Für diesen einfachen Deko-Tipp, den du auch gerne gemeinsam mit deinen Kindern ausprobieren kannst, brauchst du nicht viel.
2

Herbstliche Deko aus Blättern

Voriger TippNächster Tipp

Der Herbst klopft an unseren Türen und langsam wird es Zeit die Sommerdeko gegen Herbstdeko auszutauschen. Ich liebe es draußen spazieren zu gehen und im Wald und auf Wiesen natürliche Deko-Materialen zu sammeln. 

Für diesen einfachen Deko-Tipp, den du auch gerne gemeinsam mit deinen Kindern ausprobieren kannst, brauchst du lediglich folgende Utensilien:

  • schöne Herbstblätter aus der Natur
  • Klebe-Stick (nimm hierfür lieber keinen normalen Kleber)
  • schwere dicke Bücher
  • etwas dickeres Papier in der Farbe deiner Wahl

Halte bei deinem nächsten Spaziergang im Wald ganz genau Ausschau nach originellen und schön herbstlich anmutenden Blättern. Du wirst staunen, wie schön Blätter eigentlich sein können und in welchen knalligen, dezenten, auffälligen und schönen Farben sie daherkommen.

Wenn du ein besonders schönes Blatt gefunden hast, schau es dir nochmals gut an und klemme es dann gemeinsam mit den anderen schönen Mitbringseln aus dem Wald in ein kleines Buch/Heft, dass du dir zum Spazieren mitgenommen hast. Ich gehe da meist mit einem kleinen Rucksack in den Wald und trage ein altes Wörterbuch mit mir. Finde ich ein schönes Blatt, kann ich es so sicher mit nach Hause nehmen, ohne es ständig in Händen halten zu müssen.

Zu Hause angekommen nehme ich mir einen kleinen Pinsel und reinige die Blätter nochmals sorgfältig und behutsam.

Danach lege ich die Blätter gemeinsam mit etwas Zeitungspapier, jeweils immer nur eines pro Seite, wieder in mein schweres Wörterbuch und beschwere das ganze mit anderen Büchern. 

So lasse ich meine Blätter dann mindestens eine Woche liegen. Das Gewicht sorgt dabei dafür, dass die Blätter gepresst werden, während das Zeitungspapier auf beiden Seiten die restliche Feuchtigkeit aus dem Blatt aufnehmen soll.

Ist die Woche verstrichen und das Blatt richtig platt und steif, wenn du es aus dem Buch nimmst, dann kannst du mit der eigentlich Arbeit beginnen.

Nimm dir deinen Bilderrahmen und dein etwas stärkeres Papier in der Farbe deiner Wahl

Schneide das Papier so zu, dass es genau in den Rahmen passt. Ich habe hier einfaches weißes stärkeres Papier verwendet. Ich kann mir aber vorstellen, dass gelbe oder rote Blätter auch wunderbar wirken, wenn sie auf schwarzes oder anders farbiges Papier geklebt werden.

Nimm dir deinen Klebe-Stick und streiche diesen vorsichtig auf die Rückseite deines Herbstblattes und klebe es alleine oder gemeinsam mit anderen Blättern auf dein weißes/farbiges stärkeres Papier. Achte darauf, dass du nicht zu weit an den Rand kommst, da sonst dein Rahmen über das Blatt ragen könnte.

Warte ein paar Minuten bis der Kleber getrocknet ist und dein Herbstblatt ordentlich klebt.

Rahmen wieder zusammenbauen und nun einen schönen Platz für deine günstige und dennoch wunderschönen Herbstbilder finden!

Viel Spaß!

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippNächster Tipp

Noch keine Kommentare

Tipp kommentieren

Emojis einfĂźgen

Ähnliche Tipps

Selbst gestalteter Bilderrahmen als Mitbringsel in der Adventszeit

Selbst gestalteter Bilderrahmen als Mitbringsel in der Adventszeit

14 23
Bilderrahmen mit Glasnuggets verschönern

Bilderrahmen mit Glasnuggets verschönern

41 28
Österlichen Bilderrahmen basteln

Österlichen Bilderrahmen basteln

10 4
Poster im Bilderrahmen - schonend für die Tapete

Poster im Bilderrahmen - schonend für die Tapete

13 2

Bilderrahmen-Variante

21 2
Bilderrahmen aus Pappe und alten CDs

Bilderrahmen aus Pappe und alten CDs

33 41
Zeitschriftenregal aus Bilderrahmen

Zeitschriftenregal aus Bilderrahmen

7 1
Klemmbretter als Bilderrahmen

Klemmbretter als Bilderrahmen

13 10

Kostenloser Newsletter