Katzen verstehen eine Bestrafung im Nachhinein nicht - dafür ist es umso wichtiger gutes Verhalten zu belohnen!
4

Katzen das Kratzen an Möbeln abgewöhnen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Besonders bei jungen Kätzchen kann das Kratzen an Möbeln, Teppichen und Vorhängen oft zu einem großen Problem werden. Hier sind einige Tipps, die bei unseren beiden Katzen gut gewirkt haben:

Genügend Kratzmöbel für Katzen zur Verfügung stellen:

Das Schärfen ihrer Krallen ist für Katzen ein natürliches Verhalten und Grundbedürfnis. Wenn es keine für sie bestimmten Kratzmöbel gibt, werden sie sich andere Stellen in der Wohnung / im Haus suchen und dort ihr Bedürfnis stillen. Falls man zu wenig Platz hat oder einem die Kratzmöbel optisch nicht gefallen, gibt es genügend Tipps und Tricks, um Katzen ein paar alternative Kratzmöglichkeiten zu bieten (Sisalseil um Tisch- oder Sesselbeine, Kratzbretter zum Befestigen an Wand oder Türen, Kratzpappe,...). 

Mit positiver Verstärkung arbeiten:

Katzen verstehen eine Bestrafung im Nachhinein nicht - dafür ist es umso wichtiger gutes Verhalten zu belohnen! Schlechtes Verhalten wird ignoriert oder - falls die Katze auf frischer Tat ertappt wird - wird sie mit einem deutlichen "Nein" vom leidenden Möbel verscheucht. Ich habe von Anfang an darauf geachtet, unsere Katzen sofort zu loben und zu belohnen, wenn sie an den vorhandenen Katzen-Kratzmöbeln gekratzt haben. So haben sie ihre Kratzbäume und Kratzbretter sehr schnell akzeptiert und unsere Möbel schon sehr bald verschont.

Zu Beginn Möbel schützen:

Wir haben viele unserer Polstermöbel am Anfang durch selbst genähte Überzüge geschützt. Es reichen aber auch Überwürfe, die über Polster & Co gehängt werden. Sobald die Katze keinen Widerstand spürt und ins "Leere" kratzt, wird sie daran nicht weiter interessiert sein.

Falls in der ersten Zeit eine Kontrolle der Katzen durch häufige Abwesenheit nicht leicht möglich ist, helfen auch Zitronenscheiben, die auf Küchentüchern auf die Möbel gelegt oder mit Sicherheitsnadeln an Lehnen oder Seitenteile gesteckt werden. Katzen meiden den Duft der Zitronen und werden einen Bogen darum machen.

Unsere Katzen haben in dieser Art und Weise innerhalb kürzester Zeit die für sie bestimmten Kratzmöbel zu schätzen gelernt. Und unsere Möbel sind unversehrt geblieben.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!