Fettflecken an der gestrichenen Wand entfernen mithilfe von Babypuder: Das Ergebnis ist überragend! Nach 4x auftragen, waren die kleinen Flecken weg und der Große kaum noch zu sehen.

Fettspritzer an der Wand entfernen

Voriger Tipp Nächster Tipp
14×
Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Fettspritzer (Möbelpflege-Öl) auf der gestrichenen Wand: Ich habe diesen Tipp mit Babypuder ausprobiert, weil der bekannte Tipp mit dem Föhn (findet man oft im Internet) bei mir nicht geklappt hat.

 So wird es gemacht:

  • Babypuder mit etwas Wasser zu einer dünnflüssigen Masse anrühren.
  • Auf die Fettflecken auftragen (z. B. mit einem Watte- oder Holzstäbchen) und vollständig trocknen lassen.
  • Mit einer weichen Bürste (z. B. einer alten Zahnbürste) das Puder abbürsten.
  • Bei Bedarf wiederholen.

Da Ergebnis war überragend! Nach 4-mal auftragen waren die kleinen Flecken weg und der Große kaum noch zu sehen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

11 Kommentare

1
#1
12.8.19, 13:36
Prima Idee, das werde ich ausprobieren. Ich habe naemlich einen ziemlich grossen Fettspritzer an der Wand neben dem Herd. Alles gefliest aber da muss das Fett hinfliegen :/
#2
12.8.19, 20:51
@SvenjaM: 
Tja: Murphys Gesetz! 😅
#3
14.8.19, 14:04
Den Tip finde ich gut, auch wenn wir im Augenblick keine Fettspritzer auf unseren Wänden haben.
#4
14.8.19, 14:42
Immer super, so einen Tipp in der Hinterhand zu haben für den Fall der Fälle :-)
1
#5
18.8.19, 07:56
Dein Typ ist gut aber Mehl ist genauso gut und billiger. Man braucht hierbei so wie du noch zusätzlich Reklame machen wo es zu kaufen gibt. Ich brauche ja nur ein bisschen was mache ich dann mit denn Rest babypuder.
#6
18.8.19, 08:29
Ich habe zwar keine Fettflecken, aber muss man das nicht relativ schnell anwenden oder wirkt das auch bei alten Flecken?
#7
vor einer Stunde
@winski:
Und wenn kein Mehl im Haus ist, geht es auch mit Speisestärke.
#8
vor einer Stunde
@Jeannie: das weiß ich nicht, habe solche Probleme noch nicht gehabt, aber Mehl hat doch jeder im Haus. Vermutlich kann man auch Gips verwenden oder wie du sag’s Speisestärke. Probier es mal aus und mache einen kleine Fleck an die wand.
#9
vor einer Stunde
@winski:
Das muss ich nicht ausprobieren. Ich sage doch dass es damit geht.
Speisestärke hilft auch bei Fettflecken auf Kleidung oder auf dem Sofabezug.
#10
vor einer Stunde
@Jeannie: guter Vorschlag aber jetzt deine erste frage umgekehrt wenn ich aber keine Speisestärke habe? Nehme ich halt Mehl. Aber das mit der Speisestärke muss ich mir merken. 
#11
vor 54 Minuten
@winski:
Ist es nicht so, daß die Forenmitglieder auf die Reklameeinblendungen gar keinen Einfluß haben? Das hatte ich jedenfalls bisher immer gedacht!

Tipp kommentieren

Emojis einfügen