Schweißgeruch aus Kleidung zu entfernen ist oft schwierig. Der schlechte Geruch kommt schnell wieder zurück. So gelingt das Entfernen nachhaltig.

Schweißgeruch aus Kleidung entfernen - garantiert

Voriger Tipp Nächster Tipp
12×57×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe verzweifelt eine Möglichkeit, Schweißgeruch nachhaltig aus Kleidung zu entfernen, gesucht. In Essigwasser einweichen + Fleckenspray, hatte zuvor nicht geholfen.

Hier meine Lösung: Geruchsentferner Biodor Pet. Habe ich gekauft, weil mein Kater mal meine Bluse mit dem Katzenklo verwechselt hat und draufgepinkelt hat. Dieser Geruchsentferner crackt die Urinkristalle - und der penetrante Geruch ist fort. Ich dachte, wenn das gegen Urin hilft, warum nicht gegen hartnäckigen Schweißgeruch in T-Shirts?! Es hat funktioniert. Der Geruch ist fort.

Biodor pet ist ein Konzentrat und muss 1:10 mit Wasser verdünnt werden. Das geht am besten, in einer Sprühflasche. Dann auf das zuvor gewaschene oder angefeuchtete Kleidungsstück sprühen, nach Bedarf einwirken lassen. Bei mir haben 20 Minuten schon gereicht.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

37 Kommentare

1
#1
25.1.20, 14:25
Und hinterläßt dieses Spray keine Flecke auf dem Kleidungsstück?
6
#2
25.1.20, 15:13
Wieso geht der Schweißgeruch denn nicht beim waschen weg? 
#3
25.1.20, 15:55
Manchmal hat man Besucher mit Schweißfüßen, die sich gerne mal weigern Schuhe anzulassen. Dann ist das wahrscheinlich genau so ein gutes Mittel. Denn danach hilft auch nichts wirklich, außer es paar Tage "auszusitzen".
Wo bekommt man das? Nur im Tierbedarf oder auch anderswo?
1
#4
25.1.20, 16:43
Effektive Mikroorganismen (EMO) oder Enzymreiniger funktionieren auch.
 Vielleicht ist es ja etwas ähnliches. 
1
#5
25.1.20, 17:02
@hexe: ja, das ist genau so etwas. Funktioniert mit Enzymen.
#6
27.1.20, 20:53
Und wenn das ganze Shirt stinkt? Komplett einsprühen? Und danach nochmal waschen? Könnte man es auch vorher einsprühen und danach waschen?
2
#7
29.1.20, 21:27
sollte es ´mal bei mir so weit kommen, dass ein Kleidungsstück nach Schweiss riecht, überlege ich nicht lange, das wandert in die Waschmaschine.

@Saxonia Ob meine Besucher Schweißfüße haben, das weiß ich nicht denn bei uns zieht sich kein Besucher  die Schuhe aus. Letzte Woche war meine Cousine da, und da es geregnet hat und sie zu Fuß gekommen ist hat sie es ausnahmsweise getan, aber die hatte ihre Hausschuhe dabei.
4
#8
31.1.20, 16:06
@flowerman: 
...[überlege ich nicht lange, das wandert in die Waschmaschine...]
Sehr witzig der Kommentar. Ich glaube, ALLE die hier im Forum nach einer Lösung suchen, kennen Waschmaschinen, Waschmittel, Fleckenmittel - und suchen trotzdem, weil - all das nichts gebracht hat. 
#9
31.1.20, 16:09
@Maeusel: Bei mir war es eine türkisfarbene Bluse. Es hat keinerlei Spuren hinterlassen. Das kommt daher, weil das Mittel die 'Geruchskristalle' aufbricht. Also mehr in der Tiefe arbeitet. Sorry, wenn das jetzt etwas laienhaft rüberkommt - vor allem, falls hier Chemiker mitlesen. ;-)
3
#10
31.1.20, 19:49
@Hitta: Ich habe auch keiner/m unterstellt, die WM nicht zu kennen, aber ich kann mir auch nicht vorstellen, warum ein Kleidungsstück nach dem Waschen noch nach Schweiss riechen soll. Und das meine ich ehrlich,dennn wenn es nur ein Kleidungsstück betrifft, dann liegt es wahrschieinlich an ihm selber. Wenn aber alle nach dem Waschen noch riechen, dann an der Waschmaschine oder am Waschmittel.Denn der Waschmaschinenpfleger und dessen Anwendung wird wohl auch jeder/kennen und anwenden.
6
#11
1.2.20, 13:55
@flowerman: Genau für die Lösung dieser Probleme finden wir uns ja alle im Netz wieder. :-))) Da es das Naheliegende ist, Kleidung zu waschen, dachte ich es wäre einer dieser Tipps in den Foren, auf die man nicht gerade gewartet hat. Tut mir leid ...
Ich schwitze zwar nicht viel, aber wenn ich enge T-Shirts häufiger trage (auch Baumwolle) kann es schon mal vorkommen, dass nach dem Waschen etwas Geruch drin bleibt. Allerdings verwende ich nur Öko-Waschmittel von ecover mit Lavendelduft. Die gängigen Waschmittel können natürlich anders wirken bzw. durch Eigenduft übertönen. 
Bei der Problembluse war es so, dass ich sie in einem teuren Secondhand gekauft habe. Sie roch dann nach der Wäsche im feuchten Zustand elendig nach fremden Schweiss. Ich habe sie 3 x gewaschen, in Essig eingeweicht - es half nichts. Bis auf den Geruchsentferner aus dem Tiershop. Das fand ich so hilfreich, dass ich es mit anderen, die auch dieses Problem haben, teilen wollte. Aber du hast recht, es hängt natürlich auch vom Material ab. Synthetik ist ja prädestiniert als Geruchsfalle ...
5
#12
1.2.20, 14:09
@Hitta: Was sollen denn Geruchskristalle sein? Noch nie gehört.
Was beim Schweiß so hässlich riecht, sind Bakterien, die sich darauf oder darin bilden. Und die bekommt man nicht bei einer 30- oder 40 °C-Wäsche weg. Die werden erst bei 60 °C abgetötet.
Man muss die Wäsche nur bei der erforderlichen Temperatur waschen, dann spart man sich bakterizide Geruchskiller. 
5
#13
3.2.20, 12:23
@DWL: Ich wiederhole nochmals, wenn das alles so einfach wäre - einfach in die Waschmaschine und die richtige Temperatur einstellen - dann würden wir uns hier ja gar nicht austauschen. 
Wir schreiben hier, WEIL WASCHEN NICHTS HILFT!
Und für die Geruchskristalle habe ich extra noch die Anführungszeichen auf der Tastatur gesucht. Sorry, aber ich habe mich nie für Chemie interessiert. Von daher habe ich ja extra reingeschrieben - dass es laienhaft ausgedrückt ist (so hat es meine Tierärztin mal locker erklärt). Wenn es denn so wichtig ist: Dieses habe ich gegoogelt über das von mir eingesetzte Mittel. Und ja, es sind Bakterien. mea culpa ...
Mikroorganismen beginnen sofort und selbsttätig mit ihrer Arbeit. Gleichermaßen dringen sie zum einen schnell und tief bis zu dem Punkt ein, wo sich die organischen Rückstände befinden und zum anderen beginnen sie schon auf dem Weg dorthin, alle organischen Verunreinigungen in ihre Bestandteile aufzuspalten und zu zersetzen. Das ist ein völlig natürlicher Vorgang, wie er in der Natur jede Sekunde vor sich geht.
20
#14
4.2.20, 09:11
Ich finde es grauenhaft, wie der Tipp hier zerpflückt wird. Natürlich sind hier alle Superhausfrauen und haben noch nie mit Geruchsentfernung zu kämpfen gehabt. Anders ich. Es gibt Stoffe, bei denen der Geruch beim Waschen nicht vollständig beseitigt wird. Man merkt es oft beim Bügeln. Es gibt auch Stoffe, die man nicht bei 60 Grad waschen sollte. Also kann der Tipp sehr hilfreich sein. ??
2
#15
4.2.20, 10:07
Ich habe  einige Kleidungsstücke, die nach der Wäsche zunächst frisch duften, aber dann nach kurzem Tragen (das kann mal eine Stunde sein, mal auch zwei oder drei Stunden) schon verschwitzt riechen.
Diese Sachen ziehe ich nicht mehr an, wenn ich den ganzen Tag unterwegs sein werde. Denn ich habe keine Lust, extra noch Kleidung zum Wechseln mitzunehmen.
11
#16
4.2.20, 10:48
@schwarzetaste: Danke für den Beistand!!!
Endlich mal eine normale Reaktion. 
Wahrscheinlich haben manche einfach zu viel Zeit und müssen jeden Satz sezieren. Als gäbe es nichts Wichtigeres. »Schön« finde ich auch immer Antworten auf dringende Fragen wie z. B.: »Dazu kann ich dir leider nichts sagen ... geh doch zum Arzt ...pack es doch in die Waschmaschine ... schmeiss es einfach weg« . Denn eigentlich wollen wir uns hier gegenseitig Tipps geben, also HELFEN und nicht permanent kleinteilig verbessern. 
Ich weiß jedenfalls, dass ich meine Tipps demnächst lieber an Freundinnen weitergebe, als sie in einem Forum zu veröffentlichen.  
10
#17
4.2.20, 14:52
@Hitta: Nee, gib nicht gleich auf! Ich jedenfalls bin froh, wenn es doch noch manchmal neue und sinnvolle Tipps hier gibt, und so wird es vielen gehen, die gar nicht kommentieren. Die meisten Sachen sind ja nun langsam gesagt, aber umso wichtiger, dass sich doch immer wieder Leute finden, die ein paar wirklich sinnvolle, noch nicht behandelte Tipps und Tricks wissen. Sonst gibt es hier bald nur noch die ewigen Abwandlungen der ewig gleichen Rezepte. ?
8
#18
4.2.20, 19:30
@schwarzetaste: Danke, du hast ja eigentlich recht. Wegen einmal Nörgeln werde ich nicht gleich aufgeben. Ich hoffe jedenfalls, dass der Trick vielen helfen kann.
2
#19
4.2.20, 22:26
@schwarzetaste: Ich finde auch, dass Hitta sich durch solche Kritik nicht entmutigen lassen sollte. Das hatten wir hier doch schon viel heftiger, und alle haben es überlebt!
5
#20
5.2.20, 15:36
@Maeusel: Bin eigentlich auch kein Sensibelchen. War nur etwas genervt, dass man nicht einfach mal was annehmen kann und immer nach dem ... warum, weshalb weswegen ... nachfragen muss. Es geht um Wäsche und nicht um Korruption oder Betrug. 
10
#21
8.2.20, 08:21
Der Tipp ist absolut sinnvoll. Ich habe z.B. für die Arbeit mehrere
Blazer, die ich leider nicht in die WM tun kann. Ich muss sie ab und zu
in die Reinigung bringen und das ist Aufwand. Und wenn ich da
zwischendurch was gegen Schweissgeruch tun kann, ist das durchaus
hilfreich. Das Zerpflücken des Tipps ist nicht nötig; die TG ist
bestimmt nicht dümmer als wir anderen.
#22
8.2.20, 08:43
Das Thema ist nicht neu und ich bin soooooooooooo froh " hier " einen einfachen und wirklich hilfreichen Tipp bekommen zu haben. Die Allzweckwaffe " Waschsoda ". Gerade bei Sportwäsche hatte ich das Problem oder auch bei bestimmten Materialien bevorzugt schwarze
T- Shirts, hatte auch alles probiert. Jetzt steht in meiner Waschküche immer eine Schüssel bereit zum EINWEWEICHEN.. Etwa 2EL Waschsoda mit Wasser gemischt, kommt halt auch auf die Größe der Schüssel bzw. die Wäschemenge an. Natürlich hell und dunkel getrennt. Danach normal in der Maschine waschen. Alle Gerüche sind weg. Ich glücklich und zufrieden und richtig dankbar für den Tipp. Leider weiss ich nicht mehr von wem er kam. DANKE  nochmal..@ Hitta dein Tipp mag ja auch funktionieren, ich  bleibe aber bei Waschsoda, trotzdem auch an DICH ein DANKE für deine Mühe.
#23
8.2.20, 09:07
Hallo @ Hitta, bitte lass dich nicht davon abhalten Tipps los zu werden. Ich bin oder wäre gerne eine FM Freundin für dich. Dieses Problem ist nicht neu, wurde hier auch schon ausführlich
kommentiert. Ich habe auch alles probiert um den Geruch von Sportwäsche aus bestimmten Materialien raus zu bekommen, es half nichts. Dann hat eine Userin hier den Tipp mit der Allzweckwaffe Waschsoda gepostet und seitdem habe ich keine Probleme mehr. Leider weiss ich nicht mehr, wer es war. DANKE trotzdem für deinen Tipp und liebe Grüße
#24
8.2.20, 09:08
Kernseife bringt es auch,
#25
8.2.20, 09:53
Hallo ,
Ich finde den Tipp sehr hilfreich. Dieses Problem hatte ich auch schon öfter, auch mit Waschen, kein Ökowaschmittel, ging der Geruch nicht raus.
Dieses Mittel werde ich mir besorgen. 
@hitta, vielen Dank. 
1
#26
8.2.20, 10:14
! Super Tipp! Ich werde es testen. Vielen Dank und an alle anderen, die
ihre Wäsche wunderbar in der Waschmaschine sauber kriegen, erstens,
warum muss man so einen Tipp kritisieren und zweitens. Warum überlest
ihr diesen Tipp nicht einfach und kümmert euch um andere
Angelegenheiten? Ist irgend einer von denen hier jetzt dienlich gewesen.
? Kann nur den Kopf schütteln, wie böse Menschen sind  Um andere
irgendwie runter zu machen, damit sie sich selber besser fühlen. Also
mich macht es nicht besser fühlend wenn ich andere klein mach, sondern
wenn andere sich über das freuen, was ich denen zu sagen habe.
#27
8.2.20, 10:30
Danke für den Tipp. Ich habe leider öfter das Problem, dass im Achselbereich der Kleidung Schweißgeruch zurückbleibt (auch bei konventionellen Waschmitteln). Einweichen mit Essigwasser hilft bei mir bisher zum Glück sehr gut (auch bei Kleidung, die nach dem Waschen zwar frisch duftet, aber beim Tragen sehr schnell wieder nach Schweiß riecht)  aber ich bin froh, jetzt um eine Alternative zu wissen, falls das mal nicht der Fall ist. 🤗
#28
8.2.20, 11:43
Mir kommt dieser Tipp sehr gelegen. Mein Mann hat Wäsche die mit Deos gut eingesprüht sind.
Beim Waschen geht vom Geruch etwas zurück, aber man riecht immer noch vom Deo. 
Wo kann man dieses Mittel bekommen, ich würde es gern mal ausprobieren?
#29
8.2.20, 11:44
Wo bekomme ich Biodor PET?
#30
8.2.20, 19:03
@Hitta:
 Vielleicht habe ich es ja überlesen, a....
Könntest du mir sagen wo man dieses Biodor pet bekommt?
Danke
#31
8.2.20, 19:08
Allzweckmittel Waschsoda hilft auch, wurde hier auch schon diskutiert.
#32
9.2.20, 18:30
An alle, die gefragt haben: Ich habe es heute im Internet bestellt. Könnte mir aber vorstellen, dass es das auch im Tierbedarf gibt.
(Siehst Du, Hitta, nun wird Dein Tipp doch noch gefeiert! ;-)
1
#33
9.2.20, 19:43
Hab mal den Tipp von einer Garderobenfrau eines Theaters gelesen, die ja die aufwändigen Kostüme nicht immer waschen können - Wodka und Wasser je zur Hälfte in eine Sprühflasche und einsprühen - hilft gegen sämtliche Gerüche (Schweiss, Tabak etc.) habs probiert und es hat super funktioniert ohne dass die Kleidung danach nach Schnaps roch (verwende es allerdings nur für Mäntel und Jacken wenn ich dementsprechend irgendwo war)😁
1
#34
9.2.20, 23:54
@Apfelbäckchen 13?:
Danke Apfelbäckchen, hab ich dann wohl auch überlesen

