Auf der Suche nach einem leckeren und schnell zuzubereitenden Gericht? Hier ein Rezept, das in 30 Minuten auf dem Tisch steht.

Zucchini-Gemüse-Pfanne mit Hackfleisch

11×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein schönes Rezept, für eine Zucchini-Gemüse-Pfanne mit Hackfleisch. Die Zubereitung ist nicht schwer und das Gericht steht in 30 Minuten auf dem Tisch.

Zutaten

  • 30 dag/ 300 g Faschiertes (Hackfleisch) gemischt
  • 1 mittlere Zucchini
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Karotte
  • 1 Spitzpaprika rot
  • 1/4 Scheibe Sellerie (dicke der Scheibe ca. 15-20 mm)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 1/2 TL gekörnte Brühe
  • 1 1/2 TL mediterrane Kräuter, trocken
  • 1/2 Bund Petersilie gehackt
  • 1 EL Rapsöl
  •  Pfeffer

Zubereitung

  1. Die Zwiebel fein würfeln, restliches Gemüse in Julienne schneiden.
  2. Das Faschierte im Rapsöl scharf anbraten und bräunen.
  3. Das Gemüse bis auf die Zucchini zugeben und weiterbraten.
  4. Den Knoblauch pressen, gekörnte Brühe und Pfeffer mit den Kräutern zugeben und mit ca. 1/16 Wasser vergießen und 5 Minuten dünsten.
  5. Nun die Zucchini mit der Petersilie unterheben und weiter 5 Minuten offen braten. Falls nötig noch etwas vergießen. Die Flüssigkeit sollte aber zu 2/3 verkocht sein.

Variante wäre, das Faschierte mit einem Esslöffel Tomatenmark anzubraten. Benötigt beim weiteren Kochen etwas mehr Flüssigkeit.

Mengenangaben für zwei Portionen. Faschiertes = Hackfleisch

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare


1
#1
7.8.18, 19:19
Hm...das ist total meins. Ähnlich mache ich die Pfanne auch, allerdings ohne Sellerie und Paprika, aber mit viel Knoblauch. Dein Rezept ist raffinierter und ich werds bald ausprobieren. Danke dafür 👍
#2
7.8.18, 19:29
Das hört sich lecker an. Wird nächste Woche ausprobiert. Dazu gibt es Reis.
#3
7.8.18, 22:41
Klasse Rezept, tolles Foto, passt , danke
#4
8.8.18, 14:40
In unserem Garten ist der nächste Zucchino erntereif. Mit dem werde ich dieses Rezept ausprobieren.
Danke dafür!
1
#5
10.8.18, 13:23
So, eben hat es bei uns diese Zucchinipfanne gegeben: sehr lecker!
Ich habe nur statt der Paprika Tomaten genommen, weil wir davon gerade so viele haben.
Das Ergebnis war super.
Danke nochmal!
#6
vor 4 Minuten
Danke für das Rezept. Wir haben es heute gegessen und es war sehr gut.
Für etwas mehr Sättigungseffekt habe ich eine Handvoll zerbröselten Feta sowie drei Eßlöffel saure Sahne zugefügt. Dazu gab es Baguette, gewürzt habe ich noch mit Tabasco.
Eine runde schnelle Sache, die in meine Rezeptesammlung aufgenommen wird.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen