Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Wer es feurig und deftig mag, sollte sich dieses Rezept nicht entgehen lassen: Ein leckerer Sauerkrauttopf, der es in sich hat.

Feuriger Sauerkrauttopf

43×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Für alle die Schärfe und Sauerkraut mögen, ein tolles Rezept für die nächste Party, oder auch einfach mal so.

Zutaten

  • 500 g Sauerkraut, aus der Dose (wer frisches Kraut nimmt, muss die Kochzeit um ca. 20 Minuten verlängern)
  • 1 mittelgroße Zwiebel
  • 2 kleine Peperoni
  • ca.1/2 Bund Suppengrün
  • 5-6 mittlere Kartoffeln (festkochend)
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikamark (gibt es im türkischen Laden)
  • 1 TL Harissa (wahlweise ein paar Spritzer Tabasco)
  • 1 TL gemahlenen Kümmel (wer den nicht mag, lässt  das einfach weg)
  • 1 L Brühe (wahlweise Fleisch- oder Gemüse)
  • 5-6 Paprikawürstchen oder Mettwürstchen
  • 2 EL Öl
  • Salz, Paprika edelsüß, Pfeffer

Zubereitung

  1. Suppengrün putzen und fein schneiden, Kartoffeln und Zwiebeln schälen und würfeln, aus den Peperoni die Kerne entfernen und in feine Streifen schneiden.
  2. Zwiebeln im Öl glasig dünsten, Suppengrün dazugeben, kurz mit anschwitzen, mit der Brühe ablöschen und Kartoffelwürfel  und mit hineingeben. Ca. 10-15 Minuten köcheln, bis das Gemüse und die Kartoffeln gar sind. 
  3. In der Zwischenzeit das Sauerkraut klein schneiden. Das geht am besten mit einer Schere.
  4. Das Sauerkraut nun zum Rest dazugeben, ebenso das Tomatenmark, das Paprikamark und die Peperonistreifen.
  5. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Harissa und Kümmel abschmecken. Ca. 30- 35 Minuten bei geringer Hitze leicht köcheln lassen.
  6. Kurz vor Ende der Kochzeit die Würstchen klein geschnitten oder am Stück (wie man es mag) in den Eintopf geben.
  7. Bitte die Kartoffeln und das Sauerkraut nicht zusammen aufsetzen, sonst werden die Kartoffeln nicht gar.
  8. Die Schärfe lässt sich gut nach Geschmack variieren, ich hab hier jetzt mal eine mittlere Schärfe vorgestellt.
  9. Ich servieren das Ganze mit einem Klecks Schmand oder Creme fraiche und frischen Brötchen oder Baguettes.

Übrigens, einen Tag vorher gekocht und dann aufgewärmt, schmeckt der Eintopf, meiner Ansicht nach, noch besser.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

32 Kommentare


#1 CaterineM
9.4.18, 11:45
Sorry, irgendwie ist das Foto etwas unscharf 😔 ( hab nicht so unbedingt Talent dafür)
#2
9.4.18, 15:44
Sicher lecker, werde ich mal ausprobieren 😊
#3
9.4.18, 20:52
@CaterineM: #1
Wenn man nicht auf die Tischdecke schaut, geht`s 😂😂
#4
9.4.18, 20:52
Feurig ist meins und Chili ist mein zweiter Vorname!
Das Rezept merke ich mir!
1
#5 CaterineM
9.4.18, 21:33
@xldeluxe_reloaded: die Tischdecke is ein Geschirrtuch 😂 mein Arbeitsplatte ist etwas mitgenommen und wartet auf Erneuerung 🙈. Aber wenn du es richtig feurig magst, solltest du mit Peperoni und Co ruhig großzügiger seit, meine Angaben sind eher die gemäßigte Variante.
Ich selbst hau mir auch mehr rein davon 😀
#6
9.4.18, 21:42
@CaterineM: 
Ich mag es in allen Lebenslagen so richtig feurig! 😂 

Genau wie Du gebe ich bei meinen eingestellten Rezepten eher die "verträgliche" Schärfe an. Ich mag es aber aufgrund meiner Liebe zu afrikanischem und indischem Essen scharf bis zum Anschlag.  

Zufällig habe ich heute Vormittag Sauerkraut gekocht, auf die übliche Art. Da wir den ganzen Tag extrem beschäftigt waren, kamen wir nicht dazu, es zu essen und für morgen werde ich es nach Deinem Rezept verschärfen.

Ich freue mich schon auf dieses Geschmackserlebnis!
#7 CaterineM
9.4.18, 21:47
@xldeluxe_reloaded: Das freut mich. Sag bescheid,  wie's geschmeckt hat. 
#8
9.4.18, 21:53
@CaterineM: 
Ich kann jetzt schon sagen, dass es schmeckte und die Zunge brannte 😂👍👍
Mein Mann meinte gerade, ich betone: Es ist 21.52!!:
Sollten wir nicht doch noch etwas Hot-Sauerkraut essen?!?!?!?!?  

Ne, ne heute wird abgespeckt, morgen wird es hot!
Harissa ist mein 3. Vorname ;o))
#9 CaterineM
9.4.18, 21:58
@xldeluxe_reloaded: 😂 😂
Mein Mann mag nix Scharfes 😭 (außer mir  )ich muß alleine brennen
#10
9.4.18, 22:04
@CaterineM: 
Mein Mann steht total auf Scharfes - blickt aber an mir vorbei auf den Teller, den ich serviere und glüht  😂😂
#11 CaterineM
9.4.18, 22:08
@xldeluxe_reloaded: na ich weiß nicht was besser ist... 😂 😂
1
#12
9.4.18, 22:10
@CaterineM: 
Also ich habe ja schon mehrmals betont, das Sex völlig überbewertet wird und meine Glückseligkeiten liegen mehr im küchentechnischen Bereich 😇😂😂😂
#13 CaterineM
9.4.18, 22:23
@xldeluxe_reloaded: alles was glücklich macht.... 😉
#14
9.4.18, 22:27
@CaterineM: 
Genau so ist es und es ist ganz egal, was oder wer es ist! 👍
#15
10.4.18, 19:55
gestern gekocht,heute den Rest verspeist 👍Lecker!
#16 CaterineM
10.4.18, 20:11
@Mathilde69: das freut mich wirklich sehr 
#17
16.4.18, 11:00
hab gerade den Sauerkrauttopf gemacht, obwohl mir ein paar Gewürze fehlten.
Ordentlich ganzer Kümmel rein, etwas Chilli  - hat alles wettgemacht - und war lecker:-)
#18 CaterineM
16.4.18, 14:56
@Rabenfee: Danke 😊
#19
16.4.18, 17:49
@CaterineM

Das ist ein sehr gutes Rezept!  Ähnlich meinem „Krautfleisch“. 
Mit Würstchen alleine habe ich das noch nicht probiert. Aber warum eigentlich nicht?
Würstchen esse ich ohnehin lieber als Fleisch.

Gibt es im Saarland auch Semmeln (dein Foto)? 
#20 CaterineM
16.4.18, 18:02
@Evi-100: Naja, eigentlich ist das Saarland ja eher die "Doppelweck-Fraktion" 😉 aber inzwischen gibt es ja fast Alles überall, also auch Semmel (Kaiserweckchen) im Saarland. Und in Zeiten von Multi-Kulti essen auch Saarländer mal was "ausländisches" 😀 Gruß nach Wien
#21
16.4.18, 19:55
@CaterineM: 
Hihi, ich dachte, in D gibt es nur „Brötchen“😉
Allerdings „kenne“ ich von Deutschland nur Hamburg, Berlin und Düsseldorf
1
#22 CaterineM
16.4.18, 20:12
@Evi-100: wenn ich wieder mal eine Suppe oder Eintopf einstelle, kriegst du ein Foto mit saarländischem Doppelweck. Zwecks internationalem Austausch 😂
1
#23
16.4.18, 20:15
@Evi-100:
In Hamburrg isst man keine Brötchen, sondern Runds-tücke (man s-tolpert hier bekanntlich gerne über den s-pitzen S-tein)😊
#24
16.4.18, 21:35
@Kampfente: 
Das ist ja lieb. Fast wie lispeln😀 In anderen Teilen Deutschlands sagt man Balkong, Betong oder Schemie... ist das eine Art Dialekt?
#25
16.4.18, 21:53
@Evi-100: das sagen wir hier so- im absoluten Hochdeusch-Gebiet, angeblich ohne jeden Akzent. Wir sagen aber auch Kiache statt Kirche. 😂 und Schina. 
#26
16.4.18, 22:06
Ja klar: Schina, gerne auch Schiena und Semf. Ich bin gebürtige Ruhrpotterin und da geht noch viel mehr, weisse dat nich?
#27
16.4.18, 22:18
Das ist ja lustig. Hier in Wien sagen wir Kiachn und Senft - aber das ist tatsächlich Dialekt.😁
oder schlampige Aussprache?
Offensichtlich verbindet uns einiges mit euch Nordösterreichern😂
#28
16.4.18, 22:20
Im Pott gibbet auch "dat Schäselong".
Wat dat woll is? 😉
#29
16.4.18, 22:22
@Jeannie: 
Wat zum drauf sitzen
#30
16.4.18, 22:23
@xldeluxe_reloaded:
Jau! Un zum drauf... liegen. 😀
#31
16.4.18, 22:56
„Schäselong“ gibts überall in Deutschland, wo die Franzosen mal waren. Hier auch, auch Portemonnaie und Chauffeur. Plumeau, ausgesprochen Plümmoh mit Betonung auf Ü kenne ich aber nur aus dem Westen Deutschlands. Dafür gibts hier Sonntags gerne mal Böfflamott, das ist im Rest Deutschlands vielleicht nicht so bekannt. Die Franzosen würden „boef a la mode“ dazu sagen ;-)

Besonders nett finde ich auch den Ausdruck Potschamberl für pot de chambre, auch wenn man sowas heute zum Glück nicht mehr verwendet. 
#32 CaterineM
16.4.18, 23:23
Hier im Saarland hat, so klein es ist, auch noch jede Region ihren eigenen Dialekt. Da versteht man teilweise jemanden aus dem Nachbarort schon kaum noch. War schlimm für meinen Mann, als er aus Baden zu mir zog. Aber den wichtigsten saarländischen Satz versteht hier jeder: Haupsach gudd gess, geschafft han mir schnell 😂

Rezept kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?