Winterzeit = Eintopfzeit: Dieses Rezept für einen winterlichen Kassler-Kartoffel-Karotten-Eintopf wollen wir euch nicht vorenthalten.

Winterlicher Kassler-Kartoffel-Karotten-Eintopf

36×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Winterzeit ist Eintopfzeit und das ist unser “3-K-Eintopf-Rezept“. Diesen Eintopf essen wir auch sehr gerne und ich wollte euch das Rezept nicht vorenthalten. Lecker!

Zutaten

Die 3 “K“s

  • 1 kg Kassler Nacken
  • 1 kg mehlige Kartoffeln 
  • 1 kg Karotten

Restliche Zutaten

  • 3 Zwiebeln
  • 1 EL Schmalz
  • 1,2 L Fond selbst gemacht
  • 1 Bund  krause Petersilie
  • 40 g Ingwer
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz, Pfeffer, Chiliflocken
  • frisch geriebene Muskatnuss nach Gusto

Zubereitung

  1. Das Kassler in gefällige Würfel schneiden
  2. Kartoffeln schälen und in ebenfalls in Würfel schneiden.
  3. 1 Kartoffel aufheben, die wird kurz vor Garzeitende vom Eintopf in diesen gerieben.
  4. Karotten schälen und mit einem Küchenhobel in gefällige schräge Scheiben hobeln.
  5. Die Zwiebeln und die Knoblauchzehe häuten und fein würfeln.
  6. Die Petersilie reinigen und grob hacken.
  7. Einige Stiele davon aufheben, die werden mit gekocht im Eintopf.
  8. Den Ingwer schälen und fein hacken.
  9. Das Schmalz in einem entsprechend großen schmelzen und die Kassler Würfel darin ca. 5 Minuten rundherum anbraten, heraus nehmen und warmhalten.
  10. Im verbleibenden Bratfett die Zwiebel und Knoblauchwürfel glasig dünsten (etwas Wasser dazugeben, damit die Zwiebeln nicht schwarz werden).
  11. Wenn die Zwiebeln glasig sind, die Kartoffelwürfel hinzufügen und einige Minuten mit dünsten und den Fond angießen und weitere 10 Minuten köcheln lassen.
  12. Die Petersilienstiele und den Ingwer dazugeben und ca. 5 Minuten bei geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  13. Karotten dazugeben und die Kartoffel dazu reiben und ca. 10 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln lassen.
  14. Die Kassler Würfel dazugeben und den Eintopf einige Minuten durchziehen lassen.
  15. Nun die Petersilienstiele entfernen und den Eintopf mit den Gewürzen nach Gusto würzen.
  16. Kurz vor dem Servieren die gehackte Petersilie unterrühren.

 ... und ja, für uns stimmt das Verhältnis Fleisch zu Gemüse, grins.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

21 Kommentare


3
#1 Safaro
31.1.18, 22:18
Das Rezept klaue ich mir mal direkt.
Das kommt bald bei uns auf den Tisch!
3
#2
31.1.18, 22:54
Das Rezept hört sich sehr lecker an. Wird gespeichert und bald nachgekocht. Danke.
4
#3 BethH
1.2.18, 08:24
Jetzt kommen diese Eintöpfe als Tipp, die jeder sowieso im Winter kocht.
10
#4
1.2.18, 09:43
@BethH: Es kennt aber nicht jeder jedes Rezept. Deshalb finde ich es gut dass die Rezepte hier eingestellt werden.
7
#5 Safaro
1.2.18, 13:02
@BethH, aber jeder variert die Eintöpfe auch etwas anders,
und sie unterscheiden sich nach Regionen.
2
#6
1.2.18, 21:07
Sieht gut aus, aber wir mögen Kasseler lieber mit Sauerkraut und die anderen Zutaten mit Suppenfleisch und Mettenden in einem bunten Eintopf.Mag halt jeder anders.Trotzdem eine Variante, die ich mal ausprobieren würde.
4
#7
4.2.18, 06:17
Na, hui, das ist ja ganz nach meinem Geschmack.
LeckerSchmecker
4
#8
4.2.18, 06:24
@BethH: Ach, ja? 🙄
6
#9
10.2.18, 07:48
@BethH: Wenn man sonst nichts zu meckern hat, dann wenigstens das! 🙄
6
#10
10.2.18, 07:58
@Cristin: 
Ist leider so: manche müssen hier immer meckern....
1
#11
10.2.18, 08:19
BethH ist bereits abgemeldet, sie wird eure Kommentare eh nicht mehr lesen ;-)
#12
10.2.18, 08:42
@Binefant: Ja ..... und? 
3
#13
10.2.18, 09:03
ihr müsst nicht mehr über sie meckern, da sie sich nicht mehr äußern wird ... also eigentlich überflüssig. Aber macht einfach weiter, wenn ihr wollt  ...
3
#14
10.2.18, 09:35
Tja.
So isses eben.
Ich frag mich auch schon öfter :
geht es eigentlich um gute Tipp's, erprobte Kniffe und Erfahrungsaustausch.....
oder
eignet sich FM bestens zum mosern und rumnörgeln.
Mir ist m.E. die informative Variante lieber.
Schönes WE allen Mädels und Buben
4
#15
10.2.18, 13:46
@Binefant: Ich bemängele (nicht meckern!), daß kaum ein Tip eingestellt wird, der nicht sofort zerrissen wird. Der nicht unsachlich kommentiert wird, in dem vor lauter eifrigem Gehetze nicht vom "Hölzchen aufs Stöckchen" gekommen wird. Und wenn man nichts am Tip selbst aussetzen kann, dann kommt sowas wie #3. U.U. mit Abmeldung bei Gegenwind. 

Es ist so verflixt schade, daß eine so gute Grundidee wie FM ständig zu diesem Hinterhof-Gezeter ausartet. 
2
#16
10.2.18, 20:28
@Cristin: da hast Du leider Recht.Man kann es nicht jedem Recht machen.Ich würde mir das auch wünschen dass es vernünftige Kommentare mit Hand und Fuß sind und nicht unnötiges Gemecker.. Aber wie gesagt...
1
#17
27.2.18, 13:00
🤗  fein fein 3K's, einfach und lecker.
Danke für den Tipp und die nette Anregung von dir,
wird morgen alles besorgt und nachgekocht 😊
1
#18
27.2.18, 13:19
Ein feines Rezept, Mondial. Ich habe es mir gespeichert; es wird auf jeden Fall nachgekocht.
#19
27.2.18, 16:26
Das Rezept finde ich eigentlich gut, nur würde ich den Ingwer weglassen und mehr Kartoffeln nehmen. 
2
#20
27.2.18, 17:02
@Ingrid 771: 
Wenn du das Rezept  gut findest , warum veränderst du es dann ?
1
#21
27.2.18, 17:51
@Geli68: Weil ich immer relativ viel Kartoffeln nehme ( auch festkochende bevorzuge) und Ingwer einfach nicht mag.
Ansonsten ändere ich ja nichts.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen