Es wird euch sicherlich erstaunen, aber es funktioniert wirklich. Der Bratgeruch ist sehr deutlich verschwunden und man kann alles gut genießen.

Fischfilets braten ohne unangenehmen Geruch

Voriger Tipp Nächster Tipp
12×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man Fisch brät, dann stinkt die ganze Wohnung tagelang nach Fisch. Das kann man einfach vermeiden, indem man vorher die Bratpfanne mit einer halben Zitrone einreibt auch die Ränder der Pfanne. Danach kann man den Bratvorgang wie gewohnt fortsetzen.

Es wird euch sicherlich erstaunen, aber es funktioniert wirklich. Der Bratgeruch ist sehr deutlich verschwunden und man kann alles gut genießen. Wenn man mit guter Butter braten will, dann empfiehlt es sich, der Butter einen guten Esslöffel voll z. B. Rapsöl zu benutzen, denn Rapsöl hat einen sehr hohen Grad, bevor es brennt. Viele Grüße

 

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

2
#1
20.3.20, 17:52
Das stimmt,ich kenne es,den Fisch mit Zitrone einzuträufeln,das stinkt danach wirklich fast gar nicht mehr
3
#2
21.3.20, 18:40
Fisch stinkt doch nicht, der duftet lecker. Und nach dem Braten lüfte ich gründlich durch. 
#3
23.3.20, 19:55
Frischer Fisch von Fischers Fritze stinkt nicht !!
Kaufe halt bzw immer nur -Frischen Fisch- ! und keinen
alten Autoreifen welcher schon seit 8 Tagen kein Wasser mehr gesehen hat.
Also immer in einem guten Fisch-Fach-geschäft.
Wo es welche gibt solltest du herausfinden können.
Dort siehst du auch als Hausfrau und gute Köchin,
ob auch die übrige Auswahl frisch und sauber ist. Augen, Kiemen u.s.w....
Auch wirst du dort beraten, erhälst sogar Tips zur Zubereitung u.s.w....
Wir haben in unmittelbarer Nachbarstadt zwei solcher Geschäfte, werden von Türken und/oder Jugoslawen betrieben. Da macht das Einkaufen auch noch vierl Spass und man lernt  hinzu.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen