Müsli im Vorratsglas und im kleineren Deckelglas eine Frühstücksportion: Bis auf zwei Tage in der Woche, an denen ich meine selbst gebackenen Brötchen esse, nehme ich dieses Müsli zu mir.
2

Müsli selbst gemacht

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
36×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aufgrund erhöhter LDL-Werte drohte mir die Einnahme von Lipidsenkern und das wollte ich auf jeden Fall vermeiden. Da eine genetische Disposition nicht vorlag, wollte ich einfach mal ausprobieren, ob es mit einer Ernährungsumstellung auch klappt. Relativ fettarm ernähre ich mich sowieso, nur beim Frühstück war noch was zu optimieren. Ich wusste, dass Hafer wie eine Art Staubsauger funktioniert, in diversen Brotrezepten hatte ich schon Hafer verarbeitet, das war natürlich für mein Anliegen längst nicht ausreichend.

Da mir die gekauften Müslisorten alle zu süß waren, kam für mich nur selbst gemachtes in Frage, mit ungezuckerten Trockenfrüchten, Frischobst und Milch. Da ich eine Lactoseintoleranz habe, nehme ich Minus-L Milch, die ist schon von Haus aus etwas süßer.

Zutaten

  • 500 g Haferflocken
  • Kürbiskerne
  • Cranberrys
  • Leinsamen, frisch geschrotet
  • Braunhirse, frisch geschrotet
  • Sonnenblumenkerne
  • Sesam weiß
  • Haselnüsse/Walnüsse
  • und/oder Mandeln
  • Milch
  • optinonal frisches Obst oder
  • getrocknetes Produkt
  • (z. B. Ananas)
  • ggfls. auch etwas zerkleinerte Schokolade

Zubereitung

Die Trockenzutaten gut mischen und in ein großes Vorratsglas füllen. Am Morgen ca. 40 g in eine Müslischale füllen und die Milch hinzufügen. Je nach Vorlieben etwas klein geschnittenes Frischobst dazugeben.

Eine Variante ist auch: Die entsprechende Menge am Vorabend in die Müslischale geben, etwas Trockenobst hinzufügen und über Nacht quellen lassen, Frischobst natürlich erst kurz vor dem Verzehr zufügen.

Das selbst gemixte Müsli ist lecker, preiswert und macht vor allem sehr satt. Naschen vor der nächsten Mahlzeit habe ich so für mich ausgeschaltet. ?

Bis auf zwei Tage in der Woche, an denen ich meine selbst gebackenen Brötchen esse, nehme ich dieses Müsli zu mir. Das seit gut 14 Monaten, meine Blutfette sind deutlich gesunken (im Normbereich) und das Gewichthalten fällt mir deutlich leichter.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen
Themen: M├╝sli

20 Kommentare

Emojis einf├╝gen