Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Aus alten Ledergürteln lässt sich ein stylischer Handtuchhalter basteln.
4

Handtuchhalter aus alten Gürteln selber machen

Jetzt bewerten:
3,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Alte Gürtel, an denen die Schnalle defekt oder die Löcher eingerissen sind, muss man nicht wegwerfen. Sie eignen sich perfekt, um daraus eine Halterung für Geschirr- oder Gästehandtücher zu bauen. Auch Riemen von alten Handtaschen oder Hundeleinen können verwendet werden.

Das wird gebraucht:

  • Zwei Gürtel, 2-3 cm breit
  • 3 Rundstäbe, Länge: 50 cm, Ø 10 mm
  • Dünnes Häkel- oder Stickgarn
  • 2 Ösen
  • Ahle
  • Cutter
  • Maßband
  • Holzunterlage

So geht's:

Für den Handtuchhalter werden zunächst die Gürtelschnallen abgetrennt. Beide Gürtel der Länge nach in zwei lange Riemen schneiden.

Für den Handtuchhalter werden zunächst die Gürtelschnallen abgetrennt. Beide Gürtel der Länge nach in zwei lange Riemen schneiden.

Um die Öse für die Aufhängung zu befestigen werden im Abstand von 0,5 cm, 1,5 cm mit einer Ahle Löcher in alle vier Teile gebohrt. Dann werden je zwei Riemen mit Häkelgarn zusammengenäht. Dabei wird der Faden mit der Nadel von der hinteren Seite nach vorne gezogen und dann nach rechts eine Schlaufe nach unten geführt und der Faden erneut von unten nach oben durch beide Lederriemen geführt.So werden erst vier Schlaufen nach rechts und dann vier nach links genäht. Dann wird die Öse eingefügt und die beiden Riemen unterhalb der Öse in derselben Technik vernäht. Im Abstand von drei Zentimetern zur letzten Naht werden wieder durch beide Lederbänder Löcher gestochen. Von diesem dritten Loch im Abstand von 2,5 cm ein weiteres viertes Loch in beide Riemen stanzen. In dem Abstand zwischen drittem und viertem Loch wird später das Rundholz eingesteckt.

Um die Öse für die Aufhängung zu befestigen werden im Abstand von 0,5 cm, 1,5 cm mit einer Ahle Löcher in alle vier Teile gebohrt. Dann werden je zwei Riemen mit Häkelgarn zusammengenäht.

Von der vierten Lochung aus werden im Abstand von ca. 43 cm und 45,5 cm erneut in beide Riemen mit der Ahle Löcher gebohrt. Das wird die Befestigungsschlaufe für den zweiten Stab. Wieder im Abstand von 43 und 45,5 cm vom vorherigen Loch die Ledergurte mit der Ahle durchbohren. Am leichtesten ist es, wenn man zuerst alle vier Riemen locht. Hier noch einmal die Maße für die Löcher (immer von oben gemessen): 0,5 cm, 1,5 cm, 4,5 cm, 7 cm, 50 cm, 52,5 cm, 95,5 cm, 98 cm. Die vier Lederriemen auf eine einheitliche Länge von einem Meter kürzen.

Von der vierten Lochung aus werden im Abstand von ca. 43 cm und 45,5 cm erneut in beide Riemen mit der Ahle Löcher gebohrt. Das wird die Befestigungsschlaufe für den zweiten Stab.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

15 Kommentare


1
#1
15.11.18, 18:29
Alte Hundeleinen als Halterung für Handtücher oder Geschirrtücher?
1
#2
15.11.18, 20:19
Wieder ein guter upcycling tipp von dir.
1
#3
15.11.18, 21:05
Witzige Idee, nicht nur für Handtücher und nicht nur für die Küche.
Von mir auch volle (Sternen)Punktzahl.
2
#4
16.11.18, 09:54
Auf dem Foto sieht es so aus, als wenn die Handtücher direkt an der Wand hängen.
Das finde ich weder hygienisch noch förderlich für die Qualität der Tapete.
#5
16.11.18, 13:21
Ich finde den Tipp gut. Man kann das ja auch im Badezimmer oder in der Küche an einer Fliesenwand machen.
Der TE geht es bestimmt nicht darum an was für eine Wand man das macht. Es geht Ihr um das Upcycling von alten Gürteln.
2
#6
16.11.18, 19:50
@Orgafrau: 
Gemeint war: Die Handtücher hängen zu nah an der Wand.........
#7
16.11.18, 20:11
@xldeluxe_reloaded: Ja, das habe ich schon verstanden. Wenn man die Handtücher aber an eine Fliesenwand hängt dann können sie ruhig nass oder feucht sein. Den Fliesen macht das nichts aus.

Ich habe mir gerade das Foto angesehen. Vielleicht ist es ja irgendwie möglich noch Abstandshalter an die Holzstäbe zu befestigen. Wie weiß ich allerdings noch nicht.
1
#8
16.11.18, 20:17
Den Fliesen nicht, den Fugen schon ...
2
#9
16.11.18, 20:23
@Orgafrau: 
Sie trocknen nah an Wand oder Fliese aber nicht gut bzw. schnell, was wichtig ist. Aber ok - alles kann, nichts muss
#10
16.11.18, 20:28
@xldeluxe_reloaded: Eben drum. Man muss ja auch keine Handtücher daran aufhängen sondern irgendwas anderes.
2
#11
16.11.18, 20:43
@Orgafrau: 
Ja........oder was anders dann halt 😐
1
#12
16.11.18, 20:55
 #1 Maeusel, ich finde deine Idee super. Zumindest wenn dafür Gürtel recycelt werden. Hundeleinen finde ich jetzt auch nicht so prickelnd (außer für Hundefreunde, die sind wohl hart im Nehmen😉).
Man(n) könnte ja auch seine heilen Gürtel drauf hängen (Weihnachtsgeschenk?) oder Halstücher und Schals, davon hab ich jedenfalls ne Menge. 👍
1
#13
17.11.18, 13:22
Wer hat schon zwei alte Gürtel, die gleich aussehen?  Mit verschiedenen Gürtel-Farben/ -Mustern sieht das Ganze dann doch recht gefrickelt aus, sorry!
Und dem von xl-deluxe geäußerten Argument des schlechten Trocknens der Handtücher, was immerhin ein hygienischer Aspekt ist, kann ich mich nur anschließen. Do it your self hin, Up-/Recycling her, aber praktisch und optisch ansprechend sollte das Ergebnis sein, was meiner Meinung nach hier nicht zutreffend ist. Selbst, wenn man die Konstruktion als Gürtelhalter oder Tücherhalter plant - Gürtel rutschen runter, Tücher über Holzstäbe hängen, da sind die gezogenen Fäden vorprogrammiert. Dafür sind mir meine Tücher zu schade!
Aber machen kann man alles, wem´s gefällt........
3
#14
17.11.18, 16:28
Wenn Gürtel bei mir so alt sind, dass sie als Gürtel nicht mehr taugen, dann taugen sie auch als Wanddeko nicht mehr. Ein oder zwei Löcher sind dann ausgeleiert, die anderen noch ganz jungfräulich, der Abdruck der Schnalle ist sichtbar oder der Gürtel löst sich in seine Bestandteile. 
Für mich kein upcycling Typ. Es gehen nur neue Gürtel. Auch würde ich nichts Nasses dran aufhängen, vielleicht Postkarten, falls ich so etwas mal geschenkt bekommen sollte. 
3
#15
17.11.18, 17:48
nervig!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?