Und auch ich möchte nachschicken, dass Schweißgeruch nicht immer aus der Kleidung rausgeht, besonders wenn man sie wie Seide oder Wolle nicht bei 60° waschen kann.
Danke fürs Einsetzen Hitta
#35
10.2.20, 00:08
@Coffeepete: ... und an alle, die es gerne probieren möchten: Ich habe das Mittel das erste Mal bei meiner Tierärztin gekauft (hatte einen anderen Namen, aber dieselbe Wirkung für das Entfernen in diesem Fall von Katzenurin). 
biodor pet - könnt ihr ansonsten über verschiedene Anbieter im Internet bestellen. Natürlich bei Amazon, bei ebay, www.tierarzt24.de - oder bei einem Tierarzt eures Vertrauens ;-), falls ihr Katze, Hund o.ä. habt.
Es ist ein Konzentrat, aber das habe ich ja oben schon beschrieben.
Ich freue mich, wenn ich helfen konnte. 
Mit Waschsoda habe ich keine Erfahrung, soll aber auch gut helfen. In Essigwasser einweichen hat bei meinem Geruchsproblem leider nicht geholfen. 
Ich wünsche euch einen schönen (leider stürmischen) Wochenanfang mit Sturmtief Sabine.
#36
20.2.20, 19:33
na toll , meine Bluse kann ich dann wohl wegwerfen... 60 ° überlebt die nicht ! Da versuche ich es lieber mit dem tollen Tipp und sprühe es ein ;)
1
#37
21.2.20, 13:51
Ich würde mich immer an die Waschanleitung halten. Manchmal gehen Flecken auch durch heisses Waschen raus, aber nur bei robusten Textilien. 
Mein Problemteil war eine Bluse, nur 30 Grad waschbar - und durch Einweichen mit dem biodor pet-Wasser-Gemisch habe ich die Gerüche gut rausbekommen. 
Den Garderobenfrau-Tipp von MissMurphy mit dem Wodka-Wasser-Gemisch werde ich auch mal ausprobieren. Wenn es nicht klappt, kann man sich den Geruch ja notfalls 'schönsaufen' - mit dem restlichen Wodka ... ;-)

Tipp kommentieren

Emojis einf√ľgen

Ähnliche Tipps

Faschingskostüm Mülltonne

Faschingskostüm Mülltonne

16 10
T-Shirt falten in Sekundenschnelle | Frag Mutti TV

T-Shirt falten in Sekundenschnelle | Frag Mutti TV

39 47
Waffeleisen im Test und Vergleich

Waffeleisen im Test und Vergleich

10 17
Tragetasche, Beutel aus altem T-Shirt selber machen

Tragetasche, Beutel aus altem T-Shirt selber machen

12 20
Deo-Flecken auf farbigem T-Shirt entfernen

Deo-Flecken auf farbigem T-Shirt entfernen

13 18
Waschtipps - das bedruckte T-Shirt richtig waschen!

Waschtipps - das bedruckte T-Shirt richtig waschen!

4 5
Sandwichmaker im Test und Vergleich

Sandwichmaker im Test und Vergleich

7 19
Schokoladeneisflecken auf T-Shirt

Schokoladeneisflecken auf T-Shirt

6 8

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti