Für einen Dip oder Brotaufstrich eignet sich auch nicht mehr ganz so frische Ware. Hier ein Rezept für einen Rucola-Sonnenblumenkern-Dip.
4

Rucola-Sonnenblumenkern-Brotaufstrich

12×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Um leckeren Brotaufstrich herzustellen, eignet sich auch nicht mehr ganz so frische Ware. Hier ein leckeres Rezept für einen Rucola-Sonnenblumenkern-Brotaufstrich (Dip, Pesto).

Wenn du kurz vor Schluss bei uns auf den Markt gehst, dann kriegst du oft größere Mengen an Obst oder Gemüse fast nachgeschmissen. So passiert es, dass du eigentlich nur ein Bund Rucola brauchst, aber plötzlich hast du 8 Bund zum Preis von zwei in der Tasche.

So viel kannst du gar nicht auf einmal essen und leider war der Rucola auch am Ende vom Markttag nicht mehr taufrisch.

Am besten du wäschst den Rucola sofort, lässt ihn auch etwas im Wasser liegen, dann erholt er sich etwas, und wickelst das, was du bald verbrauchen willst, in ein Küchentuch ein und ab in den . Den Rest portionsweise in Gefriertüten oder Dosen packen und in den Gefrierschrank.

Zutaten

  • 1 Bund Rucola, ca. 50 g
  • 50 g Sonnenblumenkerne, 3 EL
  • 50 ml Wasser
  • Salz und weitere Gewürze
  • Kräuter nach Geschmack

Zubereitung

  1. Sonnenblumenkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.
  2. Sonnenblumenkerne, Wasser, Rucola in den Mixer füllen und mixen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Ggf. noch mehr Wasser hinzufügen.
  3. Mit Salz abschmecken, ggf. noch eine Knoblauchzehe, etwas Zwiebel mitmixen. Fertig.

Die fertige Masse ist schön cremig, hat aber weniger Fett als Halbfettmargarine :-). Kannst du gut anstelle von Butter aufs Brot streichen.

Sonnenblumenkerne enthalten wertvolles Eiweiß. (Das kannst du auf der Packung lesen).

Auch gut als Dip geeignet, dann aber mehr Wasser und Gewürze untermischen.

Du kannst es auch anstelle von Pesto über Nudel geben, dann mischst du am besten noch geriebenen Käse unter.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

8 Kommentare

3
#1
18.4.19, 21:22
Mutiger Tipp. Respekt!
Dafür die volle Punktzahl, denn ich sehe es ähnlich und kaufe mein Gemüse/meinen Salat überwiegend kurz vor Ladenschluss.

Das hat in meinem Fall absolut keine finanziellen Gründe, sondern es steht ausschließlich der Gedanke dahinter, dass durch dieses Kaufverhalten verhindert werden muss,  dass durchaus gute und verwertbare Lebensmittel achtlos entsorgt werden.
2
#2
19.4.19, 00:45
guter tipp. Sonnenblumenkerne eignen sich gut fuer viele brotaufstriche als basis.
2
#3
19.4.19, 07:22
das mit den Sonnenblumenkernen finde ich gut, bestätigt meine Annahme das man damit Pinienkerne im Pesto ersetzen könnte. Für meinen Geschmack muss das Gemüse jedoch noch taufrisch sein
#4
19.4.19, 12:07
@Donnemilen: klar schmeckt es frisch am besten, aber du kannst ja nicht immer deinen Einkauf nach dem Morgentau richten.
Im Mixer gemixt, kannst du problemlos fehlendes Wasser im Gemüse durch kaltes Wasser von außen ausgleichen. 
Was machst du denn mit Gemüse, wenn es nicht mehr frisch ist?
2
#5
19.4.19, 23:56
Rauke gedeiht übrigens im Garten ganz von allein und ist total pflegeleicht. So hat man stets frisches Kraut. Sie lässt sich sicher auch im Balkonkasten kultivieren. :-)
1
#6
20.4.19, 00:20
Dieser Tipp gefällt mir.
Ich habe Rucola im Garten, wächst hier aber auch wild.
#7
20.4.19, 09:47
Rucola aber auch Feldsalat und sogar Löwenzahn wachsen wunderbar im Balkonkasten ... für den Eigenbedarf  :o)
1
#8
20.4.19, 20:32
@Donnemilen: finde ich auch, Sonnenblumenkerne sind ein wunderbarer Ersatz für Pinienkerne, wenn nicht sogar besser als Pinienkerne. Pinienkerne schmecken schnell ranzig. Das ist mir bei Sonnenblumenkernen noch nicht passiert. 
Ich nehme sie Grundlage für herzhafte und süße Brotaufstriche.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen