Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Manche wagen sich nicht an die Zubereitung von Semelknödeln? Jetzt dieses gelingsichere Rezept nachkochen.

Semmelknödel gelingsicher zubereiten

37×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:

Semmelknödel sind eine super Beilage zu Speisen mit viel Saft! Manche wagen sich nicht an die Zubereitung? Ich möchte euch ein gelingsicheres Rezept vorstellen:

Zutaten

  • 250 Semmelwürfel (Knödelbrot)
  • 1/2 fein geschnittene Zwiebel
  • 60 g Butter
  • 3/8 L Milch
  • 2 Eier
  • 2 EL griffiges!! Mehl
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 2 EL gehackte Petersilie
  • 1 Msp. geriebene Muskatnuss

Zubereitung

  1. Die gehackte Zwiebel in der zerlassenen Butter glasig anschwitzen und leicht auskühlen lassen.
  2. Eier mit etwas Milch, dem Salz und der Muskatnuss versprudeln.
  3. Die übrige Milch erhitzen und über die Semmelwürfel gießen, etwas auskühlen lassen.
  4. Eiermilch und die Zwiebel hinzufügen und leicht vermengen.
  5. Das Mehl und die Petersilie hinzu fügen, alles gut vermischen und mit den Händen durchkneten bzw. fest zusammendrücken.
  6. Den Teig 45 Minuten ruhen lassen.
  7. In der Zwischenzeit Salzwasser in einem großen zum Kochen bringen.
  8. Den Teig mit nassen Händen zu Knödel formen und dabei fest zusammendrücken.
  9. Die Knödel auf ein Brett o. Ä. legen, da alle gleichzeitig in das kochende Salzwasser gelegt werden sollten.
  10. Nun alle Knödel in das kochende Salzwasser legen und, je nach Größe bzw. Menge der Knödel - mein Rezept ist für 6 mittelgroße Knödel ausgelegt -, ca. 30 Minuten kochen lassen.
  11. Nach Ende der Kochzeit aus dem Wasser heben, gleich servieren oder warm halten.
Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare


#1
7.3.18, 04:53
Ja, so werden sie gemach. Ich liebe sie.
#2
7.3.18, 10:48
Toll,die mach ich auch mal.Danke für das Rezept.
#3
7.3.18, 12:46
Gut,ich mach sie genauso,koch sie allerdings als Serviettenknödel und deshalb 15 Minuten länger.Bin Angsthase,sie könnten sonst auseinander fallen.
#4
8.3.18, 10:47
Es geht nicht's über selbstgemachte Semmelklöße, wenn zu einem Gericht “dazugehören“🌝
Ich habe vor einiger Zeit auch wieder Welche gemacht und da ich noch ein Reststück Bauernbrot hatte, habe ich Das separat eingeweicht, püriert und in die stückige Kloßmasse dazugemengt. Anstatt sie mit Röstzwiebeln oder Schinkenwürfel zu füllen, habe ich der ganzen Masse Schnittlauch zugefügt. War das erstemal, daß ich das gemacht habe und ich muß sagen, die Klöße schmeckten Allen sehr gut.
@Krimifan, ich habe eher bedenken, daß mir Kartoffelklöße auseinanderfallen, als Semmelknödel👀
#5
8.3.18, 17:29
ne Alicia,ich mach meist Kartoffelknödel -von gekochten Kartoffeln, die sind noch nie auseinander gefallen.Keine Ahnung warum ich bei Semmelknödeln schiss hab 😃😁
#6
8.3.18, 21:48
Diesen Knödelteig für ca. 8 Minuten in die Microwelle.....sie werden
perfekt, man hat weniger Arbeit und Geschirr und man schmeckt keinen
Unterschied. Mache ich wenn ich für 12 Personen kochen muß, das schafft
man sonst nicht das alle zeitgleich essen können.
#7
9.3.18, 14:00
@Neddy
das klingt gut,wieviel Watt hat deine MW.Gibst du etwas Wasser in eine Schüssel und Deckel drauf?
#8
9.3.18, 14:06
@Krimifan
meine MW hat 600 Watt und ich gebe den Kloß als Brot geformt in eine geeignete Schüssel und Deckel drauf. Mehr braucht es nicht :-)
#9
9.3.18, 14:09
@Neddy
vielen Dank☺meine hat 500 W ,dann wirds ne Minute länger dauern!
#10
10.3.18, 17:21
Eigentlich das gleiche Rezept wie meines, nur nehme ich eine ganze Zwiebel, mache die Milch nur lauwarm und mache das ganze ohne Mehl, wozu soll das denn dienen? Auch vermische ich die Eier nicht mit den Gewürzen, wozu, wird doch dann sowieso gut durchgemischt. Muskatnuss gebe ich auch nicht dazu, statt dessen etwas frisch gemahlenen Pfeffer. Trotzdem: gutes Rezept, nur nehme ich halt die einfachere Variante.
#11
11.3.18, 07:30
@Mops
Mehl ist für die Bindung,geb ich auch immer zu
1
#12
11.3.18, 12:38
@Neddy
dein MW Tipü ist super!Ich hatte heut 1/2 Hähnchen vom Markt,da war die ganze Leber dabei.Ich mache da immer ne Füllung: Innereien kleinschneiden, mit Zwiebel anbraten,würzen ,Ei und ne scheibeToast oder Weißbrot dazu.Diese Fülle hab ich heut in der MW gegart,ist super gelungen
ein halbes Hähnchen füllt sich schlecht😁Danke nochmal?
#13
11.3.18, 12:50
@Krimifan
Freut mich, dass es geklappt hat. War damals selbst erstaunt wie einfach und gut das gelingt :-)

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?