Probiere dieses Rezept für einen schwäbischen Kartoffelkuchen mal aus, er schmeckt sehr gut.
3

Schwäbischer Kartoffelkuchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Wenn es bei uns Zwiebelkuchen gibt, dann macht die Mama auch immer noch einen Kartoffelkuchen, der mir persönlich fast noch lieber ist als der leckere Zwiebelkuchen. Der Kuchenboden ist ein Hefeteig und die Füllung ist geschmacklich einem Kartoffelpüree ähnlich.

Zutaten

Für den gesalzenen Hefeteig:

  • 500 g Mehl
  • 1 ganzes Ei
  • 1-2 Prisen Salz
  • 3-4 EL Olivenöl
  • 100 g Margarine
  • 20 g frische Hefe
  • ½ Tasse Milch

Für den Kartoffelkuchen:

  • Hefeteig gesalzen, den man zubereitet hat 
  • 3 - 4 Kartoffeln mittelgroß (dürfen mehlig sein)
  • 4 Ei
  • 3 EL Mehl (gestrichen voll)
  • 1 Tasse Milch
  • 200 g Saure Sahne
  • 200 g Sahne
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Zubereitung

  1. Die Milch erhitzen, damit die Schüssel ausschwenken und wieder ins Gefäß zurückgeben, ... kann man das so sagen? Das macht man, damit die Schüssel warm ist. Dann in einem Teil der Milch die Hefe auflösen. Das Mehl in die Schüssel und eine Mulde eindrücken, da gibt man dann das Salz, Ei, die restliche Milch und Hefegemisch sowie das Olivenöl hinein und rührt es am besten mit dem Handrührgerät mit Knethaken gut durch zu einem schönen Hefeteig.
  2. Den Hefeteig auswellen und im Blech auslegen, den Rand oben mit nem Zackenrädle oder gerade mit dem Messer abschneiden.
  3. Pellkartoffeln (mit der Schale) kochen, kalt werden lassen, schälen und dann z. B. durch den Spätzlesschwob drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zu Brei zerdrücken, das Ganze mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.
  4. 1 Ei sowie 3 schwache EL Mehl unter die Kartoffelmasse geben und mit der Milch glatt rühren, so dass eine flüssig, breiige Masse entsteht. Bei der Milch kann man evtl. etwas mehr oder weniger benötigen, je nach Kartoffelgröße und Art. Wichtig ist die flüssige breiige Konsistenz. Diese Masse leert man dann auf den Hefeboden.
  5. Dann 3 Eier, 1 Becher Saure Sahne und einen Becher normale Sahne auch mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und verquirlen. Das Rahmgemisch leert man dann über die Kartoffelmasse und zieht es mit einer Gabel leicht unter die Kartoffelmasse
  6. Im vorgeheizten Ofen bei ca. 180° +/- 45 Minuten backen.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

4 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter