Der Teig wird mit den in schmale Spalten geschnittenen Äpfeln dicht belegt, mit Zimtzucker, Rosinen und Mandelblättchen bestreut.
5

Schneller Apfelkuchen mit einem lockeren Boden

10×62×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Passend zur Apfelzeit möchte ich hier noch dieses schnelle Rezept für einen Apfelkuchen vom Blech mit einem sehr lockeren Boden empfehlen, der aber keinesfalls trocken ist. Der Teig ist ziemlich schnell zusammengerührt und gebacken, nur die Vorbereitung der Äpfel nimmt etwas mehr Zeit in Anspruch, deshalb habe ich sie diesmal nicht geschält.

Zutaten

Für ein Backblech ca. 40 x 25 cm 

Für den Teig:

Für den Belag:

  • etwa 850 g Äpfel
  • nach Belieben Zimtzucker, Rosinen, Mandelblättchen, Puderzucker

Zubereitung

  1. Die Rosinen werden am besten über Nacht in etwas Rum oder Apfelsaft eingeweicht.
  2. Die Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und dann die Viertel in schmale Spalten schneiden.
  3. Der wird auf 160-180 Grad (Ober-/Unterhitze) vorgeheizt.
  4. Die Eier werden mit dem Zucker und Vanillezucker mit den Rührbesen des Handmixers schön cremig gerührt, dann lässt man das Öl einlaufen und rührt weiter.
  5. Das Mehl vermischt man mit dem Backpulver, dann wird es gesiebt und portionsweise unter die Ei-Zucker-Masse gerührt.
  6. Zum Schluss rührt man noch die saure Sahne in den zähflüssigen Teig ein und verteilt diesen auf dem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Blech.
  7. Nun wird der Teigboden dicht mit den Apfelspalten belegt und nach Belieben mit Zimtzucker, Rosinen und/oder Mandelblättchen bestreut.
  8. Das Blech schiebt man dann auf eine untere Schiene im vorgeheizten Backofen und backt den Kuchen etwa 30 Minuten.
  9. Danach lässt man ihn zunächst kurz in der Backröhre etwas abkühlen, ehe man ihn herausnimmt und eventuell schon mal noch warm ein Stück genießt.

Nach Belieben kann er noch mit Puderzucker bestäubt werden. Auch mit etwas Sahne oder Vanilleeis - ein Genuss!

Ich wünsche recht guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

36 Kommentare


2
#1
11.10.18, 07:00
Hmmmm, das klingt lecker!!!
2
#2
11.10.18, 08:22
Oooooooh, ich habe versehentlich statt auf 5 auf einen Stern geklickt. Das tut mir leid. Dabei würde ich eher 10 Sterne für dieses Rezept geben. Werde demnächst besser aufpassen.😢
2
#3
11.10.18, 09:15
Das liest sich sehr gut,wird auf jeden Fall ausprobiert😊
1
#4
14.10.18, 00:30
Den Kuchen habe ich gestern gebacken..... Viel ist davon nicht mehr da.... Ein sehr leckeres Rezept. Vielen Dank dafür!
1
#5
14.10.18, 07:31
hallo, danke für das leckere rezept, wir lieben apfelkuchen und ich werde ihn gleich heute backen denn äpfel hab ich vom baum meiner schwiegertochter direkt vorm haus. nur zucker
werde ich nur 140 gramm nehmen a.wegen der kalorien und b. wegen des zimt/zuckers und des puderzuckers  bitte nicht falsch verstehen ist nicht als kritik gemeint, von mir hast du 5sterne bekommen und das rezept ist gespeichert
#6
14.10.18, 09:26
Ich werde ihn gleich nach dem Frühstück backen. Muss sowieso noch Kürbisstuten backen und dann ist der Ofen eh auf Betriebstemperatur.
1
#7
14.10.18, 09:59
Ein Teig mit 5 Eiern und auch sonst mit tierischen Produkten finde ich nicht mehr zeitgemäß (ökologische Katastrophe, zu fett usw) 
Bevorzuge leckere tierfreie Teige. 
Keine Frage, der Kuchen ist sicher lecker, aber Geschmack alleine ist nicht mehr entscheidend. 
Nachhaltigkeit trägt zum guten Geschmack bei. 
Nicht alle haben Hühner im Garten und konsumieren bewusst. 
Das Rezept dient mir aber als Anregung heute Brot und Kuchen zu backen. 
18
#8
14.10.18, 10:12
@ThermomixKaiserslautern: Wenn du  von Nachhaltigkeit sprichst,dann auch mal schön deine Teige von Hand kneten und rühren. Dann verschwendest du auch keine Energie. 
13
#9
14.10.18, 10:17
und den Rechner / das Handy solltest Du auch aus lassen, denn auch das benötigt unnötige Energie ... Ökologische Katastrophe und so ;-) ... und wenn dein Username "Programm" ist ... auch seeeehr nachhaltig, so ein Thermi *pfeif*
11
#10
14.10.18, 11:25
@ThermomixKaiserslautern: also mal ganz ehrlich ob oder ob nicht mit eiern gebacken wird sollte ja wohl jeder für sich selbst endscheiden, es ist jedenfalls nicht unzeitgemäß und wer eben keine tierischen produkte mag bitte, aber lass uns unsere eier und co
4
#11
14.10.18, 12:29
Mir läuft schon beim lesen das Wasser im Mund zusammen, werde ich morgen gleich ausprobieren. Vielen Dank für das schöne Rezept!
#12
14.10.18, 12:39
@Seeräuber: Was sind Kürbisstuten? Hast du ein Rezept für mich? 
1
#13
14.10.18, 12:59
@tuttifrutti55:Kürbisstuten ist ein Kürbisbrot. Rezepte findest du hier bei FM.
#14
14.10.18, 13:20
@Orgafrau: vielen Dank für die schnelle Antwort und noch einen schönen goldenen Herbsttag!!
6
#15
14.10.18, 14:07
@ThermomixKaiserslautern: Aber hallo, dürfen bei Dir Hühner keine Eier mehr legen? Bei aller Liebe, aber man kann es auch übertreiben!!
#16
14.10.18, 14:44
@tuttifrutti
Hier gibt es in der Tat auch Kürbisstuten Rezepte.
Allerdings ist mein Stuten von der 
KOCHBAR und steht dort unter "Omas Kürbisstuten"
Er kostet zwar relativ viel Zeit, gelingt aber immer und schmeckt großartig 
7
#17
14.10.18, 19:37
@nicky54

du sprichst mir aus der Seele. 

@thermomix

„... nicht mehr zeitgemäß...“ als Kommentar finde ich persönlich anmaßend. 

Jeder sollte selbst entscheiden dürfen, wie und was man isst und andere nicht belehren oder „zwangsbeglücken“. 

Ich mag auch nicht alles, was bei FM vorgestellt wird, enthalte mich dann aber schlicht und ergreifend eines Kommentars. 

Das Rezept für den Apfelkuchen liest sich in jedem Fall lecker. Danke dafür 

 
3
#18
15.10.18, 08:51
Nicht mehr zeitgemäß, wer denkt denn so was. Wenn man total auf tierische Produkte verzichten würde, gäbe es auch keinen Joghurt, keinen Käse, keine feinen Pralinen, keine verführerische Schokolade usw. Alles würde künstlich mit Aromen hergestellt. Außerdem würde es auch keine Bauern und Landwirte mehr geben. Wovon sollen die denn dann alle leben. Anderweitige Arbeit gibt es ja auch nicht in großer Auswahl. Das würde doch eher in einer Katastrophe enden.  Man kann reduzieren, bewusst einkaufen aber komplett auf alles zu verzichten, vor allem aus zeitgemäßen Gründen, finde ich persönlich eher überdenkenswert. Wenn man aus gesundheitlichen Gründen auf tierische Produkte verzichten muss gibt es ja genug Alternativen. Ob die aber immer wirklich gesünder sind bleibt dahin gestellt.
1
#19
15.10.18, 09:14
https://www.frag-mutti.de/ein-schneller-obstkuchen-vom-blech-a53806/
Das finde ich toll, wenn man quasi nach 2 Monaten nahezu wieder das gleiche  Rezept einstellen kann. Der Teig ist bis auf 20g Zucker derselbe. 
1
#20
15.10.18, 09:27
@Landfreundin: 

