Kaum zu glauben, aber wahr! Der Glasboden der Flasche fällt ganz einfach und ohne Krafteinwirkung heraus!
2

Flaschenboden (Glas!) herauslösen ohne Spezialwerkzeug

36×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Sicher ist der Tipp erstmal kaum zu glauben. Aber es geht!

  1. Ihr sucht euch eine Glasflasche eurer Wahl, die leer und sauber ist (ein Rest Wasser ist ok).
  2. In die Flasche gebt ihr ein bisschen Wiener Kalk, Scheuermilch oder den Abrieb einer kleinen Porzellanscherbe hinein.
  3. Dann kommt eine Münze, so groß wie es geht, hinein.
  4. Und dann wird Flaschenkreisen gespielt. Je nach Flasche fällt der Boden nach kurzer und Heftiger Kreiserei einfach raus, oder mit Geduld und wenig Muckis seht ihr nach einiger Zeit eine innen ganz unten liegende schnurgerade -bzw runde- Kerbe, die das Flaschenbodenschicksal dann besiegelt, wenn man kochendes Wasser IN die Flasche füllt und sie dann in Eiskaltes Wasser taucht. 
  5. Den Rand müsst ihr dann noch mit Schmirgelpapier glätten.

Klasse! Viel Spaß beim Kreisen!

P.S. die Flaschen sind schön als Kerzenhalter im Blumenbeet, mit Verschluss und kleinem Loch verkehrtherum als Wochenendbewässerung für Topfpflanzen u.v.m.

Fern von Kindern halten, nicht den Kleinen in die Hand geben.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

36 Kommentare

2
#1
2.4.19, 15:18
Super Tipp 👍👍 - danke !!
Hab' dazu schon eine Dekoidee ☺.
2
#2
3.4.19, 09:10
Das ist ja prima - welche Möglickkeiten!..... fantasivolle Geldgeschenke a‘ la Buddelschiff , Tischbeleuchtung .... elektrisch oder mit einem Teelicht ..... der Tipp hat es in sich 👍
1
#3
3.4.19, 10:40
Ein interessanter Tipp!
2
#4
3.4.19, 12:17
Habs gerade mit einem Marmeladenglas versucht.

🙄 geht natürlich nicht
Weil Temperaturschock es nicht interessiert.

Aber ein Ergänzungstipp: mehrere Münzen!
2
#5
3.4.19, 12:19
Habs gerade mit einem Marmeladenglas versucht.

🙄 geht natürlich nicht
Weil Temperaturschock es nicht interessiert.

Aber ein Ergänzungstipp: mehrere Münzen!
#6
3.4.19, 12:20
War doppelt. Diesen bitte löschen
#7
3.4.19, 17:59
zum bewässern kann man die Flasche auch einfach befüllen und dann in die Erde. dann zieht nur so viel Wasser raus wie der Boden/Pflanze benötigt...
#8
3.4.19, 21:03
Ganz Toller Tipp!!! Wird morgen gleich ausprobiert. Danke
#9
4.4.19, 09:40
Wwooowww hätte ich nie gedacht, dass so was geht. Vielen Dank, Ideen für ein Geschenk habe ich schon.👍
2
#10
4.4.19, 13:24
Das haben wir schon vor 50 (Fünfzig) Jahren geschafft. Mit einer Kordel, Coca Cola Flasche unter fließendem Wasser. Wahnsinn und damals gab es kein Internet und kein Frag Mutti. Warum, weil man damals noch mit Menschen in Kontakt war und sich untereinander austauschte. Außerdem ist das Net voll von diesen Tricks.   
24
#11
4.4.19, 17:22
@xRiesling: Für mich war dieser Tipp neu, auch wenn er noch sonst wo im Netz rumschwirrt. Deinen abwertenden Kommentar verstehe ich nicht.
27
#12
4.4.19, 22:50
@xRiesling: 
Wie ich Deinen Kommentaren entnehme, hast du grundsätzlich wenig Positives zu berichten.
Wen interessiert, was Du vor 50 Jahren schon gemacht hast und warum bist Du heute online unterwegs, wenn es Dir mehr um Kontakt zu Menschen geht als ums Surfen im Internet?
Der Tipp ist doch super und nicht jeder war schon vor 50 Jahren mit solchen Dingen beschäftigt, geschweige denn geboren.......
3
#13
7.4.19, 05:17
Ist, was xRiesling geschrieben hat, wirklich so schlimm? Ich habe, zugegeben, sonst noch nichts von ihm/ihr gelesen, aber mit obigem Kommentar hätte ich, ehrlich gesagt, kein Problem.
Mit dem Tipp an sich kann ich nichts anfangen. Das hätte ich aber nicht aufgeschrieben, wenn die Kritik an dem kritischen User nicht gewesen wäre.
28
#14
7.4.19, 07:54
@xRiesling

Der Grund, warum wir alle bei Frag Mutti sind ist
1. wir kriegen Tipps, die andere seit 50 Jahren kennen und vonn denen wir sagen: "Boah!"
2. wir stellen Tipps ein, die WIR schon 50 Jahre kennen und andere sagen "Boah!"
3. Viele hier kennen sich seit Jahren und zwar mittlerweile auch persönlich, das ist die Kommunikation unserer Zeit.
4. wenn du noch viele Tricks auf Lager hast, die du schon seit 50 Jahren kennst, dann mal her damit, dann sagen wir auch bei dir "Boah!"

Ansonsten wäre es sehr nett, wenn du tolerant wärest und uns einfach machen lassen würdest, wir lassen dich ja auch in Ruhe!

Schönen Sonntag uns allen!
17
#15
7.4.19, 10:21
@xRiesling: na toll, und wie genau soll das gegangen sein? Solche Kommentare  braucht niemand! Es gibt bestimmt ganz viele Frag Mutti Leser/innen, die lange noch nicht 50 Jahre sind. Jung lernt von alt und auch oft einmal umgekehrt. Ich bin übrigens 63 Jahre, kenne viele Tipps die eingestellt werde, die haben dann den "ach stimmt ja, hatte ich gar nicht mehr dran gedacht" Effekt und auch einiges, was ich noch nicht wusste. In diesem Sinne einen sonnigen  Sonntag 😊
5
#16
7.4.19, 10:47
Witzig, welcher Shitstorm losbricht, nur weil mal jemand der TE keinen
Honig um den Bart schmiert, sondern mal Kritik übt. Ist natürlich viel
nützlicher, wenn die meisten hier herumschleimen, obwohl sie es noch
nicht mal ausprobiert haben. Und der oberwitzigste User von allen
schreibt davon, den betreffenden User "in Ruhe" zu lassen, während er sich
stellvertretend für den TE angegriffen fühlt und zurückkeift.

Kritikfähigkeit war noch nie die Stärke von Otto-Normalverbraucher. Sich selbst zum Hilfssherrif der Moralapostel zu ernennen, kriegt aber anscheinend jeder hin.
3
#17
7.4.19, 14:30
@JB_: wie recht du hast 😝 oft ist es interessanter die Kommentare zu lesen. 
5
#18
7.4.19, 14:40
Ich wünscht es würde mal jemand was nützliches schreiben, ich meine zur Sache. 
Aber mich beschleicht das Gefühl, dass hier eine Art Tschungelkämb zuhause ist, was womöglich für manche viel spannender ist als Fernsehen.
Reichlich Stoff gibt es.
An dieser Stelle ein herzlicher Gruss an 
A ) alle mitschwingendenPsychologiedoktoranden, und 
B ) an Günter!

Ps dieser Kommentar erhebt nicht den Anspruch nützlich zu sein und darf ignoriert werden.

PS "TE" heisst nicht Totalentfernung, auch nicht Tonsillektomie,
Sondern Tipp- Einsteller/ in
1
#19
7.4.19, 14:50
Auch, wenn Dein letzter Kommentar nicht den Anspruch erhebt nützlich zu sein, usw - ich lese Deine Kommentare besonders gerne.

Wollte ich nur mal sagen!
1
#20
7.4.19, 15:22
@Tessa_: hihi, ich auch 👍😃
1
#21
7.4.19, 16:17
Das motiviert natürlich 💪
#22
7.4.19, 21:35
🙄
2
#23
7.4.19, 21:47
Heut ists mal wieder erquicklich, zu lesen...
Daß Riesling das schon vor 50jahren so oder ähnlich machte, ist ja am sich schon schön ...Aber hättest es ja auch schon mal als Tipp einstellen können - anstatt wenns ein anderer tut rum zu nölen!? Ich werds ausprobieren...Denn ich hab auch den Trick mit ner-  Baumwoll Schnur ums Glas gelegt und mit Spiritus getränkt und dann abgefackelt  - ausprobiert...ohne Erfolg!!


Danke nochmal für den Tipp!!!

Und allen Lesern einen schönen Rest- Sonntag...
8
#24
8.4.19, 09:05
@JB_
blöde Frage:
Ist das Kritik, zu sagen:
Das kenn ich schon seit 50 Jahren, wo kommt ihr denn noch mal mit?
Geht lieber raus und pflegt reale Kontakte?
Nennst du das Kritik?
Ich nenne es intolerante Anmaßung!

1. Ich freue mich über den Tipp und wer will mich kritisieren, dass ich noch nie davon gehört habe!?
Das nenne ich verbohrt!
2. Wie und wo ich meine Kontakte pflege ist einzig und allein meine Sache und die meines Gegenübers.
Da hat niemand ein Mitspracherecht!
Das nenne ich intolerant!

Also: Vor Kommentar abschicken, Gehirn einschalten!
2
#25
8.4.19, 20:54
@mamoky:

Das mit dem Gehirn einschalten empfehle ich Dir auch.

1) Hat er eine Methode genannt, wie man das gleiche Ergebnis früher erreichte (etwas, das die ganzen Schleimerkommentare hier nicht gebracht haben).

2) Hat er Dich persönlich überhaupt nicht angesprochen, sondern allenfalls das Internet oider die Frag-Mutti. Also frage ich mich, weswegen Du hier beleidigt herumquakst. Das sagt nämlich weitaus mehr über Dich als über "Riesling": Nämlich, dass Du gern die Nase in Dinge steckst, die Dich nichts angehen, nur um Dich an etwas aufzuhangeln und die beleidigte Leberwurst zu spielen. Du bist nämlich hier die einzige, die mit Begriffen wie "intolernat" oder "verbohrt" um sich schmeißt. Dabei ist Dein Komentar getränkt von Verbohrtheit und Intoleranz. Es wäre nämlich ein Leichtes gewesen, seinen Kommentar zu überlesen oder sich zumindest auf den relevanten Hinweis zu beschränken. Scheint in Deinem beleigten Weltbild aber wahrscheinlich nicht reinzupassen.

Fazit: Je mehr User über einen kritischen Kommentar herumstänkern, desto mehr Beachtung geben sie ihm und zeigen gleichzeitig ihre eigene Kleingeistigkeit. Am Ende bist Du noch beleidigt, dass die intolerante Tessa nicht Dich, sondern nurn die TE mit einem Kompliment behaftet hat. Sowas von verbohrt und intolerant, eh? ;)
3
#26
8.4.19, 22:38
Aber Hallo , der Tip ist doch gut , wer ihn schon kennt , auch gut , nur was ist Wiener Kalk ? und wie reibe ich eine Porzelanscheibe ab ? sonst OK.
1
#27
9.4.19, 08:32
@JB_
....dann befolge ich jetzt mal deinen Rat und überlese deinen Post!

@joelmacnash
 Wiener Kalk kenn ich als Poliermittel und ich hab es schon in der Drogerie gekauft!
#28
9.4.19, 12:45
Endlich mal wieder was los. Ich möchte mich höflich aus diesem erlesenen Kreis zurückziehen.😂
2
#29
9.4.19, 13:38
@Ibufrofee: Wer sich so aufs hohe Ross setzt wie Du, dürfte sich eigentlich nicht die Blöße geben, mit Rechtschreib- und Interpunktionsfehlern um sich zu werfen.
2
#30
9.4.19, 13:55
@xRiesling:
Ja, so sind sie, die Trolle!
Zetteln ne blöde Diskussion an und verziehen sich dann leise lächelnd!
1
#31
9.4.19, 14:04
@mamoky:

Ja, so sind sie, die Mitläufer. Beteiligen sich an einer Diskussion und schieben dann die Eigenverantwortung auf andere.
3
#32
9.4.19, 18:58
@mamoky

Es steht Dir nicht zu, Aussagen in meinem Namen zu machen!

Ich bin nicht auf FM, um 50jährige Tips zu erhalten.
Ich sagte nicht "Boah!"
Ich stelle keine expliziten Tips ein.
Ich werde nicht "Boah!" sagen.

Es steht Dir nicht zu, Aussagen im Namen Aller Mitglieder zu machen!

Übrigens: Alle Mitglieder schließt Mr. Riesling mit ein!!!

Es steht Dir nicht zu, 6 Tage nach Erscheinen eines Tips, in diesen hinein zu trollen und mit einer Sammlung von beleidigenden Bewertungen einen Streit anzuheizen.

Es steht Dir nicht zu, alles Geschriebene als "blöde Diskussion" zusammenzufassen und somit alle Beteiligten in einem Wisch als blöde zu beleidigen.

Es steht Dir nicht zu, ein Mitglied von FM aufgrund eines einzelnen Kommentars als Troll öffentlich zu diskreditieren.

Glücklicherweise lassen sich die Kommentare chronologisch lesen, sodaß klar erkennbar ist, wer trollt und wer aktiv Agressivität anzettelt.
#33
9.4.19, 20:43
@JB_:
Zitat:
< Am Ende bist Du noch beleidigt, dass die intolerante Tessa nicht Dich, sondern nurn die TE mit einem Kompliment behaftet hat. >


open mouth (erscheint leider nicht wie gewünscht)
4
#34
10.4.19, 00:03
Eh, jetzt wird es wirklich was so von so wirklich so blöd..
#35
15.4.19, 20:51
@mamoky: Dann schalte Du endlich Mal Dein Gehirn ein und beleidigt hier nicht ständig andere Nutzer!!!
1
#36
16.4.19, 13:42
Das ist ja eine lustige Runde hier!
Eine(r) beleidigt eine(n) andere(n9, der oder die ist wieder beleidigt, und noch andere mischen sich ein. Am Ende weiß niemand mehr, was eigentlich Sache ist.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen