Die saure Ananas in Stücke schneiden und eine Prise Salz darüber streuen. Etwas ziehen lassen und schon schmeckt die Ananas süßer.

Saure Ananas mit Salz süßen

14×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Da hilft kein Schütteln oder Klopfen, ob die Ananas süß oder sauer ist, findest du erst heraus, wenn zu spät und zu Haus. Die Läden haben inzwischen zu, und du hast so einen Hals, meine Lösung: etwas Salz.
 

Die Ananas einfach in Scheiben oder Stücke schneiden, eine Prise Salz darüber streuen. Die Scheiben drehen und noch einmal ganz leicht salzen, die Stücke umwälzen, hier sollte es mit dem Salz schon reichen. Etwas ziehen lassen und die süße Ananas genießen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

14 Kommentare


#1
28.8.18, 17:10
Ich habe noch nie gehört dass man mit Salz süßen kann. Ich würde auch Zucker bevorzugen.
3
#2
28.8.18, 17:55
das funktioniert, man gibt ja auch Salz an den kuchenteig. allerdings spüle ich das Salz vor dem Genuss wieder ab.
2
#3
28.8.18, 17:56
@Orgafrau: Ja unglaublich, daher ist es auch ein Tipp der besonderen Art, aber nicht ungewöhnlich, man macht ja in allen süssen Speisen eine Prise Salz.
1
#4
28.8.18, 18:17
@lexus: @Harry Tip: Ich kann es mir trotzdem nicht so wirklich vorstellen. Ich werde es aber mal mit Äpfeln ausprobieren.
4
#5
28.8.18, 19:44
Wir haben mal Urlaub auf der anderen Seite des Äquators gemacht. Dort war es Sitte, Zitronenscheiben mit Salz zu bestreuen. Dadurch wurden die Zitronenscheiben angenehm süßlich und sorgten zudem für eine angenehme Erfrischung.
6
#6
28.8.18, 20:37
@Orgafrau: 
Ist so und liegt an den Geschmacksrezeptoren.
1
#7
29.8.18, 13:14
Der Tip isr sehr interessant!
Darauf wäre ich nie gekommen.
Allerdings esse ich auch kaum frische Ananas, weil davon mein Gaumen brennt.
#8
29.8.18, 13:40
@Maeusel: Aus der Dose ist Ananas süss, und schont Deinen Gaumen, ob es nun mit der frischen auch nicht mehr brennt wäre auszuprobieren. 
1
#9
29.8.18, 14:44
@Maeusel: wenn die Ananas ganz reif ist, brennt es nicht auf der Zunge. 
Mir ging es auch so wie dir, bis mir meine Schwiegertochter den Tipp gab,dass wenn's auf der Zunge brennt, sie nicht ganz reif ist. 
Wenn ich eine kaufe,lass ich sie so lange liegen,bis das grüne welk ist. 
1
#10
2.9.18, 08:32
Falls das stimmt - Chapeau! Eine echt tolle Idee...
#11
2.9.18, 12:00
das hab ich auch noch nie gehört/probiert. viell. zieht das salz ja irgendwie flüssigkeit raus und dadurch ist dann weniger säure da???   werde es sicherlich mal ausprobieren. :)
#12
2.9.18, 12:39
Doch , das funktioniert ! Lest Euch mal auf den gekauften Puddings die Zutatenliste durch . Auch macht man an gekochten Vanillepudding eine Prise Salz .
2
#13
2.9.18, 14:56
An @ll die Skeptiker. Es stimmt wirklich! 😀

Es wurde ja schon erwähnt, es liegt an den Rezeptoren auf der Zunge.

Frag nicht nur Mutti, sondern auch mal Omi. Man wusste das eigentlich schon früher. Mit einer Prise Salz, kann man den Geschmack von Süssem verstärken, aber umgekehrt funktioniert es genauso gut: mit einer kleinen Prise Zucker kann man den Geschmack von würzigen/salzigen Speisen verstärken.

Wir konsumieren in der heutigen Zeit oft eh viel zu viel Zucker und so kann man tatsächlich auch den Zuckeranteil bei Süssspeisen reduzieren, einfach indem man eine Prise Salz dazu nimmt und etwas weniger Zucker... man hat dann nicht das Gefühl, dass es weniger Süss ist und hat erst noch etwas von dem «bösen Zucker» eingespart. 😍

Danke für den guten Tipp (für diejenigen die es noch nicht wussten) 👍
#14
11.9.18, 11:22
Mit Salz kann man auch Mneralwasser auf natürliche Weise süßen:

Tipp kommentieren

Emojis einfügen