Lust auf etwas Crunchiges, das nicht viel Arbeit macht? Dann ist dieses Fingerfood aus knusprigen feurigen Hähnchenbruststücken genau das richtige.
2

Knuspriges Fingerfood: Hähnchenbrust im Chipsmantel

14×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Lust auf etwas Crunchiges am Abend, das auch noch sättigt und nicht viel Arbeit macht? Dann ist dieses Fingerfood aus knusprigen feurigen Hähnchenbruststücken genau das richtige:

Zutaten

  • Reste von Kartoffelchips/Stapelchips
  • 1 Hähnchenbrust
  • Chiliflocken, wer es scharf mag, ansonsten Gewürze/Kräuter nach Belieben

Zubereitung

  1. Die Chips werden in der Tüte mittels Fleischklopfer oder Kochtopf zerstoßen.
  2. Nach Belieben können sie gewürzt werden: Chiliflocken, Harissa, chinesische Gewürze, italienische Kräuter - alles reine Geschmacksache.
  3. Die gewaschene getrocknete Hähnchenbrust wird in mundgerechte Stücke geschnitten und für ca. 1 Stunde in einer Soße nach Wahl mariniert (hier: Hot Chili-Soße). Das Marinieren ist optional und nicht in der Zubereitungszeit enthalten. Es reicht auch, die Hähnchenbrust nur darin zu wenden. Die Chipspanade hält besser, wenn die Hähnchenteile feucht sind.
  4. Danach wird ein Stück nach dem anderen in die Tüte gegeben, durchgeschüttelt, von außen geknetet, damit die Chips gut haften und auf ein mit Backpapier/Dauerbackfolie ausgelegtes Blech gelegt. Der wird kurz auf 200 Grad vorgeheizt.
  5. Das Blech mit den Hähnchenbrustteilen wird für ca. 15-20 Minuten auf mittlerer Schiene gebraten.

Wichtig:

Geflügelfleisch muss immer komplett durchgegart werden. Eventuell nach der angegebenen Zeit überprüfen und die Backzeit etwas verlängern.

Dazu einige Soßen und/oder Dips reichen. Warmes Baguette ist optional.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

24 Kommentare


3
#1
15.4.18, 08:56
das klingt ja richtig lecker!
3
#2
15.4.18, 12:13
Wunderbar! Und mal wieder sehr liebevoll angerichtet! 👍
1
#3
15.4.18, 12:21
Hört sich total lecker an. Auch gar nicht mal soooo kalorienreich, es geht "nur" um die Chipskrümel, und die werden ja nicht in Fett ausgebacken. Werde ich ausprobieren! 
1
#4
15.4.18, 13:31
Kann ich mir auch gut mit Resten von anderem Knabberzeug anstelle von Chips vorstellen, z. B. Salzstangen oder Erdnüsschen
1
#5
15.4.18, 13:45
Ja und bei Chef-Koch gibt es auch noch jede Menge  Rezepte für Hähnchen in Chips-Panade...👍
2
#6
15.4.18, 17:19
Erstaunlich, was du noch so alles aus Krümeln zauberst. 😉  Tolle Idee und ganz mein Geschmack. 👍
2
#7
15.4.18, 17:31
Das werde ich mal ausprobieren.Schnell und sicher lecker 😊
4
#8
15.4.18, 22:23
@Geli68: #5
Bestimmt und auch ganz viele andere Koch- und Backrezepte für alles, was hier je eingestellt wurde. Genau wie auf Kochbar und Pinterest und 12 Millionen anderer Seiten und erst in den Kochbüchern der Nation:
Aber haben die auch immer so schöne Beschreibungen dort und hübsche Fotos??? ;o))))
1
#9
15.4.18, 22:28
Nein, aber dafür sind die Beschreibungen nicht so Hochnäsig und Arrogant wie Deine.
Das hast du mit deinem Letzen Kommentar eben auf der Forumsseite wieder bestätigt.
3
#10
15.4.18, 22:38
@Geli68: 
Huch - na dann werde ich mal reflektieren. Ich scheine Dir ja schon einige Zeit nicht zu passen. Ist halt so und passiert eben manchmal. Dann weiß ich aber jetzt wenigstens Bescheid und werde mich danach richten: Hochnäsig und arrogant? Ok. Ich denke darüber nach, ohne über Dich und Deine Art zu urteilen.
9
#11
15.4.18, 22:40
@xldeluxe_reloaded: Blödsinn. Ich empfinde dich überhaupt nicht als hochnäsig oder arrogant, eher als total schlagfertig, witzig und sehr bodenständig. Lass dich nicht ärgern.
3
#12
15.4.18, 22:40
Es sind doch immer wieder die selben "getroffenen Hunde" die hier bellen. Wieso fühlen sich hier einige immer direkt persönlich beleidigt? Oder liegt es vielleicht einfach daran, daß  manch einer sowieso immer schlechte Laune hat? Wie wär's einfach mal mit ner Portion Humor.
4
#13
15.4.18, 22:42
@Geli68: was ist an diesem Tipp hochnäsig? Verstehe ich nicht. Was sehe ich nicht?
6
#14
15.4.18, 22:43
@Isamama: 
Mich ärgert das nicht, mich macht es betroffen, weil ich es nicht so sehe, wie es aufgefasst wird. Aber es ist auch interessant und lehrt, wie Menschen so "ticken".
5
#15
15.4.18, 22:44
@xldeluxe_reloaded: schließe mich Isamama voll und ganz an. Ich glaube manche Menschen mögen sich selbst nicht. Und wer sich nicht mag, kann auch niemand anderen mögen.
4
#16
15.4.18, 22:52
@Geli68: 
Es war hochnäsig und arrogant zu fragen, ob Cicamica mittlerweile vor Wut geplatzt ist, weil keine Kommentar hier oder dort von ihr mehr zu ihrem eingestellten Thema kam? Ja glaubst Du denn, ich nehme so etwas ernst? Sorry, leider nicht. Es gab in dem Foren-Beitrag so viele Anschuldigungen, Vermutungen, auch Beleidigungen: Das kann man nicht ernst nehmen, weil es nicht den Tatsachen entspricht.
2
#17
16.4.18, 06:32
Und jetzt nochmal zum Tip: Das hört sich sehr lecker an!
Ich kann mir solche Fingerfood auch gut auf einem Buffet vorstellen.
Werde ich mir merken!
6
#18
16.4.18, 08:54
diese knusprigen Hähnchendinger möchte ich so gerne so nachkochen aber WOHER kriege ich ChipsRESTE ??
8
#19
16.4.18, 11:34
@xldeluxe -reloaded
ich hatte noch nie den Eindruck, daß du hochnäsig oder arrogant schreibst,ganz im Gegenteil.Ich mag deine Beiträge sehr. Manche Menschen haben wirklich mit allem und jedem ein Problem -oder sind eventuell neidisch.
1
#20
16.4.18, 12:43
Tolle Idee. 
#21
16.4.18, 12:48
@Geli68

