Dieser Fischburger ist ganz einfach und schnell zubereitet und eine sättigende, leckere Resteverwertung.

Resteverwertung: Fischstäbchenburger

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Resteessen bei Sommerhitze: Fischburger auf die schnelle Art. Gestern gab es Fischstäbchen, die ich draußen auf der Terrasse gebraten habe, damit die Wohnung dadurch nicht zusätzlich aufgeheizt wird.

Am Folgetag schmecken übrig gebliebene Fischstäbchen nicht mehr wirklich gut und um mir das Kochen heute zu ersparen, gab es Fischburger.

Da vom Frühstück auch noch Brötchen übrig waren, stand schnell ein gut schmeckendes leichtes Essen auf dem Tisch, das bestimmt auch bei Kindern gut ankommt.

  1. Die Brötchen werden aufgetoastet oder, wie ich es gemacht habe, zusammen mit den Fischstäbchen auf dem Panini-/Kontaktgrill von beiden knusprig Seiten getoastet. Werden Fischstäbchen in der erwärmt, den Behälter abdecken und auf kleiner Wattzahl erhitzen, damit sie nicht austrocknen und hart werden.
  2. Beide Brötchenhälften mit Remoulade bestreichen.
  3. Die untere Hälfte mit reichlich Salat, Tomaten- und Salatgurkenscheiben, sowie mit drei bis vier Fischstäbchen und noch etwas Tomate belegen, die andere Brötchenhälfte aufgelegt, reinbeißen und genießen.

Der Fischburger ist ganz einfach und schnell zubereitet und doch eine sättigende Resteverwertung.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare


#1
9.8.18, 16:27
Das habe ich schon öfter gemacht. Ich habe dafür sogar manchmal eine Packung Fischstäbchen los gemacht bzw. extra gekauft weil es eine einfache und schnelle Mahlzeit ist. Ich habe das allerdings nicht im Kontaktgrill gemacht sondern mit einem Toaster und einer Pfanne.
#2
9.8.18, 17:52
gibt's auch im "happy meal"  :o)
#3
10.8.18, 11:24
leckere Idee☺
#4
10.8.18, 17:23
Mit Fischstäbchen kann man so einiges zaubern. Burger daraus zu machen, ist eine gute Idee. -  Wenn man mal bedenkt, was ein Fischburger bei  Maces von Donald kostet, ist mir das heutige Rezept viel lieber und noch preiswerter obenauf. 😄 Gruß von Gerdi... 
#5
12.8.18, 09:08
 Tipp - Wenn man keine Brötchen zur Hand hat, nimmt man gerne Toastbrot. Schmeckt bestimmt auch gut. Außerdem ist man nicht von der Jahreszeit abhängig. Ich, für mich alleine, mache die Fischstäbchen auch gerne im Backofen gar. Dann kann es sein, das ich noch Käse zum überbacken nehme. 🤗 Nur ein gut gemeinter Tipp. Gruß von Gerdi... 
2
#6
13.8.18, 12:48
Mein erster Gedanke, als ich das Foto sah: Wie ißt man so ein Gericht, ohne eine Kiefersperre zu kriegen?
Und auch ohne daß die Zutaten beim Abbeißen an den Seiten rausquatschen?
4
#7
13.8.18, 12:50
@Maeusel: manche Sachen esse ich nur unbeobachtet 😂
#8
13.8.18, 12:54
@Isamama: Das ist überhaupt DIE Lösung!
#9
13.8.18, 13:37
@Maeusel

Passt schon. Wir haben beide eine große Klappe 😅
#10
13.8.18, 13:54
@Maeusel: Wie ißt man denn sonst andere Burger? (Hamburger, Cheesburger etc.)
#11
13.8.18, 14:31
@Maeusel: Ich würde das Brötchen weglassen. ;)
#12
13.8.18, 14:33
@viertelvorsieben: Dann ist es kein Burger mehr. 😉
#13
13.8.18, 15:10
@Orgafrau: Macht nichts. :D

Rezept kommentieren

Emojis einfügen