Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Mit dieser sehr leicht herzustellenden Marschmallow-Creme kann man Torten, Muffins oder Nachtisch dekorieren.
2

Topping aus Marschmallow-Creme herstellen

12×
Jetzt bewerten:
4,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Diese leckere Marshmallow-Creme ist sehr schnell und kinderleicht herzustellen. Eignet sich allerdings nicht für Kalorienzähler. Man kann damit Torten, Muffins oder Nachtisch dekorieren. Ich liebe diese Creme weil sie wirklich immer gelingt und im Kühlschrank bis zu 5 Tage haltbar ist.

Zutaten

  • 1 Glas Marshmallow-Fluff-Creme (bekommt man fast in jedem Supermarkt oder bei Amazon)
  • 200 g Butter (mind. 80 % Fett)

Zubereitung

Die zimmertemperaturwarme Butter so lange aufschlagen, bis sie richtig weiß wird.
Die Marchmallow Creme löffelweise unterheben.
Nun kann die fertige Creme nach Belieben mit Gel oder Pulverfarben eingefärbt werden.

Wie ich die Rosen gespritzt habe, seht ihr hier https://www.frag-mutti.de/rosen-spritzen-aus-frosting-a45497/

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare


1
#1
19.11.18, 19:33
super Idee. Ich backe auch sehr viel, aber darauf bin ich noch nicht gekommen. eignet sich sicher auch gut für meinen "Seerosenteich"
1
#2
19.11.18, 20:27
Das finde ich toll, meine Tochter hat bald Geburtstag, da bietet sich die Creme zum Dekorieren ja sowas von an. Vielen Dank für diese Idee. Da lasse ich dir glatt 5 * hier.
1
#3
20.11.18, 07:37
Kannst du bitte mal angeben, wieviel Fluff in einem Glas ist. Bei uns gibt es Marshmallow Fluff in Glaesern mit 213 Gramm. Ich will ja das Verhaeltnis Fluff - Butter richtig hinkriegen.
Danke im voraus 🙂
1
#4
20.11.18, 09:01
@Blackbird1111: In Deutschland sind auch Gläser von 200 oder 213g erhältlich.

Mich würde interessieren, wie viel Volumen die Creme dann hat? Oder ob man irgend etwas beachten muss, damit weder die aufgeschlagene Butter, noch der Marshmallow-Fluff zusammenfallen. Ich denke, ich werde es mal mit halber Menge ausprobieren. 

Das Rezept ist wirklich interessant: Dadurch dass selbst normale Butter fast laktosefrei ist (0,5 Prozent) und im Marshmallow-Fluff keine Milch drin ist, wäre dass eine auch bei Laktoseintoleranz verträgliche Buttercreme. (Man gönnt sich ja sonst nichts)
2
#5
20.11.18, 15:29
Sieht wirklich SUPER aus - großes Kompliment !!
Würd ' mich da jetzt , ehrlich gesagt , selbst nicht drüber trauen .....denke , da braucht's auch eine ordentliche Portion Talent , um das SO hinzukriegen .
1
#6
21.11.18, 03:58
@Mafalda: Danke fuer die Info.

Ich hab' vor 'ner Weile mal solche ... Gott, wie heissen die Dinger, die man am vorn Spritzbeutel anschraubt ... gekauft, die schoene Blueten spritzen. Ganz einfach eigentlich. Ich hatte es mit Cremecheesefrosting probiert. Es sah schoen aus, war aber nicht stabil genug und ist nach 'ner Weile zerronnen. Dann probieren wir es mal mit Fluff 😉
1
#7
25.11.18, 14:38
Solche Fluff-Creme habe ich noch nie gesehen, aber das Rezept hört sich interessant an.
Marshmallows sind so lecker, dann müßte die Creme es eigentlich auch sein.
1
#8
6.12.18, 19:27
Sieht Super gut aus, dennoch mag ich keine blauen Lebensmittel. Bin wohl altmodisch...

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?