ja, da gebe ich dir vollkommen
recht!!!! manche Mitmenschen reden/schreiben ohne vorher zu denken.
wenn wir alle von jetzt auf peng auf alle tierischen Produkte
verzichten würden gäbe es eine Katastrophe denn nicht nur unsere
Gesundheit würde den Bach runter gehen auch die Landwirtschaft wäre
genau wie du sagst vom aussterben bedroht. Und an die Tiere mag ich
gar nicht dabei denken wer sollte sie versorgen wenn kein Geld mehr
in die Kasse käme, ich kann Menschen nicht verstehen die meinen alle
anderen mit ihrer eigenen (meiner Meinung nach) nicht richtigen
Weltanschauung zu texten zu müssen
#21
15.10.18, 09:37
@eloy: da die Rezepte von FM geprüft werden, wird es wohl nicht das gleiche sein!!! und es gibt (meiner Meinung nach) in fast jedem rezept ähnlichkeiten also verstehe ich den angriff wirklich nicht
2
#22
15.10.18, 09:42
Gleiches Rezept, gleicher User, nur anderes Obst ... es ist das gleiche Rezept. Und ja, es wird geprüft, aber es geht so viel durch, was hinterher wieder gelöscht wird ...
1
#23
15.10.18, 09:42
@eloy: Das andere Rezept ist auch noch von der selben Userin. 
1
#24
15.10.18, 09:44
@Nicky54: Das ist doch kein Angriff sondern nur eine Feststellung von eloy gewesen.
2
#25
16.10.18, 12:05
gehts hier nur um eier, tiere, einstellungen🤐
mir wäre es wichtiger wenn jemand schreibt ob der kuchen leicht zu backen ist und ob er schmeckt.leider zu viel zeit beim lesen verschwendet🙄 also liebe leute bleibt beim wesentlichen. danke
#26
16.10.18, 17:46
Gerade gebacken. Locker, luftig, lecker
#27
16.10.18, 19:00
@kuchenmonster: #25
Ja, da kann ich dir Recht geben! Also der Kuchen ist wirklich leicht und schnell gebacken und er wird dir auch ganz bestimmt schmecken, das kann ich dir versichern! 😉
1
#28
17.10.18, 08:14
Danke, Backfee 44 für eine klare "Ansage". Werde gleich mal loslegen mit backen!
5
#29
17.10.18, 10:04
Der Kuchen ist ja Quietschlecker. Da muß man höllisch aufpassen, daß man nicht zuviel nascht.
Ich nehme von Hause aus nur die hälfte Zucker und wenn es mir nicht süß genug ist, mache ich lieber was nach. Das ist das, was mich an allen Rezepten stört. Aber das regele ich für mich.

Und noch ein Wort an ThermomixKaiserslautern.: mit was backst Du denn?
Keine Eier, kein Fett? Was ist das dann für ein Kuchen? Machst Du Grasschnitt als Boden 😃?
Verzeih, aber ich möchte meine Eier haben.Bitte verschone uns Genießer mit Maßregelungen und stempel uns normal essende nicht als Umweltbanausen.ab.
VORSCHLAG und "Friedensangebot": schreibe doch mal Dein Kuchenrezept auf. Ich werde es auch nachbacken. Denn man soll nicht meckern, ohne es probiert zu haben.
Ich freu mich drauf.
#30
17.10.18, 21:47
und wo ist das Rezept dafür?????
#31
17.10.18, 22:40
Steht doch ganz oben
#32
17.10.18, 23:41
@kuchenmonster: Bitte, sehr gern. Ist denn der Kuchen gut gelungen?
1
#33
17.10.18, 23:57
@Secound-Schnut-Vegetarier-die-Erste:
Nur die Hälfte Zucker? - ist das nicht ein bisschen zu wenig? Ich nehme meistens auch etwas weniger, aber höchstens etwa ein Drittel weniger.
Übrigens bin ich auch sehr gespannt auf das Rezept von ThermomixKaiserslautern! 😂
1
#34
18.10.18, 01:30
@backfee44:
Mit der Hälfte Zucker ist es wirklich ausreichend. Da sind doch noch die schönen süßen Äpfel und dann kann man ja auch noch ein bißchen "Schlag" oben drauf machen. Ich mußte mich aber geschmacklich auch erst dran gewöhnen, war eine kleine Herausforderung mit der Umstellung. Weil ich gerne zum Kaffee ein Stück Kuchen esse, wollte ich, daß meine Hüften nicht zu "Golden" werden 😂.
1
#35
18.10.18, 16:09
habe heute mit diesen apfelkuchen meine Gattin überrascht😍.Ist mir voll gelungen....die überraschung ....und....der Kuchen😛.können wir nur zum nachbacken empfehlen !!
#36
vor 3 Minuten
@Markgraf Rüdiger:
Das freut mich aber sehr für Dich! 😄

Rezept kommentieren

Emojis einfügen