Nach dem Auskühlen der Plunderteilchen dürfen diese nach Herzenslust verschnabuliert werden.
4

Kleine Aprikosenplunder

Voriger Tipp Nächster Tipp
40×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ich hatte noch etwas Blätterteig übrig und heute Morgen frische Aprikosen vom Markt mitgebracht und so hab ich für uns zum Kaffee schnell ein paar kleine Aprikosenplunder gebacken. Die machen nicht viel Arbeit und sie lassen sich sehr schnell herrichten.

Zum Nachmittagskaffee werden sie uns mit Sicherheit gut schmecken und ich kann das Nachbacken nur empfehlen!

Zutaten

  • 4 Scheiben TK-Blätterteig
  • etwas Marmelade zum Einpinseln (Aprikose oder auch eine andere Sorte)
  • 1/2 Aprikose pro Plunderstück
  • 1 verquirltes Ei

Zubereitung

Schritt 1:

Die Blätterteigplatten für 10 Minuten antauen lassen, sodann die Längskanten mit etwas vom verquirlten Ei einstreichen, überlappend aufeinanderlegen und ausrollen.

Die Blätterteigplatten für 10 Minuten antauen lassen, sodann die Längskanten mit etwas vom verquirlten Ei einstreichen, überlappend aufeinanderlegen und ausrollen.

Schritt 2:

Mit einer - Trinkglas oder auch Plätzchenausstecher - runde Teigplättchen ausstechen, mit etwas Marmelade einstreichen und die Aprikosenhälften auflegen.

Mit einer Ausstechform - Trinkglas oder auch Plätzchenausstecher - runde Teigplättchen ausstechen, mit etwas Marmelade einstreichen und die Aprikosenhälften auflegen.

Schritt 3:

Jetzt wird der Rand der Teigplättchen mit Ei eingestrichen und weitere runde Teigteile ausgestochen. Diese werden dann in der Mitte nochmals mit einem kleinen Loch versehen und auf die Aprikosen aufgelegt.

Jetzt wird der Rand der Teigplättchen mit Ei eingestrichen und weitere runde Teigteile ausgestochen. Diese werden dann in der Mitte nochmals mit einem kleinen Loch versehen und auf die Aprikosen aufgelegt.

Schritt 4:

Die Oberfläche der Teilchen wird nochmals mit Ei bestrichen und das Backblech wird für 20 Minuten in den auf 170 Grad vorgeheizten Ofen geschoben.

Nach dem Auskühlen der Plunderteilchen dürfen diese nach Herzenslust verschnabuliert werden.

Nach dem Auskühlen der Plunderteilchen dürfen diese nach Herzenslust verschnabuliert werden.

Lasst es euch gut schmecken!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

29 Kommentare

1
#1
24.6.18, 10:03
irgendwann zieh ich bei dir ein und lass mich verwöhnen ! 😍 😍
1
#2
24.6.18, 10:07
@flauschi: 😘
4
#3
24.6.18, 10:18
Immer wieder lecker was von Dir kommt. Mal sehen ob ich morgen Aprikosen bekomme. Ich würde dann die Aprikosenhälften mit dem Loch nach oben legen und mit Aprikosenmarmelade füllen. Manchmal hatte ich schon Pech und die Aprikosen waren sauer. So bin ich dann auf der sicheren Seite...😃
Aber jedenfalls wieder ein schönes Rezept das ich unbedingt nach machen muss...👍
#4
24.6.18, 10:32
@Geli68: Dankeschön.😘 Die Aprikosen umzudrehen ist auch eine gute Idee.
Ich hatte Glück, daß ich bei meinem Gemüsemann die Früchtchen probieren durfte und so hab ich schön süße und auch etwas saftige und nicht - wie leider so oft - trockene Aprikosen erhalten.
3
#5
24.6.18, 10:43
@flauschi:

ich bringe dann Salz und Brot vorbei.....😂
3
#6
24.6.18, 10:57
Schauen sehr verlockend aus und mir gefällt die "mundgerechte" Größe . Ein ideales Rezept , wenn's mal wieder schnell gehen muß und trotzdem was Feines zum Kaffee auf den Tisch soll .

Was mir wiedermal auffällt , sind die von Land zu Land unterschiedlichen Bezeichnungen . Bei uns ist Plunder kein Blätter - sondern ein Hefeteig .
#7
24.6.18, 12:04
Das hört sich sehr gut an. Man kann solche Plunderteilchen auf verschiedene Art und Weise herstellen. Den Blätterteig etwas größer ausrollen, Obst drauf, die Seiten einklappen, mit Ei bepinseln, backen oder die Seiten so einschneiden dass man daraus eine Windmühle herstellen kann. Das gleiche kann man auch mit hefeteig machen. Da gibt es so viele verschiedene Möglichkeiten.
2
#8
24.6.18, 20:07
@DaCapo: genau, so kenn ich Plunderteig auch; der hat aber mit Blätterteig nichts zu tun.
Das Rezept klingt aber trotzdem lecker.
#9
24.6.18, 20:10
@Kleeblatt4: Hier werden alle diese Teilchen mit Obst drin Plunderteilchen genannt, egal ob Hefe- oder Blätterteig.
2
#10
25.6.18, 08:39
ein Plunderteig ist eine Mischung aus Hefe- und Blätterteig ... also irgendwie habt ihr alle recht :o)
3
#11
25.6.18, 09:18
Agnetha # 10 :
Mir ging es gar nicht um's "Recht haben" 😌. Ich find's nur immer wieder interessant , wie unterschiedlich die Begriffe oder Bedeutungen für viele Dinge , in den einzelnen Ländern sind . Oft , sogar schon innerhalb eines Landes ☺.
3
#12
25.6.18, 10:34
@DaCapo:  ich habe als Schülerin in einer Bäckerei gejobbt da kam eines Tages ein Kunde und wollte Pfannkuchen ... ich war verwirrt ... bei uns heissen die Berliner aber in Berlin heissen die Pfannkuchen
#13
25.6.18, 10:50
Agnetha # 12 :
😄 und bei uns wären das "Omletten" ....
Stimmt , total verwirrend - ich denk' da nur an die "Frankfurter", wie sie bei uns heißen . Bei euch , glaube ich , sind das aber " Wiener Würstchen" - paradox , oder 😄?
1
#14
25.6.18, 11:06
Nachtrag zu Agnetha #12 :
Übrigens , "Berliner" sind bei uns Krapfen, mit Vanillecreme gefüllt 😅.....
#15
25.6.18, 13:52
@DaCapo: Die "Berliner", die in Berlin "Pfannkuchen" heißen und bei Euch "Krapfen", sind hier mit Marmelade, oder in der Karnevalszeit auch mit Eierlikör gefüllt. 🤗
1
#16
25.6.18, 13:54
Diese Plunder gefallen mir sehr gut, danke für das Rezept!
1
#17
25.6.18, 14:05
Brandy # 15 :
Die mit Marillenmarmelade gefüllten Krapfen sind bei uns auch die klassischen Faschingskrapfen - da gibt's zumindest schonmal wieder eine Ähnlichkeit 😅👍.
1
#18
1.7.18, 04:47
Einfach, lecker.
#19
1.7.18, 11:33
@DaCapo: Omletten und Pfannkuchen sind gleich, aber Krapfen sind doch keine Omletten?
1
#20
1.7.18, 11:49
@HeideB: Omelette und Pfannkuchen sind nicht unbedingt gleich, denn hier war die Rede von den sogenannten Berlinern, den im Fett ausgebackenen flach-rundlichen, und mit Marmelade gefüllten, leckeren Ballen, welche u. a. in Berlin Pfannkuchen heißen, aber mit den Pfannkuchen, die man auch als Omelett bezeichnen könnte, nicht das Geringste zu tun haben.
#21
3.7.18, 12:40
Aprikosenplunder
ist der Falsche Name, denn Plundergebäck wird aus Hefeteig
hergestellt. Hefeteig und etwas Butter extra werden eingearbeitet.
Hier zu rollt man Hefeteig aus legt Butter ein und schlägt die
Außenseiten übereinander, das wird dann etwa 3 mal wiederholt. 
Hier wäre Aprikosen-Blätterteig der richtige Name.
1
#22
3.7.18, 13:02
@KlausD2: Es ist nicht der falsche Name, ich sag mal, Du wohnst in der falschen Gegend!

In der Gegend, in der ich lebe, sind die Plunderteilchen sowohl aus Hefe- wie auch aus Blätterteig und somit kann man ja eher nicht vom falschen Namen sprechen.

Dieser ist einfach nur landschaftlich unterschiedlich!
1
#23
19.11.19, 12:11
👍 Ach Brandy, Du solltest unbedingt eine Bäckerei eröffnen! Wieder super dein Rezept. Nur wo hast du Blätterteig übrig? Hast Du den auch selbst gemacht? Ich bewundere deine Backkunst sehr und nehme viel in mein Rezeptordner auf. Vielen Dank.
Bin gerade am Plätzchen backen. Husarenkräpfchen, die gehen schnell, muss nichts ausgerollt werden.
Liebe Grüße an alle  Frag Muttu Freunde
1
#24
19.11.19, 12:25
Lecker habs nachgebacken
#25
19.11.19, 13:47
@Apfelbäckchen 13?:  Dankeschön! 😘

Nein, den Teig habe ich nicht selbstgemacht, ich nehme immer den fertigen, den man in Rollen und auf Backpapier liegend im Supermarkt kaufen kann. Das selbst herstellen vom Blätterteig ist mir - ehrlich gesagt - ein wenig zu aufwändig. Der fertige Teig ist wirklich gut und damit macht man nichts falsch. 👍
#26
19.11.19, 13:48
@Mystique7454: Freut mich, daß die Teilchen Dir so gut geschmeckt haben! 😘
1
#27
19.11.19, 14:09
Hallo Brandy,

dein Tipp mit dem Aprikosenplunder kommt bei mir gerade zur rechten Zeit! Denn ich habe gerade einen Plunderteig aus der Frischhaltetheke im Vorrat, welcher bald verbraucht werden sollte und im TK eine Menge von Marillenhälften, welche mir in meinem TK eine Menge Platz weg nehmen.

Mit deinem Rezept erspare ich mir die „ewigen“ Topfengolatschen welche im Laufe der Zeit langweilig werden! aber mein GG liebt.

Allerdings habe ich auch noch Topfen im Vorrat und werde dein Rezept dahin gehend abwandeln, indem ich unter den Marillen einen Klecks Topfencreme platziere.

Das sollte, hoffe ich, gelingen! 

Vielen Dank für das Rezept und deinem Gedanke anstoß!
#28
19.11.19, 14:17
@Evi-100: Sehr gern! 😘

Ich bin mir sicher, daß der Klecks vom Quark unter den Aprikosen bestimmt sehr lecker schmeckt und das Gebäck nochmal einen kleinen Tick saftiger macht.

Gutes Gelingen wünsch ich Dir! 👍
#29
20.11.19, 06:48
Man kann ja auch anderes Obst nehmen nicht nur Aprikosen, schmeckt mit vielem gut

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Ähnliche Tipps

Saisonkalender - Regionales Obst und Gemüse im August

Saisonkalender - Regionales Obst und Gemüse im August

13 5

Winterkuchen mit getrockneten Aprikosen und Mandeln

17 7
Feurige Mascarpone-Creme mit Aprikosen

Feurige Mascarpone-Creme mit Aprikosen

9 5

Blätterteig-Hackfleisch-Gratin

7 7
Beschwipster Aprikosenhonig

Beschwipster Aprikosenhonig

11 4
Schoko-Aprikosen-Kuchen

Schoko-Aprikosen-Kuchen

12 12
Aprikosen-Vanille-Blechkuchen

Aprikosen-Vanille-Blechkuchen

59 55
Aprikosen-Kokos-Mandel-Torte

Aprikosen-Kokos-Mandel-Torte

7 12

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti