T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

T-Shirts, Tassen, Schürzen & mehr

In unserem Merch-Shop findest du eine tolle Auswahl an Artikeln mit unseren neuen Logos - Jetzt shoppen!
Dieser leckere Tomatensalat passt toll als Beilage zum Grillen oder auch als kleine Mahlzeit.

Tomatensalat mit Kräuterseitlingen und vegetarischem Fleischkäse

17×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Tomatensalat mal anders: Durch die würzigen Pilze, den Mozzarella und den vegetarischen Fleischkäse wird dieser Salat besonders herzhaft und sättigend.

Zutaten (für eine Person)

  • 1 - 2 Tomaten
  • 60 g getrocknete Tomaten
  • 100 g vegetarischer “Fleischkäse“ auf Tofubasis
  • 100 g Kräuterseitlinge
  • 1 Ei
  • 80 g Mozzarella
  • 1 EL Kapern
  • 1 EL Joghurt
  • 1 EL Weißweinessig
  • einige Blättchen Petersilie
  • 1 TL Liebstöckel
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

  1. Joghurt und Essig mit Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren.
  2. Tomate, Kräuterseitlinge und Mozzarella in Scheiben schneiden; vegetarischen Fleischkäse in Würfel schneiden.
  3. Das Fleischersatzprodukt und die Pilze mit Liebstöckel und Paprika edelsüß bestreuen und 10 Minuten in Öl anbraten.
  4. Parallel dazu das Ei 10 Minuten hart kochen, schälen und in Scheiben schneiden.
  5. Tomaten, getrocknete Tomaten, Kräuterseitlinge, vegetarischen Fleischkäse, Mozzarella, Ei, Kapern und Petersilie gut mit dem Joghurtdressing vermischen.

Guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

#1
5.7.19, 21:15
Wo kann man denn die Kräuterseitlinge kaufen? Oder kann man stattdessen auch Champignons nehmen?
#2
5.7.19, 22:16
Ich lebe in Wien und kaufe diese Pilze immer in größeren Supermärkten, vor allem bei Interspar.
Kräuterseitlinge finde ich schon sehr schmackhaft - natürlich kann man für dieses Rezept aber auch alle möglichen anderen Pilzsorten verwenden (außer giftigen😉😵), z.B. Champignons. 
#3
1.8.19, 11:58
Bei uns (Süddeutschland) gibt es Kräutersaitlinge bei Real, großen Edeka oder eben auf dem Markt. Champignons sind nicht so geschmackvoll. Da würde ich dann die braunen Champignons (Egerlinge) verwenden. Letztlich denke ich, dass man wahrscheinlich jeden Pilz nehmen kann wie YinYang55 auch schon geschrieben hat.
Das Rezept an sich finde ich gut. Das werde ich auf jeden Fall ausprobieren.👍

Rezept kommentieren

Emojis einfügen