Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Wartezeit an der Haltestelle sinnvoll nutzen und etwas für die Fitness tun: Dehnübungen mit den Armen machen und auf Zehenspitzen gehen.

Wartezeit nutzen: Gymnastik an der Haltestelle

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Warterei an der Haltestelle ist so langweilig. Deshalb mache ich jetzt Dehnübungen mit den Armen und gehe auf Zehenspitzen.

Die Leute gucken komisch, das ist klar. Alle stehen stumm und bewegen sich nicht. Manchmal 10 Minuten und länger. Diese Zeit ist mir zu schade. Ich mache was, und zwar diese Übungen.

Es gibt immer eine Wand oder sonst was, wo man die Dehnübung für die Arme machen kann. Eine Hand an die Wand und dann kräftig gegendrücken. Beine stehen leicht auseinander und die Knie sind ein wenig gebeugt. Tief einatmen, beim Ausatmen den Arm drücken, lockern.

Eine prima Übung ist es auf Zehenspitzen zu gehen. Gut fürs Gleichgewicht und für die Fußmuskulatur. Wer viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, tut was für die Fitness!

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

26 Kommentare


6
#1
30.3.18, 16:48
Die Grundidee ist gut, das mache ich auch, allerdings etwas unauffälliger: Muskeln anspannen und wieder entspannen kann man auch so wie man gerade steht oder sitzt, von den Zehen bis zum Haaransatz. Da braucht man keine ausladenden Bewegungen zu machen, dann kann man das auch während der Busfahrt oder in langweiligen Sitzungen tun. 
1
#2
30.3.18, 16:49
warum nicht,gute Idee,ich steh allerdings nie an einer Haltestelle,wir wohnen sehr ländlich da geht ohne Auto gar nichts
6
#3
30.3.18, 19:12
Man kann diverse Übungen, wie schon oft empfohlen, beim Zähneputzen, Spülen (per Hand), Staubsaugen und bei jeglicher Hausarbeit tun. Auf Zehenspitzen laufen fällt in High Heels nicht weiter auf bzw. fällt positiv auf und wer viel mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs ist, tut was für die Fitness: Stimmt! Wenn man Bus und Bahn hinterher rennt 😂

Würde ich Bus- oder Bahn fahren, würde ich vermutlich sitzend auf den Bus warten, aber durchaus sich dehnende und streckende Menschen mit Interesse bei ihren Übungen schmunzelnd beobachten.

Der Tipp ist nicht verkehrt und auf Warteschlangen in Supermärkten und Behörden ausdehnbar, wenn man so drauf ist 😄
9
#4
30.3.18, 21:19
xldeluxe das war auch mein Gedanke! Mir wäre es zu blöd ehrlich gesagt!
9
#5
30.3.18, 21:30
Wenn die Bushaltestelle mit Wänden ausgestattet ist, bietet sich hier der Wandsitz an, speziell, wenn kein Sitzplatz mehr frei ist.
Wenn man nicht zu schwer ist, kann man dann im Bus an den horizontalen Haltestangen Klimmzüge üben, Liegestütze gehen überall...
2
#6
30.3.18, 22:05
@zumselchen: Der Busfahrer wird Dir was anderes erzählen... 😃
6
#7
30.3.18, 22:55
@viertelvorsieben: Nicht, wenn man ihn vorher mit Poledance an der Bushalteschildstange erfreut. :-)
1
#8
30.3.18, 23:12
@zumselchen: Klappt nicht. An der Bushalteschildstange ist der Mülleimer im Weg. ;)
2
#9
30.3.18, 23:15
Der wahre Poledance beginnt erst über dem Mülleimer!!
3
#10
30.3.18, 23:17
@viertelvorsieben: Das ist bedauerlich. ;(

@xl: Aber nur, wenn der Mülleimer nicht stinkt. :-/
1
#11
30.3.18, 23:39
@xldeluxe_reloaded: Das könnte heiß werden. (Dann nämlich, wenn jemand seinen Glimmstängel nicht ausmacht sondern einfach reinwirft.) 😆
1
#12
30.3.18, 23:43
@viertelvorsieben: 
Letztlich weiß man doch nie so wirklich, was wen heiß macht 😂
2
#13
30.3.18, 23:48
@zumselchen: 
........und wenn er stinkt, muss man halt schneller an der Stange hoch. Oben ist die Luft klarer.
5
#14
31.3.18, 00:19
Es gibt einiges was man machen kann ohne alle Blicke auf sich zu ziehen. Zum Beispiel  ein Beckenbodentraining. das geht an jeder Haltestelle, egal ob Bus , Bahn oder Zug und sogar im Supermarkt in der Kassenschlange.
1
#15
31.3.18, 07:24
@zumselchen: Poledanze? Wasn das? Poletatze oder Polentier? Was macht man damit im Bus? Sehr seltsam.
#16
31.3.18, 08:58
@gudula: Poledance ist erotische Akrobatik an der vertikalen Stange.
4
#17
31.3.18, 09:25
@xldeluxe_reloaded: #13 - da bekommt die „pole position“ eine ganz neue Bedeutung 😁
7
#18
31.3.18, 10:07
Ich mach ja im Bundestag gerne etwas Bein- und Fußgymnastik. Das ist gesund und hält mich außerdem wach, wenn Dietmar Bartsch mal wieder alle ins Koma schwafelt. 
#19
31.3.18, 13:16
@Kanzlerin:

