Die selbstgemachten Salzmandeln werden auch Tapas-Mandeln genannt.
6

Salzmandeln selber machen (mallorquinische Art)

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
13×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die gerösteten Salzmandeln sind auch als Tapas-Mandeln bekannt.

OK – die original mallorquinischen Salzmandel werden in den braunen Häutchen gemacht, aber leider reagiere ich auf einen Großteil Steinfrüchte allergisch und wenn ich die Mandeln blanchiere, vertrage ich sie. Das geht vielen Allergikern so und deshalb wollte ich euch diese Alternative unbedingt zeigen.

Um den herzhaften Charakter der Knabberei beizubehalten, habe ich die Mandeln im Ofen geröstet. Auch das ist nicht original, aber ersetzt den Geschmack der durch das herbe Häutchen verloren geht.

Zutaten

Zubereitung

1. Das Salz in eine geben und mit dem kochenden Wasser übergießen. Nicht wundern, es bleibt einiges an Salz in der Pfanne haften, aber sonst werden die Mandeln nicht gleichmäßig überzogen.

Das Salz in eine Pfanne geben und mit dem kochenden Wasser übergießen.

2. Die Pfanne heiß werden lassen und solange rühren bis fast das gesamte Salz aufgelöst ist.

Die Pfanne heiß werden lassen und solange rühren bis fast das gesamte Salz aufgelöst ist.

3. Die Mandeln zufügen und unter gelegentlichem Rühren so lange weiter köcheln lassen, bis das Wasser vollständig verdampft ist.

Die Mandeln zufügen und unter gelegentlichem Rühren so lange weiter köcheln lassen, bis das Wasser vollständig verdampft ist.

4. Die Hitze auf niedrige Stufe runterschalten (bei einem Elektroherd kann ganz abgeschaltet werden, die Resthitze reicht aus) und die Pfanne nur noch rütteln oder schwenken. Ab jetzt beginnen die Mandel zu trocknen und es wird eine gleichmäßige zarte Salzkruste sichtbar.

Die Hitze auf niedrige Stufe runterschalten (bei einem Elektroherd kann ganz abgeschaltet werden, die Resthitze reicht aus) und die Pfanne nur noch rütteln oder schwenken.

5. Nach und nach werden die Mandeln immer trockener und die feine Salzkruste ist jetzt richtig weiß.

Nach und nach werden die Mandeln immer trockener und die feine Salzkruste ist jetzt richtig weiß.

6. Die Pfanne von der Platte ziehen und abkühlen lassen. Noch sind die Mandeln relativ weich, erst wenn sie vollständig abgekühlt sind, sind sie knackig.

Köstlich mit einem Glas Wein, dazu noch ein bisschen Käse mit Agrodolce – so ist ein gemütlicher Abend mit Freunden vorprogrammiert

Guten Appetit und viel Spaß.

Raffinierte Variante

Einen Esslöffel Honig in dem Wasser mit auflösen. Dabei aber unbedingt aufpassen, denn sobald das Wasser verdampft ist, besteht die Gefahr, dass die Kruste anbrennt. Also lieber während des Trocknens zwischendurch die Pfanne immer mal anheben.

Und wie wär's zusätzlich mit einer Prise Curry?

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

4 Kommentare

Emojis einf├╝gen