Was ist los?
#22
16.4.18, 15:02
@MajaMaja: # 21
Was soll los sein? Was meinst du ?
3
#23
16.4.18, 16:31
Betrifft die Kritik von Geli

Ich bin nund schon seit vielen Jahren hier und finde xldeluxe ganz normal, weder arrogant, hochnäsig noch sonstwie unhöflich. 
Iim Gegenteil. Sie ist eine, welche sich immer sehr gut mit den verschiedenen Tonarten welche hier ja ganz normal vorkommen auskennt und entsprechend immer freundlich reagiert. (So wie jetzt auch in diesem Fall) 
Obwohl ich an Ihrer Stelle manchmal schon eine Keule schwingen würde... aber dann würde ich mich ja auf das niedere Niveau der Taktlosigkeit begeben und den gleichen Fehler begehen. 

Selbstverständlich darf man hier in diesem Forum "Frag Mutti" auch eine Kritik anbringen. Das ist ja im realen Leben auch so und nur davon kann man u. U. auch etwas lernen. (Sonst würden wir ja noch in der Steinzeit leben, wenn nie etwas Kritik erleben müßte)
Damit können auch fast alle umgehen. 
Aber es kommt auch auf
die Weise an, wie man es ausdrückt.  So
grob und untaktvoll wie diese Kritik jetzt von Geli, das ist wirklich nicht
gut. Ja, das spreche ich jetzt auch direkt aus, aber nicht unfreundlich, sondern damit Geli vielleicht.... ganz vielleicht ...mal in sich hinein schaut ob immer alles richtig ist, was man vielleicht zu schnell von sich gibt. 



Die Worte dieses kritischen Postings  spricht eher gegen diejenige, welche sich so undiszipliniert äußert.  Es  wird ja nicht
ohne Grund auf die Netikette (oder wie schreibt man es) im Netz hingewiesen.
Damit auch User/Userinnen für welche ein taktvolles Benehmen vielleicht noch nicht
zur Umgangsform mit anderen Menschen führen, sich mal zusammen nehmen und noch
etwas dazu lernen. Man lernt im Leben nie aus. Und das ist doch auch gut. So besteht doch immer noch eine Chance etwas zu lernen und zu verbessern. 
Und das kann Geli bestimmt auch. Höflichkeit ist nun mal ein wichtiges Bestandteil des menschlichen Miteinanderumgehens. 
Und diese Smilies gibt es ja, damit evtl. vielleicht... unter Umständen zu harte Worte, weil man ja keinen Tonfalll hört.... doch etwas freundlicher rüberkommen....😀😊😃😄 Diese sind zumindest viel besser als das letzte "Bildchen", auch wenn sich manches so liest...
1
#24
16.4.18, 20:22
Vielen Dank an alle, denen der Tipp gefällt und ganz besonders an
Isama, CaterineM, Krimifan und Ursula
für die sehr lieben Kommentare und die richtige Einschätzung meiner Person.

Rezept kommentieren

Emojis einfügen