Die Suppe in tiefe Teller füllen, mit Chili- und Lauchzwiebelringen und etwas Selleriegrün bestreut servieren.
6

Leckere Süßkartoffelsuppe mit marinierter Fischeinlage

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Leckere Suppe von der Süßkartoffel mir marinierter Fischeinlage.

Zutaten 

  • 500 g Süßkartoffel geschält und in kleine Würfel geschnitten
  • 300 g Weißkraut geputzt und in kleine feine Streifen geschnitten
  • 150 g Karotten geschält und in kleine Würfel geschnitten
  • 150 g Selleriestange gereinigt und in kleine Würfel geschnitten
  • 1,2 L Wasser
  • 1 Zwiebel gehäutet und fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen gehäutet und fein gewürfelt
  • ½ Bund Lauchzwiebeln geputzt und fein gewürfelt (etwas Lauchgrün für die Deko aufheben)
  • 500 g Kabeljaufilet nach Gräten absuchen und in mundgerechte Stücke schneiden
  • 1 Zitrone entsaftet
  • 1 rote Chili gereinigt und in feine Ringe geschnitten (1 Teil der Ringe für die Deko aufheben)
  • 1 Lorbeerblatt, 4 Pimentkörner, 3 Wacholderkörner im Papierteebeutel
  • Salz, Pfeffer und frischer Muskat nach Gusto
  • 2 EL neutrales Öl

Zubereitung

  1. Der Fisch wird mariniert: Die Chiliringe und 1 gute Prise Muskatnuss mit dem Zitronensaft verrühren, die Fischstücke mit der Marinade vermengen und mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 30 Minuten stehen lassen.
  2. Die Suppe: In einem entsprechend großen das Öl erhitzen die Zwiebelarten und den Knoblauch bei mittlerer Hitze glasig dünsten.
  3. Die Süßkartoffelstücke dazugeben und mit Salz und Pfeffer aus der Mühle schon mal etwas vorwürzen kurz mit andünsten und mit 1,2 L Wasser auffüllen.
  4. Den Teebeutel mit den Gewürzen dazugeben und ca. 10-12 Minuten sanft köcheln lassen.
  5. Das Weißkraut mit dem Sellerie und der Karotte dazugeben und weitere 10-12 Minuten sanft köcheln lassen.
  6. Jetzt den Teebeutel entfernen und mit einem Pürierstab die Suppe so pürieren, dass noch genug Stücke vom Gemüse zu sehen sind.
  7. Die Fischstücke mit der Marinade in die Suppe geben und ca. 2 - 3 Minuten durchziehen lassen.
  8. Dann die Suppe noch einmal abschmecken und evtl. etwas nachwürzen.
  9. Nun die Suppe in tiefe Teller füllen mit Chili- und Lauchzwiebelringen und etwas Selleriegrün bestreut servieren.
Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

7 Kommentare


2
#1
5.3.18, 23:02
Die Süsskartoffeln erscheinen bei der Zubereitung nicht mehr.
Aber der Kürbis der bei den Zutaten nicht dabei ist

Korrigiert mich bitte wenn ich es überlesen habe.
Ansonsten gut.
Werde sie mal machen
#2
6.3.18, 06:53
@ehw.elisabethE: das ist inzwischen wohl korrigiert worden, nur bei den Fotos noch nicht. Ich denke, man kann die Suppe. Ist Kürbis 🎃 oder Süßkatoffel oder beidem kochen. 
#3
6.3.18, 08:57
@Mafalda: Da ist nichts korrigiertes, Mafalda. In den Rezeptzutaten steht nach wie vor Süßkartoffeln und in der Zubereitungsbeschreibung ist immer noch vom Kürbis die Rede.
#4
6.3.18, 09:28
@Brandy: So ist es
#5
6.3.18, 12:13
@ehw.elisabethE: sorry....das ist ein Fehler meinerseits. Die Suppe habe ich mit Süßkartoffeln gemacht.
Beim Rezept schreiben hatte ich aber schon die Idee diese Suppe mal mit Kürbis aus zu probieren....und da ist es dann passiert.
Danke fürs darauf Aufmerksam machen 👍
Kulinarische Grüße
Mondial 
#6
6.3.18, 15:06
Das Rezept klingt sehr lecker - danke dafür!
#7
6.3.18, 20:09
Also ich lese „Kürbis"🎃 nur bei einem der Bilder. 😶

Rezept kommentieren

Emojis einfügen