Sauce hollandaise: Mit einem Pürierstab und einem hohen Gefäß kann man diese Sauce prima herstellen.

Sauce Hollandaise: Einfach zubereiten mit dem Pürierstab

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Gesamt

Spargelzeit ist da. Dazu gehört natürlich die Sauce hollandaise. Habe ein paar Mal versucht, sie selbst zu machen. Ehrlich gesagt, es ging immer in die "Hose"! Vor Kurzem habe ich ein Rezept gefunden, und habe es sofort ausprobiert, und es hat geklappt! :)

Zutaten

Ist für 4 Personen

  • 2 EL Weißwein
  • 4 Eigelbe
  • 50 g Sahne
  • etwas Zitronensaft
  • 150 g Butter

Zubereitung

  1. Weißwein, Eigelbe, Sahne und Zitronensaft in ein hohes Gefäß geben.
  2. 150 g Butter schmelzen, etwas abkühlen lassen, und in das Gefäß geben.
  3. Pürierstab bis auf den Boden des Gefäßes setzen, einschalten und langsam von unten nach oben ziehen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Soße zu dick geworden sein, mit etwas Wasser verdünnen. Ist sie zu dünn, etwas mehr Butter dazugeben.
  4. Nun die Soße in einen geben. WICHTIG! Auf kleinster Flamme LANGSAM ERWÄRMEN! Dabei ständig rühren! Sonst könnte sie vielleicht gerinnen!
  5. Ist so etwas aber passiert, (beim ersten Mal mir auch), kann man Folgendes machen. 1 Eigelb und 2 EL sehr kaltes Wasser in einer Schüssel aufschlagen. Nun die geronnene Soße langsam in die Schüssel rühren und sofort servieren.
Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,4 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter