Am Anfang war ich eher skeptisch und dachte die Hände sind dann von der bunten Knetseife eingefärbt. Dem ist aber nicht so. Die Hände werden tatsächlich sauber.
2

Waschknete selber machen: So macht Händewaschen Spaß

53×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Kinder und Hände waschen ist ja so eine Sache. Wenn sich die Seife aber kneten lässt, verspricht das Spaß im Bad und schwupp, sind die Kinder freiwillig am Waschbecken und kneten die dreckigen Patsche-Händchen blitzeblank.

Man kommt sich manchmal vor wie eine Schalplatte mit Sprung, die ständig die Worte „Hände waschen“ wiederholt. Jetzt heißt es nur noch, eine Runde Seife kneten und schon geht es ins Bad, ganz ohne wiederholte Aufforderung. Noch dazu können Kinder die Seife auch selber herstellen und das vertreibt die Langeweile an einem verregneten Tag. Am Anfang war ich eher skeptisch und dachte die Hände sind dann von der bunten Knetseife eingefärbt. Dem ist aber nicht so. Die Hände werden tatsächlich sauber.

Das wird gebraucht

  • 2 EL Waschlotion oder Duschgel
  • 1 EL natives Bio-Kokosöl (oder Rapsöl)
  • 1–2 Tropfen Lebensmittelfarbe
  • 2,5 EL Speisestärke

So wird´s gemacht

Für vier bis fünf Seifenkugeln werden zwei Esslöffel Flüssigseife oder Duschgel in einen Becher gegeben und mit einem Esslöffel nativem Bio-Kokosöl vermischt. Alternativ kann auch Rapsöl verwendet werden. Dann aber etwas mehr Speisestärke verwenden, sonst wird das Ganze zu flüssig. Als nächstes werden ein bis maximal zwei Tropfen flüssige Lebensmittelfarbe dazugegeben. Bitte nicht zu viel Farbe nehmen, sonst könnte die Waschknete später abfärben. Ist die Farbe eingerührt, wird nach und nach die Stärke untergerührt. Es wird soviel Speisestärke mit einer Gabel eingeknetet, bis die Masse nicht mehr an den Fingern klebt, man sie gut kneten kann und sie sich ganz seidig weich anfühlt.

Ist die Knete zu trocken und bröselt, dann einfach etwas Kokosöl dazugeben, ist sie zu feucht und klebrig wird noch etwas Stärke untergemischt. Aus dem Gemisch ca. fünf Kugeln formen und in einem Glas mit Schraubverschluss oder einem Weckglas vor dem Austrocknen geschützt aufbewahren. Die Kugeln sind allerdings meist schon verbraucht bevor sie austrocknen können. Dennoch lieber immer eine kleine Menge machen und ein paar Tage später einfach neue Kugeln machen. Die Bälle können auch mit in die Wanne genommen werden. Sie lösen sich dort aber auf, wenn sie zu lange komplett ins Wasser getaucht werden.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare

#1
15.1.19, 19:18
eine tolle Idee,das werde ich ausprobieren
#2
16.1.19, 06:53
Das ist eine sehr schöne Idee, vielen Dank dafür!
#3
16.1.19, 13:59
Ich habe weder bei unseren Kindern noch bei unseren Enkelkindern erlebt, daß Händewaschen ein Problem war oder ist.
Mir wäre der Aufwand für diese Knetseife zu groß. Aber wer sich die Arbeit machen möchte, der hat ja vielleicht nachher viel Spaß damit.
#4
17.1.19, 08:38
Super Idee, das probiere ich auch aus 👍
2
#5
20.1.19, 09:45
Ich habe die Waschknete gerade nachgemacht!
ICH BIN BEGEISTERT!
Ich könnte mir vorstellen, dass Gartenarbeit mit einem bisschen Waschknete in der Tasche, mit der die Hände zwischendurch mal trockengewaschen werden, bei der trockenen Anwendung durch die Stärke viel Schmutz entfernt, durch das Fett pflegt und schützt und DANACH nicht so viel Schmutz sich festsetzen lässt!
Absoluter superklasse Tipp!!!!!
#6
24.1.19, 10:28
Das ist eine tolle Idee, gefällt mir und wird  ausprobiert. 👍
3
#7
25.1.19, 07:29
@Maeusel: Aufwand ist nicht schlimm (viel? Ist das doch gar nicht!), der Spaß am Selbermachen, womöglich noch mit den Kindern zusammen, zählt doppelt und dreifach!
#8
25.1.19, 12:40
Tolle Idee! Probiere ich auch gleich aus.
#9
25.1.19, 16:31
MiIT und FÜR Kinder sicher interessant.
#10
25.1.19, 17:05
Danke für den Tipp, ich werde ihn ganz bestimmt ausprobieren, noch ist mein Enkel zu klein, aber später haben wir mit der Waschseife bestimmt viel Spaß😊
#11
26.1.19, 03:45
Gute Idee, das hört sich gut an und wird auf alle Fälle nachgemacht. Danke fürs einstellen.
#12
26.1.19, 21:58
Gefällt mir sehr gut. Das kann man auch gut mit Kindern auf einer Kinderparty machen und ist so ganz nebenbei auch eine schöne Geschenkidee.Tipp ist schon gespeichert. Vielen Dank.
#13
20.2.19, 17:09
Super Idee und ich werde das sehr gerne ausprobieren.👍und mein Enkel freut sich bestimmt auch und findet nicht mehr tausend Ausreden nach dem Spielplatz keine Hände waschen zu müssen 😂
#14
20.2.19, 17:09
Super Idee und ich werde das sehr gerne ausprobieren.👍und mein Enkel freut sich bestimmt auch und findet nicht mehr tausend Ausreden nach dem Spielplatz keine Hände waschen zu müssen 😂

Tipp kommentieren

Emojis einfügen