T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Gefüllte Ofenkartoffeln lassen sich mit vielen verschiedenen leckeren Zutaten füllen. Eine Variante ist mit Feta, Tomate, Kräuter, Frühlingszwiebeln und Creme Fraiche.

Verschieden gefüllte Ofenkartoffeln

23×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

 

Eine gute Alternative zur klassischen Ofenkartoffel ist die gefüllte Ofenkartoffel.

Zeit

Zubereitungszeit: 10 Min.
Koch- bzw. Backzeit: 55

Gesamtzubereitungszeit:  1

Zubereitung

  1. Dafür werden große Kartoffeln mit der Schale gewaschen und vorgegart. In diesem Fall nahm ich vorwiegend festkochende Kartoffeln und garte sie im Dämpfer vor. Allerdings kenne ich auch das Vorgaren im bei 200 Grad Ober-/Unterhitze oder bei 170 Grad Umluft (ca. 45 Minuten) von mehlig kochenden Kartoffeln. Hauptsache, die Kartoffeln lassen sich im Garpunkt gut aushöhlen.
  2. Dann die Kartoffeln etwas abkühlen lassen, halbieren und in den Hälften aushöhlen. Die Reste kann man aufheben für Reste-Essen - Kartoffelsalat zum Beispiel.
  3. Nun füllt man einfach die Hälften mit Zutaten seiner Wahl. Ich füllte sie jeweils mit:
  • Feta, Tomate, Kräuter, Frühlingszwiebeln und Creme Fraiche.
  • angebratene Schinkenspeckwürfel, Zwiebel-Champignons-Kräuterbutter und mit herzhaften Käsestreifen belegt.
  • Geräuchterter Lachs mit Kräutern und Dillsenf (passend zum Lachs).
  • Parmesankäse und Kräuter, dazu ein rohes Ei Größe M, besser wäre noch Größe S. Zu viel Eiweiß ließ ich weg - einfach so viel nutzen, wie in die Kartoffel rein passt. Für die Eivariante nahm ich eine dickere Kartoffelhälfte, damit ein Ei rein passte.
  • Frische Champignons mit Frühlingszwiebeln und Käse.

Ich gebe in meinen Varianten wie üblich keine besondere Mengen oder Zutatenvorträge an, da alles richtig ist, was in eine Katoffelhälfte rein passt und schmeckt.

Die nun gefüllten Kartoffelhälten kommen für etwa 10 Minuten bei 200 Grad Ober-/Unterhitze in den Ofen (je nach Füllung).

Die gefüllten Ofenkartoffeln werden serviert mit Kräuterquark und sind super für die Grillzeit, für ein Buffet oder auch andere Gelegenheiten. Salat passt auch sehr gut dazu.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

6 Kommentare

1
#1
26.6.19, 12:01
gute Anregung - werde ich auch mal machen. Für das herausgelöste Kartoffelinnere habe ich eine prima Verwendungsmöglichkeit: für Köttbullar ;-)
4
#2
26.6.19, 17:41
Danke für die leckeren Anregungen. Ich kann mir sehr gut vorstellen dass man aus dem Kartoffelinneren mit anderen Zutaten zusammen eine leckere Creme herstellen kann und diese dann zum Füllen der Kartoffeln wieder benutzen kann. Nur mal so als kleine Anregung. Warum sollte man das Kartoffelinnere also für andere Gerichte nutzen? 
1
#3
26.6.19, 18:11
@Orgafrau: weil ich ein schwedisches Rezept für Köttbullar habe wo einige zerdrückte Kartoffeln vom Vortag hineingehören 😁
1
#4
26.6.19, 18:28
@Donnemilen : 😉 , ja und wenn dann Kötbullarbällchen übrig sind , macht man wieder Kartoffeln und sticht mit einem Kugelausstecher die Kartoffel aus , legt ein Bällchen rein und schöööön Käse darauf . Und dann ist wieder Kartoffel übrig für die Kötbullar 😂
#5
26.6.19, 20:31
@Donnemilen: Du hast das Rezept für Köttbular, ich nicht. Mein ganzer Kommentar war an die Allgemeinheit gerichtet, nicht nur an Dich. Natürlich kannst Du weiterhin Deine Köttbular machen, da habe ich nichts gegen einzuwenden. Warum auch? Natürlich kann man das Kartoffelinnere auch für andere Gerichte verwenden wenn man es nicht sofort als Füllung nutzen möchte.
2
#6
26.6.19, 21:09
Prima Rezept und so vielseitig zuzubereiten. 👍

Tipp kommentieren

Emojis einfügen