Damit sich das Motiv gut einfügen lässt, habe ich die Serviette kopiert, so hatte ich ein festeres Blatt Papier. Blanko Passepartoutkarten gibt es zu kaufen, man kann sie auch selbst ausschneiden.

Osterkarten selbst gestalten

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Über eine selbst gestaltete Karte freut sich auch heutzutage so mancher, und weiß es zu schätzen. So habe ich mal Passepartoutkarten mit Serviettenmotiven verbunden.

Damit sich das Motiv gut einfügen lässt, habe ich die Serviette kopiert, so hatte ich ein festeres Blatt Papier. Blanko Passepartoutkarten gibt es zu kaufen, man kann sie auch selbst ausschneiden. Mein Motiv hatte ich passend zugeschnitten und eingeklebt, außen habe ich noch paar Schmetterlinge aufgeklebt oder ein bisschen Gras. Ostergruß draufgeschrieben, fertig.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

4 Kommentare

#1
28.3.19, 18:28
Das ist hübsch! Ich finde besonders die Idee gut, das Motiv der Serviette zu kopieren, weil das Paper sich viel besser verarbeiten läßt als die Serviette.
Danke für den Tip!
Das kann man sich auch gut schon für Weihnachtskarten merken.
#2
28.3.19, 19:13
Gefällt mir sehr gut!
#3
28.3.19, 19:46
Klasse Idee. 
#4
28.3.19, 20:24
Putzig! 👍
 

Tipp kommentieren

Emojis einfügen