Aus Alt mach Neu: Aus alten Socken lassen sich in wenigen Schritten diese süßen Schneemänner herstellen.
12

Schneemänner aus alten Socken

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich war auf der Suche nach einer originellen . Dabei habe ich nach Ideen gesucht, wie man aus gebrauchten Dingen etwas schönes Neues herstellen kann und zwar mit wenig Zusatzmaterial und wenig Zeitaufwand. Im Netz bin ich dann auf diese tolle Idee gestoßen, die ich gerne an euch weitergeben möchte.

Schneemänner basteln

Für diese tollen Schneemänner braucht man:

  • Ein Paar weiße Socken (ich hatte leider keine weißen, deshalb sind sie beige geworden)
  • Bunte Socken (Farbe je nach Geschmack)
  • Knöpfe (Pro Schneemann 2 schwarze für die Augen und 4 bunte für den Körper)
  • Schere
  • Bastelkleber
  • Wolle
  • Reis
  • Und gute Laune

Anleitung

1. Zuerst schneidet man von der weißen Socke den Fußteil unmittelbar vor der Ferse ab.

Als ersten Schritt schneidet man mit der Schere von der weißen Socke den Fußteil unmittelbar vor der Ferse ab.

2. In den Fußteil füllt man nun den Reis ein und bindet ihn mit einem Wollfaden zu (das ist der Körper).

Den Körper des Schneemanns formt man, indem man in das Fußteil Reis einfüllt und ihn mit einem Wollfaden zubindet.

3. Für den Kopf nimmt man den oberen Teil der Socke, bindet am Fersenende auch wieder einen Wollfaden rum und bindet ihn zu. Dort wird dann auch wieder Reis eingefüllt und das ganze zugebunden.

Für den Kopf des Schneemanns nimmt man den oberen Teil der Socke und bindet ihn mit einem Bindefaden zu.Nun füllt man Reis in die Socke ein und bindet das andere Ende auch wieder mit einem Wollfaden fest zu.

4. Jetzt setzt man den Kopf auf den Körper und schneidet von der bunten Socke 2 Streifen ab. Den ersten Streifen stülpt man über den Kopf, den zweiten Streifen schneidet man durch und steckt ihn durch den ersten Streifen( das ist der Schal).

Den ersten Streifen stülpt man über den Kopf, den zweiten Streifen schneidet man durch und steckt ihn durch den ersten Streifen.

5. Den Fußteil der bunten Socke stülpt man jetzt einfach über den Kopf und krempelt ihn um (das ist die Mütze).

Für die Mütze stülpt man den Fußteil der bunten Socke dem Schneemann auf dem Kopf.

6. Im nächsten Schritt klebt man die Knöpfe für die Augen und für den Körper an.

Zuletzt werden die Knöpfe aufgeklebt, die das Gesicht der Schneemänner bilden.

7. Der zweite Schneemann wird auf die gleiche Weise angefertigt.

Für die komplette Dekoration habe ich einen Silberteller verwendet, den ich mit Watte versehen habe (Schnee). Zum Schluss habe ich noch Gluckes Tipp Weihnachtsbäume aus Tannenzapfen angewendet und diesen mittig vor die Schneemänner platziert.

Aus Alt mach Neu: Aus alten Socken lassen sich in wenigen Schritten diese süßen Schneemänner herstellen.

Ich weiß, dass dieser Tipp jetzt vielleicht etwas zu spät kommt, aber man kann ihn ja auch noch nächstes Jahr anwenden.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare

#1
2.12.19, 11:58
....der Winter fängt doch grad erst an - wir haben ja noch nicht mal Schnee, so dann wenigstens eine Miniportion ("Kunstschnee") im Haus
#2
2.12.19, 12:12
Och die sind ja suess! Ich glaube ich muss mal sehen ob ich meinem Mann ein paar alte weisse Socken abluchsen kann :D
#3
2.12.19, 12:18
Die sind ja super süß 😍 vielen Dank für diese tolle Idee!
#4
2.12.19, 12:44
Goldig
#5
2.12.19, 14:01
Das freut mich sehr, dass Euch diese Deko gefällt. 
#6
2.12.19, 14:55
Hübsche Deko 👍
Da es mir aber widerstrebt,  Lebensmittel in größeren Mengen zum Basteln zu verwenden, habe ich in die Schneemänner unten einen kleinen Plastik-Beutel mit Sand gelegt, um besseren Stand zu haben. Den Rest des Körpers mit Bastelwatte oder Textilresten, alten Pullovern ect. ausgestopft. 
Mit Deko, einer Mütze oder selbstgebastelten  Zylinder(Toilettenpapierrolle) , Mund + Augen aus kleinen Knöpfchen oder Perlen aufnahmen oder kleben, als Schal eine gedrehte Wollkordel, usw . ähnlich wie @orgafrau beschrieben, vervollständigen. 
Eine Deko nicht nur zur Weihnachtszeit.  
1
#7
2.12.19, 16:41
@Abrakadabra: Natürlich bleibt es jedem selbst überlassen was man als Füllmaterial nimmt. Sand hatte ich keinen zur Verfügung. Reis musste ich sowieso kaufen, da habe ich eben einen Beutel mehr gekauft. Mir macht es auch nichts aus trockene Lebensmittel als Füllmaterial zu verwenden. Für Schal, Augen u. s. w. kann man auch selbst entscheiden was man dafür nimmt. Es soll ja schließlich nur eine Anregung sein.
Du hast ja auch keine Kritik an meiner Vorgehensweise und an dem Tipp ausgedrückt. Du hast nur weitere Anregungen dazu hier weiter gegeben. Das finde ich sehr gut. 
1
#8
3.12.19, 13:24
Die sind ja niedlich!
Lebensmittel nehme ich aber auch nicht zum Basteln, deshalb finde ich Abrakadabras Vorschlag mit dem Sand sehr gut:
Und alte Socken finde ich bestimmt.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti