Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Die zartschmelzende Füllung, die nach Orange und Rum schmeckt, sorgt für fruchtige Weihnachten.
5

Zartschmelzende Weiße Schokoladen-Orangen-Pralinen

19×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Wenn ihr weiße Schokolade mögt, solltet ihr diese Pralinen ausprobieren. Mit einer zartschmelzenden Orangen-Füllung sorgen sie für fruchtigen Genuss auf dem Plätzchen-Teller.

Zutaten für 20 Pralinen

  • ca. 200 g weiße Schokolade (Kuvertüre), ca. 100 g für den Mantel und 100 g für die Füllung
  • 80 ml Sahne
  • 20 g Butter
  • Orangenaroma, alternativ Orangenabrieb
  • 2 TL Rum
  • Pralinen-Silikonförmchen

Zubereitung

1. Schritt:

Zunächst 100 g der weißen Schokolade im Wasserbad schmelzen. Ganz kurz abkühlen lassen und mit einem Löffel in die Förmchen geben. Ich habe vor längerer Zeit einzelne Silikonförmchen bei Amazon gekauft, allerdings konnte ich sie nicht mehr finden, um sie euch hier zu verlinken. Vom selben Hersteller gibt es aber , die genauso gut geeignet ist!
Die Formen etwa zur Hälfte mit Schokolade füllen und im Kreis bewegen, damit die Schokolade die gesamte Form auskleidet, bei Bedarf mit einem Teelöffel nachhelfen. Die überschüssige Schokolade zurück in das Wasserbad-Schüsselchen gießen, auch hier hilft ein Teelöffel. Die Förmchen sollten nur mit einer dünnen Schicht ausgekleidet sein. Übrige Schokolade kann später für den „Deckel“ der Pralinen verwendet werden.

Die Formen etwa zur Hälfte mit Schokolade füllen und im Kreis bewegen, damit die Schokolade die gesamte Form auskleidet, bei Bedarf mit einem Teelöffel nachhelfen.

Die Pralinenförmchen nun kaltstellen, bis die Schokolade hart geworden ist.

2. Schritt:

Währenddessen die Füllung zubereiten. Die restliche Schokolade mit der Sahne und Butter schmelzen. Vom nehmen, den Rum und das Orangenaroma hinzugeben. An dieser Stelle könnte man auch Orangenlikör nutzen, wenn ihr ihn zu Hause habt. Ich wollte allerdings nicht extra wegen 2 TL den 20€-Likör kaufen und fand das eine tolle, günstige Alternative, die genauso orangig schmeckt. Die Füllung rühren, bis eine cremige Masse entsteht. Nun auch etwa eine Stunde kalt stellen.

Nun die Füllung in die ausgegossenen Hohlkörper geben, sodass nur etwa 2 mm des Schokomantels freiliegen. 

Die cremige Füllung in die ausgegossenen Pralinen-Formen geben, sodass nur etwa 2 mm des Schokomantels oben frei liegen.

3. Schritt:

Anschließend die übrige weiße Schokolade wieder schmelzen und als Deckel über die Füllung geben.

Anschließend die übrige weiße Schokolade wieder schmelzen und als Deckel über die Füllung geben.

Nun die Pralinen für einige Stunden kaltstellen. Dann könnt ihr sie aus den Förmchen drücken und wenn ihr mögt, mit Zartbitter-Schokoladen-Sprenkeln verzieren.

Gutes Gelingen!

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare


1
#1
22.11.18, 19:51
Tolles Rezept !
#2
22.11.18, 20:44
Das hört sich lecker an, ist mir aber zu aufwändig. Sorry.
1
#3
22.11.18, 21:18
Ganz toll und auch schnell gemacht. Vielen Dank für die Idee.
#4
22.11.18, 21:38
@Orgafrau: Stimmt, Pralinen selbst zu machen ist meist aufwändiger als Plätzchen.
Dafür wird man aber am Ende mit leeecker fruchtigen Pralinen belohnt!😊
1
#5
22.11.18, 22:11
@laurasieeehsch: Damit hast du wohl Recht.
#6
22.11.18, 23:08
Hmm das ist doch DIE Idee, die mir für ein Geschenk noch fehlt. Bitte mit was würdet ihr den Alkohol austauschen? Danke für die tolle Idee.
3
#7
23.11.18, 09:32
@Grashopper: Wenn du die Pralinen ohne Alkohol zubereiten möchtest, würde ich einfach einen Schuss Sahne mehr nehmen. Oder man könnte vielleicht auch einen Teelöffel Orangenmarmelade einrühren, dann werden sie sehr fruchtig!😊
1
#8
23.11.18, 16:28
@laurasieeehsch: da werde ich die Marmelade nehmen, habe eine Spanische da. Danke Dir.
2
#9
23.11.18, 21:44
Geniales Rezept! Auch die Idee mit der Marmelade statt Alkohol. Vielen Dank dafür!
2
#10
23.11.18, 22:28
Na, das klingt ja lecker!
#11
3.12.18, 09:36
Ohne Alkohol will ich es auch mal probieren - und mit veganer Kuvertüre... 
#12
3.12.18, 11:52
@Gott-liebt-Sie_god-loves-you: @Grashopper: anstelle von Alkohol und flüssigem Kern könntet ihr auch etwas Knuspriges hineintun, zum Beispiel Cornflakes, Puffreis oder gepuffte Haferkörner. Dann haben die Pralinen einen knusprigen Kern und können in einem Arbeitsschritt gegossen werden. 
Mein Rezept ist so ähnlich nur mit veganen Zutaten. Also Kokos statt Butter oder Sahne und Kakaobutter anstelle von weißer Schokolade. 
https://www.frag-mutti.de/mandel-kokospralinen-a45050/ ;
1
#13
3.12.18, 12:35
@laurasieeehsch: Hallo du brauchst keine große Flasche Orangenlikör kaufen. Ich weiß ja nicht wo du wohnst,aber im Kaufland hier habe ich Cointreau in kleinen 200ml Fläschchen kaufen können. 
Ich liebe Crêpes, und wenn auf Jahrmärkten in unserer Gegend diese angeboten werden,mit den Varianten von deftig bis süß,haben die auch immer Orangenlikör dabei. Weil ich das zu Hause auch haben wollte,aber keine große Flasche,habe ich glücklicherweise die kleine gefunden. 
Entschuldigung für den langen Text. 
Eine schöne Adventszeit wünsche ich allen hier. 
#14
3.12.18, 13:26
Tolles Rezept, spitze Beschreibung des Herstellungsvorganges. Macht grad Lust zum loslegen....ich werde mal beides testen, Marmelade als auch Cointreau....

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?