Das Haschee-Gericht ist einfach zu kochen, lecker und schnell gemacht: Probiere es aus, du wirst begeistert sein.

Richtig gutes Haschee

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Ruhezeit

Gesamt

Dieses Haschee ist ein warmes Gericht aus gebratenem Hackfleisch in leckerer Soße mit Pfifferlingen.

Zutaten

  • 500 g Hackfleisch (Bio-Rinderhackfleisch)
  • 1 EL scharfen Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 2 gehackte Zwiebeln
  • 1 Gewürzgurke
  • 1 Dose gewaschene klein geschnittene Pfifferlinge
  • etwas geschnittene Petersilie
  • etwas zerdrückter frischer Bio-Knoblauch
  • Paprika (Rosenscharf)
  • evtl. gemahlenem Kümmel oder einfach Gulaschgewürz

Richtig gutes Haschee bekommt man, wenn man folgendermaßen vorgeht:

Zubereitung

  1. Vor dem Braten das Hackfleisch mit dem scharfen Senf, Salz, Pfeffer, gehackten Zwiebeln und dem zerdrückten frischen Bio-Knoblauch vermengen (gut durchkneten).
  2. Nach einer Stunde Ruhezeit im scharf anbraten!
  3. Nun eine große Tasse heißes Wasser in das Brät geben und den Bodensatz auflösen!
  4. Die Gewürzgurke klein hacken und mit einer Dose gewaschener und klein geschnittener Pfifferlinge sowie geschnittener Petersilie in die köchelnde Fleischsoße rühren.
  5. Zuletzt mit Paprika (Rosenscharf), Pfeffer, evtl. gemahlenem Kümmel oder einfach Gulaschgewürz abschmecken.

Kann auf Kartoffeln oder Nudeln, - oder in separaten Schalen serviert werden.

Guten Appetit! (Dieses Gericht ist einfach zu kochen, lecker und schnell gemacht!)  

(Als leckeres Kindergericht sollte die Schärfe durch Senf und Pfeffer deutlich reduziert werden).

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,7 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter