Mundschutz

Ab dem 27. April wird es in allen Bundesländern Deutschlands eine Maskenpflicht geben, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen. Wir erklären dir hier, welche Mundmasken es gibt und wie du dir selber eine Maske nähen kannst.

In allen Bundesländern wurde eine Maskenpflicht eingeführt, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Einen Mundschutz zu kaufen ist zur Zeit schwierig, aber du kannst dir eine Mundmaske selber nähen.

Verschiedene Maskentypen im Überblick

  Community-Masken (selbstgemachte Maske) Mund-Nasen-Schutz (OP-Masken) Filtrierende Halbmasken (FFP2 / FFP3 Masken)
Beschreibung DIY-Maske; selbst hergestellt (z. B. genäht) Medizinischer Mund-Nasen-Schutz Medizinprodukt; gibt es mit und ohne Ventil
Schutzwirkung Kein medizinisches Produkt; keine nachgewiesene Schutzwirkung für sich selbst oder andere; aber reduzieren den Tröpfchenauswurf beim Sprechen, Husten oder Niesen und senken so das Ansteckrisiko und eignen sich für die Maskenpflicht Fremdschutz; Schutz vor Tröpfchenauswurf des Trägers

Schutz des Trägers vor Tröpfchen und Aerosolen

Maske mit Ventil: Eigenschutz; filtern nur die eingeatmete Luft

Maske ohne Ventil: Eigenschutz & Fremdschutz; filtern sowohl eingeatmete als auch ausgeatmete Luft
Hinweise Nur für privaten Gebrauch geeignet; nach einmaligem Gebrauch bei mindestens 60 Grad waschen; nach Absetzen der Maske Hände gründlich waschen Wird bei Operationen eingesetzt: Schützt Patienten davor, dass Tröpfchen aus der Atemluft in offene Wunden gelangen; Maske entsorgen, wenn sie durchfeuchtet ist FFP Masken sind in der Regel Einwegmasken; bei Mangel können sie aber bei 60 Grad im Backofen neu aufbereitet werden

Schützt eine normale Mundmaske vor dem Coronavirus?

Eine Operationsmaske schützt von innen nach außen, aber nicht andersrum. Das bedeutet im Klartext: Wenn du einen Mundschutz trägst, schützt du damit andere, aber nicht dich selbst. Bei den selbstgemachten Community-Masken ist dieser Schutz medizinisch nicht nachgewiesen, da es keine Standards gibt und sich jede Maske unterschiedlich verhält. Dennoch wird der Tröpfchenauswurf deutlich reduziert, sobald sich eine Maske vor Mund und Nase befindet. Da durch die Maskenpflicht beim Einkaufen sowie im öffentlichen Nahverkehr jeder eine Art der Mundbedeckung tragen wird, ist der gegenseitige Schutz deutlich erhöht. Dennoch sollten die bisherigen Sicherheitsmaßnahmen auf keinen Fall vernachlässigt werden. Das bedeutet, dass das regelmäßige Händewaschen sowie der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern weiterhin Pflicht sind.

Wann sind FFP2 und FFP3 Masken sinnvoll?

Die FFP2 und FFP3 Atemschutzmasken sollten medizinischem Personal sowie Risikopatienten vorbehalten werden. FFP3-Masken haben die höchste Schutzstufe und schützen auch vor radioaktiven und krebserregenden Partikeln. FFP1 Masken eignen sich nicht zum Schutz vor dem Coronavirus.

Das Tragen von FFP2 und FFP3 Masken ist nicht nur unangenehm, nach kurzer Zeit fällt das Atmen auch schwerer, da die Filter sehr dicht sind. Es ist daher ratsam, die Masken nicht zu lange am Stück zu tragen, um genügend Sauerstoff zu bekommen. Das gleiche gilt auch für die Operationsmasken, die bereits nach einer Tragedauer von 30 Minuten die CO2-Werte im Blut erhöhen.

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti
Erhalte wöchentlich die 5 besten Tipps & Rezepte und werde zum Haushaltsprofi!
Als Dankeschön erwartet dich ein Geschenk 🎁!

Mundschutz desinfizieren und waschen

Community-Maske

Community-Masken können bei 60 Grad gewaschen und so desinfiziert werden. Ein handelsübliches Vollwaschmittel ist dabei ausreichend. Nach dem Waschen sollte die Maske gleich aus der Waschmaschine geholt und an der Luft getrocknet werden. Durch die Hitze beim Bügeln können ebenfalls Viren abgetötet werden.

Operationsmasken

Die Operationsmasken sind grundsätzlich als Einwegprodukte zu betrachten. Beim Abnehmen sollte darauf geachtet werden, dass man sie am Gummizug anfasst, um nicht mit möglichen Viren, die sich auf der Oberfläche der Maske befinden, in Berührung zu kommen. Danach sollte man sich gründlich die Hände waschen.

FFP Masken

Auch die FFP Masken sollten wenn möglich nur einmal verwendet werden. Bei einem Mangel können sie allerdings bei 60 Grad im Backofen “ausgebacken” werden. So werden sie wieder aufbereitet und können weiterhin einen Schutz gewährleisten. Die FFP Masken sollten nicht mit Desinfektionsmittel in Berührung kommen, da dieses ihre Funktionalität beeinflussen könnte. Ebenso sollte darauf geachtet werden, dass eine Maske eindeutig einer Person zugeschrieben ist, um das Tragen einer Maske von mehreren Personen zu verhindern.

Mundmaske selber machen

Selbstgemachte Produkte werden oft als Community-Masken oder DIY-Masken bezeichnet, die man sich mit einer Anleitung nähen oder auch einfach mit zwei Haargummis und etwas Falttechnik ohne Nähen herstellen kann. Im Netz kursieren zahlreiche kreative Ideen - sogar mithilfe eines Waschlappens kannst du dir eine Mund- und Nasenmaske selber machen.

Um der Maskenpflicht im öffentlichen Nahverkehr sowie beim Einkaufen nachzukommen, macht eine Community-Maske aus Schals oder Stofftaschentüchern auf jeden Fall Sinn. Momentan kommt nicht jeder schnell an einen medizinischen Mundschutz heran. Außerdem kann die selbstgemachte Maske zumindest im privaten Umfeld sinnvoll verwendet werden.

Wenn du das Problem hast, dass durch den Mundschutz deine Brille beschlägt, dann lies dir diese 5 Tipps gegen beschlagene Brillengläser durch.
 

