Sei kreativ und verwende beispielsweise bei der nächsten Schokoladenmousse statt einer normalen Zartbitterschokolade eine Chili-Schokolade.

Süßes mal anders – 7 "scharfe" Desserts

27×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wer langsam kein Tiramisu mehr sehen kann, bei Panna Cotta das Zittern kriegt und bei den Worten Créme brulée laut losschreien will, für den ist es Zeit, bei Süßem einen Schritt weiter zu gehen. Ran an die Kräuter, das Chili, den Pfeffer. Nachtische kann man zur süßen Überraschung machen – ganz einfach, aber raffiniert. Indem man einfach beispielsweise bei der nächsten Schokoladenmousse statt einer normalen Zartbitterschokolade eine Chili-Schokolade verwendet.

Chili Mousse au Chocolat

200 g Zartbitterschokolade (je nach Geschmack ganz oder zur Hälfte in der Chili-Variante) und 50 g Vollmilchschokolade im Wasserbad schmelzen. Ein Ei sowie zwei Eigelb mit ein wenig Zucker im heißen Wasserbad richtig schaumig und dicklich aufschlagen. Flüssige Schokolade sowie etwas Rum und Cognac (insgesamt 2 cl) unterrühren. Abkühlen lassen, bis die Masse handwarm ist. Dann 600 g halbfest geschlagene Sahne vorsichtig portionsweise unterrühren. Mindestens zwei Stunden kalt stellen.

Rosmarin Créme brulée

180 g Sahne, 180 ml Milch mit einer Vanilleschote (ausgekratztes Mark und die Schote), 20 g Zucker und einem Zweig Rosmarin aufkochen und dann eine halbe Stunde ziehen lassen. Rosmarin und Vanilleschote entfernen. Vier Eigelb mit 20 g Zucker sehr schaumig schlagen und die heiße Sahnemischung langsam dazu gießen. In ofenfeste Portionsförmchen gießen, diese in eine stellen und mit heißem Wasser so weit aufgießen, dass die Förmchen zu einem Drittel im Wasser stehen. Bei 120 °C rund 40 Minuten garen. Kalt stellen und anschließend mit braunem Zucker entweder mit einem Brenner brulieren oder unter den Grill stellen.

Tipp: Wer einen Dampfgarer hat, kann sich das Wasserbad sparen. Einfach die Förmchen 40 Minuten bei 100 °C im Dampf garen.

Marinierte Erdbeeren mit Minze

Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Dann mit etwas Zucker (damit sie schön Saft produzieren), einem Schuss Orangenlikör (Cointreau oder Triple Sec) und frischen Minzblättchen marinieren.

Erdbeeren mit schwarzem Pfeffer

Erdbeeren waschen, putzen und klein schneiden. Mit etwas Zitronensaft, Ahornsirup und frisch gemahlenem schwarzen Pfeffer marinieren.

Zitronenthymian-Sabayon

Thymianblättchen abstreifen und fein hacken. Mit 3 Eigelben, 40 g Zucker und 100 ml Milch verquirlen und über dem heißen Wasserbad in ca. 5 Minuten zu einem cremig-dicklichen Sabayon aufschlagen. Dazu passen kleine Obsttartes.

Basilikum Panna Cotta

600 ml Sahne mit 20 g Zucker, kleingehacktem Basilikum und einer Vanilleschote (ausgekratztes Mark und die Schote) aufkochen und dann eine halbe Stunde ziehen lassen. Durch ein Sieb gießen und vier eingeweichte und ausgedrückte Gelatineblätter darin auflösen. In Förmchen füllen und über Nacht im Kühlschrank aufbewahren.

Tipp 1: Abgeriebener Orangenschale und ein Schuss Orangenlikör ergeben eine interessante Geschmacksnote, auch bei einer klassischen Panna Cotta.

Tipp 2: Je weniger Gelatine man nimmt, desto sahniger wird sie. Für 600ml Sahne genügen auch 2 Blätter, dann muss man aber wirklich kleine Förmchen nehmen und braucht auch die 24 Stunden Mindestfestigungszeit.

Tipp 3: Kühlt man die Sahne mit der Gelatine unter Rühren ab, bevor man sie umfüllt, trennen sich die Flüssigkeiten beim Festwerden nicht.

Melonensalat mit Koriandergrün

Aus Wasser- und Honigmelonen mit dem Ausstecher kleine Kugeln formen. Mit etwas Zitronen- oder Limettensaft und braunem Zucker marinieren und mit frisch gehacktem Koriandergrün vermengen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

9 Kommentare


1
#1
2.2.18, 19:12
Meine Favoriten sind Süßspeisen und Süßigkeiten mit Chili und Pfeffer. Eine flache Tafel dunkle  Schokolade mit Chilinote ist für mich Genuss pur. Kirsch- und Erdbeerkonfitüre mit einem Hauch Pfeffer macht schon morgens putzmunter.
1
#2
3.2.18, 05:20
Du hast ja hier einiges aufgelistet. Ich bevorzuge Chili Mousse au Chocolat und Erdbeeren mit schwarzem Pfeffer.
1
#3
3.2.18, 21:06
@gordita: 👍
#4
3.2.18, 21:21
@xldeluxe_reloaded:
 
¡muchas gracias! 👍
#5
5.2.18, 18:01
@xldeluxe_reloaded:
Liebe xldeluxe_reloaded, ich vermute, das Ganze endet in einem Gespräch unter vier Augen.
Laß es dir gut gehen
#6
12.2.18, 08:03
@gordita: Keine Sorge!
@Steffi_K: Ich bin schwer beeindruckt von Deinem Tipp! Du hättest im Interesse des Gewinns eines Amazon-Gutscheins allerdings besser 7 Tipps draus gemacht!
Jetzt grübele ich, was davon nun für mich in Frage kommt, denn bei mir essen Kinder mit, die normalerweise am Dessert am meisten interessiert sind und natürlich nicht enttäuscht werden sollen. Hm...
#7
12.2.18, 12:03
wann kommt denn das Chilli in die Mousse? könnt ihr mir das bitte sagen - danke
#8
12.2.18, 15:20
@Heidi1907: einfach die Schokolade schon in der Chili Variante kaufen. 
#9
13.2.18, 08:00
@HörAufDeinHerz: 
danke, da hätte ich auch selber drauf kommen können,😂 andrerseits hab ich so viele Chilli selber geerntet daß ich mal ausprobieren werde ein kleines Stück davon mit zu erwärmen und dann wieder rausnehmen. Das wird ich nach meinem Umzug mal ausprobieren - jetzt hab ich keine Zeit - leider,

Tipp kommentieren

Emojis einfügen