Ach, aufgewacht? Wie kommt das denn?
Und jetzt bitte noch an die Stange, damit bissi mehr als nur heiße Luft rauskommt ...
#20
1.4.18, 01:31
🤗😴 Warum macht Ihr Frauen bloß immer Probleme wo es keine gibt.
Macht doch Euren Quatsch einfach zu Hause. Wißt Ihr, wie lächerlich das an der Haltestelle, oder auf der Strasse aussieht. Wenn Ihr 70 seid geht das auch nicht mehr. Sollte es noch gehen, fragt Eure Eltern, wenn diese noch fit sind, haben die sowas gemacht?
Einbildung ist die beste Bildung.
Uppps, bin ja ein Mann, was weiß ich schon.
China läßt grüßen, Thai Chi
1
#21
1.4.18, 10:38
@zumselchen: Und ich dachte das ist esoterische Akrobatik an der verkalkten Stange...
1
#22
1.4.18, 17:06
@MichaelT: Für "Mann" kann eine Frau, die an der Bushaltestelle die empfohlene Gymnastik macht, doch nur dann zum Problem werden, weil sie ihm vor Augen führt, dass er wegen seiner eigenen Untätigkeit eigentlich ein schlechtes Gewissen haben müsste.
Offenbar gibt es auch heue noch Männer, bei denen noch nicht angekommen ist, dass Frauen sich nicht mehr von der (konservativen) Meinung mancher Männer in Denken und Handeln beeinflussen lassen, gleichgültig in welchem Alter sie sich befinden.
Und gerade die jetzt 70-jährigen Frauen haben als junge Frauen gelernt, auf sich zu vertrauen und gegen den "Muff unter den Talaren", den Obrigkeitsgehorsam und die Bevormundung durch den männlichen Teil der Gesellschaft und der Eltern aufzustehen. Diese Frauen sind so selbstbewusst, dass sie die Meinung eines Mannes zu einer Gymnastik an einer Haltestelle ganz bestimmt nicht verunsichert oder abhält, sie belächeln höchstens solch ein rückschrittlich denkendes Mannsbild!
1
#23
1.4.18, 23:23
@gudula: Angesichts des Wortes "esotherisch" haben sich alle Systeme des Starfighters automatisch auf Alarmstufe rot geschaltet. Da das Zumselchen nur leider auf der Stange steht, kann es den Fluchtmodus noch nicht auslösen. Hilfe! SOS! Bitte was ist eine verkalkte Stange bzw. wofür steht diese? 

Tante Edit weist auf einen mysteriösen Zusammenhang der Worte "erotisch" und "eso...(lieber nicht ausschreiben)" sowie "vertikal" und "verkalkt" hin. Danke Tante Edit! - Fluchtmodus ein - Ionenantrieb/Lichtgeschwindigkeitsbeschleuniger hochfahren - nix wie weg... Gute Nacht allerseits!
2
#24
3.4.18, 07:32
Am wirksamsten und unauffälligsten sind diverse Beckenbodenübungen, auch in der Schlange an der Kasse. Alle anderen Aktivitäten würde ich lieber in meine in meine eigenen 4 Wände verlegen, aber jeder braucht ja sein Publikum.
#25
3.4.18, 14:57
Ich finde es gut, jede Minute sinnvoll zu nutzen, deshalb mache ich auch oft Beckenbodengymnastik, wenn ich irgendwo warten muß.
Aber solche Übungen wie in diesem Tip wären mir für die Öffentlichkeit doch zu auffällig.
1
#26
3.4.18, 19:13
Hier noch - wenn auch etwas verspätet - ein österlichen Poledance: 

drive.google.com/file/d/12XGvF41xrli9mlETk45v44lHx4CFvAjq/view?usp=drivesdk

//:sptth spiegelverkehrt ohne Leerzeichen davor setzen! 

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?