Fruchtfliegen erst gar nicht in die Wohnung holen: Nach dem Einkauf von Obst und Gemüse dieses gut waschen.

Fruchtfliegen vermeiden

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe einen ganz simplen, aber effektiven Trick, um Fruchtfliegen von Anfang an zu vermeiden.

Da die Eier sich schon beim Einkauf auf dem Obst und Gemüse befinden, hilft einmal alles zu waschen schon aus, um sich gar keine Fruchtfliegen in die Wohnung zu holen.

Wichtig ist, nur alles zu waschen, also auch Obstschalen, die man eigentlich nicht mitisst, wie Bananen, Orangen, Granatapfel etc.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

16 Kommentare

1
#1
1.11.19, 14:53
Vielen Dank für den Tipp. 
#2
1.11.19, 15:12
Im Augenblick lieben die Obstfliegen unsere Küche sehr, weil wir so viele Quitten verarbeiten und die auch eine Zeitlang geschnitten an der Luft liegen.
Aber wenn wir wieder "heiles" Obst haben, werde ich den Tip mal ausprobieren.
Vor kurzem wurde hier vorgeschlagen, Kastanien in oder neben die Obstaschale zu legen. Das half auch gut, aber die Wirkung ließ nach einiger Zeit wieder nach.
3
#3
1.11.19, 19:23
Die Hauptzeit der Fruchtfliegen ist meiner Meinung nach bereits vorbei.  
Ich wasche Obst immer erst, wenn es auch verzehrt wird, es kann sonst schneller verderben, denn man entfernt nicht nur Schmutz, Bakterien, Wurm/Fliegeneier, und sonstige Verschmutzung, auch die natürliche Schutzhülle wird entfernt.  

 Mein Tipp: alles Obst möglichst kühl lagern(Kühlschrank), immer nur soviel draußen lagern, wie man am Tag verzehrt. 
 
Alles Obst, besonders das  Obst, das keine Kühlung verträgt unter einem engmaschigen Netz aufbewahren.  
Obstschale stets sauber halten, Obst auf Druckstellen und faule Stellen regelmäßig kontrollieren. 

 
Ich habe nur selten und ganz wenige Fruchtfliegen gehabt die letzten Jahre, seit ich es so mache . 
#4
1.11.19, 21:40
@ Abrakadabra:
Da im Kühlschrank keine Keime abgetötet werden, wasche ich grundsätzlich alles ab, was ich dort lagere: Obst zum Beispiel geht auch durch viele Hände und ich fühle mich wohler, wenn ich es vor der Lagerung wasche. 

Mein Immunsystem ist nicht das stärkste und ich mag den Gedanken an z.B. Kolibakterien auf meinen Lebensmitteln einfach nicht. 

Fruchtfliegen verirren sich trotzdem immer mal, Sommer wie Winter, in meine Küche und verfolgen mich auch in andere Zimmer. Mal lebt eine im Basilikumtopf, mal sieht man einer Zwiebel nicht an, dass sich unter fester Schale ein Nährboden befindet......
1
#5
1.11.19, 21:52
Waschzwänge sind schon was eigentümliches, auch wenn sie sinnvoll sind/erscheinen. Sicher, der Kühlschrank desinfiziert nichts, aber er bremst auf jeden Fall die Weiterentwicklung dessen, was man in ihn hinein gibt. Fragt die Hygiene-Fachleute und die werden sagen: Wascht Obst und Gemüse vor dem Verzehr, nicht vor der Einlagerung. Natürliche Schutzschichten werden, wie @abrakadabra ganz richtig meint entfernt, so verdirbt einiges schneller und Schädlinge können besser eindringen.
Es gibt so viele Beispiele, die das bestätigen, auch außerhalb von Obst und Gemüse. Gewaschene Eier zum Beispiel sollten unbedingt direkt nach dem Waschen durchgehend bis zum Verbrauch gekühlt werden. Ungewaschene halten sich ungekühlt 3 Wochen.
#6
1.11.19, 22:01
@DirkNB: 
Ich stehe zu meinem, wie Du es nennst,  "Waschzwang":
 
Alles was ich im Kühlschrank lagere, wische ich kurz ab, genau wie ich alles wasche und abwasche, was ich neu kaufe.

Es soll so Fälle geben, die sehr auf Keime und Bakterien achten müssen, damit sie gesund und munter bleiben.
1
#7
1.11.19, 22:09
@xldeluxe_reloaded: 
Ich sehe es nicht als Waschzwang. Ich selber wasche aber nicht erst alles ab was in den Kühlschrank kommt oder was ich neu gekauft habe .Ich finde das ein bisschen übertrieben, aber du wirst deine Gründe dafür haben.
2
#8
1.11.19, 22:24
Ich habe nur im Sommer mal gelegentlich Fruchtfliegen,aber sie kommen und gehen. Wird es mir zu viel,stelle ich eine Schale mit Essig/Spüli auf und gut ist.
#9
2.11.19, 11:15
Heuer hatte ich in der Küche ziemlich viele Fruchtfliegen. Ein Behälter mit Essig, Obstsaft und Spüli half da ganz ausgezeichnet. aber sie kamen nach einiger Zeit wieder und auch jetzt schwirren noch einige in der Küche umher. Es stimmt schon wenn man nicht aufpasst und überreifes Obst auf der Anrichte stehen hat, vermehren sie sich explosionsartig. Abhilfe schafft hier nur Sauberkeit und nur so viel Obst /Gemüse stehen lassen wie man täglich braucht
2
#10
2.11.19, 11:28
Ich hebe mein Obst auch größtenteils im Kühlschrank auf , im 0 - Grad Fach und lege nur den Tagesbedarf in die Obstschale . Daher habe ich so gut wie keine dieser kleinen Fliegen.
#11
2.11.19, 12:21
Ich finde den Tipp sehr gut. Grundsätzlich wasche ich die Salatgurke immer, bevor sie in den Kühlschrank kommt. Mit anderem Obst und Gemüse habe ich es noch nicht probiert. Außer Bananen wasche ich alles andere auch erst vor dem verzehr. Ich lagere fast alles im gemüsefach. Allerdings habe ich sehr wenig fruchtfliegen. Auf jeden Fall probier ich den Tipp aus.
1
#12
2.11.19, 20:04
ich lege kein Obst und selten Gemüse in den Kühlschrank.
1
#13
2.11.19, 22:59
Ich muss immer für die ganze Woche einkaufen, da der nächste laden 10km entfernt ist.
Das meiste Obst mag es nicht zu kalt und wie beschrieben ich wasche alles an Obst und Gemüse. Trotzdem habe ich keine Probleme mit der Haltbarkeit wie hier bemängelt.
1
#14
3.11.19, 08:10
@öcherprinte:
ich denke das einige Obstsorten es nicht kalt mögen, die meisten aber schon. Und es ist ein grosser Unterschied zwischen einem Kühlschrank mit Gemüsefach und einem der zusätzlich 0-Grad Fächer hat.
Unserer hat  drei 0-Grad Fächer ( verschiedenen Zonen ) -  das ist eine feine Sache und möchte ich nach inzwischen 14 Jahren nicht mehr missen. 
Jedenfalls eine gute Alternative wenn man keinen Keller hat.
#15
3.11.19, 21:21
@Donnemilen: 
Dem kann ich nur zustimmen: Ich habe auch einen Kühlschrank mit je 2 Schubladen mit unterschiedliche Temperaturen und blauem Licht, um die Haltbarkeit von Obst und Gemüse zu verlängern.
#16
9.11.19, 14:42
Damit die kleinen Plagegeister schnell gefangen werden, o.g. Mischung in Tasse/Schale, Frischhaltefolie drüber spannen, kleine Löcher in die Folie stechen. Sie schlüpfen hinein und finden nicht mehr raus!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti