Glücksbringer verschenken: Kaufen ist einfach, selber machen bringt Spaß und ist eine schöne Beschäftigung.
3

Glücksbringer selber machen

Jetzt bewerten:
4,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Glücksbringer machen Freude! Kaufen ist einfach, selber machen bringt Spaß und ist eine schöne Beschäftigung in den Weihnachtsferien. 

Hier die Anleitung:

  1. Verarbeitet wird lufttrocknende Knetmasse. Diese ausrollen (5 mm) und mit Keksformen die Motive ausstechen.
  2. Ca. 24 Stunden trocknen lassen (Anleitung für die Knetmasse beachten).
  3. Dann die „Ständer“ formen und die Motive leicht in die Ständer eindrücken.
  4. Die Ständer trocknen lassen und dann alle Teile bemalen.
  5. Die Motive in die Ständer kleben, mit einem wasserfesten Stift die Jahreszahl draufschreiben und die Glücksbringer mit Klarlack besprühen.
  6. Die Motive können natürlich auch selber geformt werden, aber nicht jeder hat diese kreative Begabung.
Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare


#1
18.12.18, 14:30
Eine hübsche Idee, auch zum Verschenken.
#2
19.12.18, 18:12
tolle Idee
#3
28.12.18, 17:50
Niedlich!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!