Aus Bettwäsche kann man gut die Community-Masken nähen. Der Stoff muss mit mindestens 60 °C gewaschen werden können. Muss auch schon gewaschen sein, dass er nicht mehr eingeht.  …
32
61
6.4.20 von sofie1945 Nähen, Stricken & Sticken
Die folgende Anleitung erklärt den Bau eines Gesichtsvisiers, wie man es häufig bei Laboranten oder Ärzten sieht (Abb. 1, 2. Bild). Es besteht aus wenigen Bestandteilen:…
14
46
6.4.20 von diggeldaggeldoggeldugg Netzratgeber
Der Bedarf an Schutzmasken ist momentan sehr hoch, weshalb sich immer mehr Menschen selber Masken herstellen. Es gibt diverse Anleitungen im Netz, wie man sich…
78
40
6.4.20 von Paula (Redaktion) Atemwege & Ohren
Aus einem Waschlappen kannst du leicht eine Mund- und Nasenmaske herstellen. Das Gute an dieser Maske ist, dass sie bei 95 Grad gewaschen werden kann. …
25
13
22.4.20 von Ambrosius Atemwege & Ohren
Im Kampf gegen Corona herrscht seit heute in Deutschland die Maskenpflicht beim Einkaufen und im öffentlichen Nahverkehr. Die Mundmasken bringen vor allem die Brillenträger zum…
32
22
26.4.20 von Jacqueline (Redaktion) Netzratgeber
Leere Supermarkt-Regale, Einkaufswägen voller Toilettenpapierpackungen, Nudeln und Seife – so sieht die momentane Lage in Deutschland aus. Und das, obwohl noch kein Lieferengpass angekündigt wurde,…
26
57
17.3.20 von Paula und Gigi (Redaktion) Netzratgeber
Viele Menschen werden in den nächsten Wochen von zu Hause aus arbeiten müssen. Einige haben bereits Erfahrung mit Home Office - für andere ist es…
16
4
19.3.20 von Kseniya und Paula (Redaktion) Beruf
Wir befinden uns in einer Zeit der Ungewissheit. Fast stündlich erreichen uns Neuigkeiten über den Coronavirus: Notstand, Ausgangssperre, steigende Infektionszahlen – gerade fällt es uns…
26
17
20.3.20 von Gigi (Redaktion) Netzratgeber
Ein starkes Immunsystem macht dich weniger anfällig für Erreger und sorgt dafür, dass du dich fit und ausgeglichen fühlst. Erfahre hier, wie du dein Immunsystem…
9
3
24.3.20 von Jacqueline, Gigi, Paula (Redaktion) Sich etwas gutes tun
Heute stellen wir dir Tipps für eine gesunde Lebensweise vor, die dein Immunsystem stärkt. Wie wichtig die richtige Ernährung, Bewegung und ausreichend Schlaf für deine…
10
5
25.3.20 von Paula, Jacqueline, Gigi (Redaktion) Sich etwas gutes tun
Wir müssen zusammenhalten. Immer. Aber in Zeiten der Corona-Krise besonders. Natürlich wären wir gerade jetzt am liebsten mit denen zusammen, die uns am meisten bedeuten:…
12
3
26.3.20 von Jacqueline und Gigi (Redaktion) Netzratgeber
Mehr denn je müssen wir uns aufeinander verlassen und gegenseitig helfen. Wir zeigen dir hier einige Möglichkeiten, wie du dich engagieren kannst, um deine Mitmenschen…
15
4
1.4.20 von Jacqueline, Gigi, Paula (Redaktion) Netzratgeber
Nie im Leben wollte ich Lehrerin werden. Nie! Jetzt bin ich es, notgedrungen und mit absolutem Widerwillen. Eingebrockt hat mir das ein Virus namens SARS-CoV-2.…
11
6
1.4.20 von RitaH Schule & Lernen
Auf der ganzen Welt ist Vieles im Moment wegen des Coronavirus verändert. Das Leben jedes Einzelnen ist nicht mehr dasselbe. Auch Kinder sind keine Ausnahme:…
14
1
3.4.20 von kseniya (Redaktion) Netzratgeber
Ein Virus zwingt uns zu Hause zu bleiben. Wir sind verunsichert, weil wir nicht wissen, wie es zukünftig weitergeht und haben Angst, dass wir geliebte…
10
2
6.4.20 von RitaH Sich etwas gutes tun
Das Coronavirus hat uns, vor allem im öffentlichen Leben, sehr vorsichtig im Hinblick auf Hygiene und Schutzmaßnahmen gemacht. Der Gang in den Supermarkt ohne Mundschutz…
22
11
6.4.20 von Gigi (Redaktion) Netzratgeber
Vor einiger Zeit habe ich gelesen, dass sich UVC-Lampen perfekt zur Desinfektion eignen und bereits seit Jahren z.B. an OP-Besteck, auf Arbeitsflächen und Geräten in…
6
11
21.4.20 von SchnickschnackS Elektrische Geräte
Da wir beim Einkaufen, Frisör oder im öffentlichen Nahverkehr aktuell einen Nasen-Mundschutz tragen müssen, möchte ich diesen nicht einfach in meiner Handtasche, Jackentasche, etc. transportieren,…
13
57
11.5.20 von SchnickschnackS Verstauen & Organisieren

Das könnte dich auch interessieren:

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti