Mithilfe von Natron lassen sich geronnene Soßen wieder retten.

Geronnene Sauce retten

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Geronnene Saucen wie glatt machen?

Wenn du eine Sauce hast, die dadurch geronnen ist, weil du zum Wein in der Sauce Sahne beigefügt hast, so hilft eine Messerspitze voll , um die Sauce wieder glatt zu machen.

Der Natron lässt die Sauce schäumen und wenn man dann alles verrührt verschwindet das Geronnene.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

1
Guter Tipp, das wird ausprobiert. Funktioniert das auch mit geronnenen Eiern?
4.4.14, 20:42
2
Das wäre ja suuper, wenn das funktioniert.

Hoffentlich denke ich daran, wenn mir das nächste Mal eine Sauce gerinnt.

Vielen Dank für den Tipp.
5.4.14, 06:36
3
Gleich gespeichert. Danke für den Tipp!
5.4.14, 09:14
4
Mich würde interessieren, ob das auch bei Soßen funktioniert, die durch saure Sahne geronnen sind? Auf alle Fälle für mich ein prima Tipp.
5.4.14, 09:56
Rosemarie1Dreiner
5
Das weiß ich nicht würde es aber einfach mal versuchen. Viel Spaß und gutes Gelingen.
5.4.14, 13:56
wermaus
6
Be mir flockt auch immer die saure Sahne aus. Heute Abend werde ich deinen Tipp probieren und schauen, ob das Natron da auch hilft. Auf alle Fälle mal vielen Dank für den (hoffentlich auch hier) nützlichen Tipp!
Bei Wein und Sahne an Saucen mache ich es immer so, dass ich erst den Wein zugebe und eine Weile köcheln lasse und dann erst die Sahne, da ist mir bis jetzt noch nichts passiert.
5.4.14, 17:29
7
Bei Zugabe von saurer Sahne (Tipp von meiner Mutter) die saure Sahne mit etwas heißer Sauce in einer Tasse verrühren und dann erst in die Sauce geben, dann flockt nichts aus.
5.4.14, 18:22
8
Sehr guter Tipp, auf den habe ich regelrecht gewartet!
Die Soßen zu retten, war für mich immer ein Problem, das ja jetzt gelöst ist!

Danke und liebe Grüße!
flamingo
9.4.14, 17:26
9
Vielen Dank für den super Tipp, Rosmarie Dreiner, der mich soeben gerettet hat.
Meine Sauce war mit Butter, Mehl, Karottenwasser, Sahne und Parmesan.
 Wahrscheinlich zu lange gekocht und zu zu viel Hitze.
Unschön, wenn dann das Fett gelblich oben schwimmt und man jedes Mehl- oder Parmesan-Atom einzeln zählen kann...
:-))
Eine Messerspitze Natronpulver, wieder vorsichtig heiß werden lassen und alles war, wie von Zauberhand,  wie es sein soll.
Auch der Geschmack war nicht verfälscht.
Bravo!
5.9.20, 13:58

Tipp kommentieren

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter