Man hängt beide Enden des Schlauches auf gleicher Höhe nebeneinander und befüllt den Schlauch mit Zitronensaftkonzentrat (Citrovin) und lässt dieses mindesten 30 Minuten einwirken.
3

Waschmaschine stinkt weil Abflussschlauch verdreckt

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier gab es schon einige, Tipps wie man die Waschmaschine innen richtig reinigt. Wenn dies bereits mehrfach geschehen ist und die Maschine trotzdem weiter stinkt, liegt es wahrscheinlich an dem Ablaufschlauch.

Bei einer mit abschraubbarem Ablaufschlauch hat man es relativ einfach. Man schraubt diesen von der Maschine ab und löst ihn von dem Anschluss an den Siphon. Dann hängt man beide Enden des Schlauches auf gleicher Höhe nebeneinander und befüllt den Schlauch mit Zitronensaftkonzentrat (Citrovin) und lässt dieses mindesten 30 Minuten einwirken. Durch Kneten des Schlauches und Durchfahren durch den Schlauch mit einer 120 cm langen Heizkörperbürste oder einer 200 cm langen Aquariumbürste von beiden Enden, kann man den Schlauch auch mechanisch reinigen. Danach kann man den Dreck aus dem Schlauch ausspülen.

Bei einem, fest an der Waschmaschine angeschlossenen Ablaufschlauch, ist das Ganze etwas aufwendiger. Hier habe ich das Ende des Schlauches vom Siphon entfernt und mit Kabelbinder an den Wasserhahn fixiert (siehe Bild). Dann ebenfalls mit Zitronensaftkonzentrat befüllen und 30 Minuten einwirken lassen. Zur mechanischen Reinigung habe ich die o. g. Heizkörperbürste 120 cm verwendet. Hiermit habe ich die ersten 120 cm des Schlauches nach dem Einwirken auch noch zusätzlich mechanisch gereinigt. Außerdem habe ich den Schlauch auch mehrfach durchgeknetet. Als dies abgeschlossen war, habe ich die Maschine leer mit 0,5 Liter Zitronesaftkonzentrat bei 90 °C einmal durchlaufen lassen, wobei der Schlauch im Waschbecken lag, um zu beobachten, ob etwas heraus kam. Hier wurden dann die auf dem Bild ersichtlichen großen Ablagerungen aus dem Schlauch gespült. Danach habe ich die Maschine noch zweimal auf Extraspülen und Abpumpen eingestellt. Bis nur noch kleine Partikel kamen.

Für den nächsten Einsatz werde ich mir noch eine 2 m lange Aquarienbürste anschaffen. Diese kann dann den Schlauch auf fast der ganzen Länge reinigen. Ich würde diese aber neben den Schlauch halten und dann 5 cm kürzer, als den Ablaufschlauch markieren. Dies gewährleistet, dass man nicht gegen in der Maschine evtl. befindliche Ablassventile stößt.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

#1
1.6.19, 07:53
Guter Tipp. Das wird ausprobiert. Danke
1
#2
1.6.19, 10:37
Mit „Schlauch durchkneten“ und anderen mechanischen Säuberungsversuchen mit Bürsten etc. wäre ich sehr vorsichtig. Nicht dass Risse entstehen!
Mit den Methoden zum Reinigen der Maschine von innen wird der Schlauch ja auch gereinigt.
#3
1.6.19, 11:00
Hallo Mafalda,

der Einwand ist berechtigt. Man sollte auf keinen Fall eine Bürste nehmen welche am Ende Metallspitzen hat. Meine verwendete Heizkörperbürste hatte am Anfang der Bürste einen Kunststoffknubbel. Bei Gelegenheit stelle ich hierzu noch ein Bild rein. Bzgl. des Spiralschlauches brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Wenn Sie ganz auf Nummer sicher gehen wollen knicken Sie diesen mit einem maximalen Radius von 10cm. Dies entspricht ungefahr dem Maß welcher der beigefügte Adapter der Maschine hatte mit dem man den Schlauch ggf. im Waschbecken einhängen kann.
Wenn ich mir eine Aquarienbürste angeschafft habe werde ich über meine Erfahrungen damit berichten. Die Bürste kostet nur 2,5€ versandkostenfrei ist es erst ab 29,-€.

mit freundlichem Gruß
#4
1.6.19, 23:24
👍

Tipp kommentieren

Emojis einfügen