Ich mische mir mein Deo selbst zu gleichen Teilen aus Natron und Kokosöl und fülle es in ein kleines Glas mit Schraubdeckel. Wenn man mag, kann man noch ätherische Öle hinzufügen, bei mir ist es Salbeiöl.

Deo aus Natron, Kokos- und Salbeiöl selbst mischen

15×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich mische mir mein Deo selbst zu gleichen Teilen aus Natron und Kokosöl und fülle es in ein kleines Glas mit Schraubdeckel. Wenn man mag, kann man noch ätherische Öle hinzufügen, bei mir ist es Salbeiöl. Das Natron ist der Wirkstoff und das Kokosöl ist der hautpflegende Teil. Man braucht nur einen erbsenkleinen Klecks pro Achsel. Dieses Deo ist das bestwirkende, das ich je hatte.

Gekaufte Deos kosten zu viel, produzieren in der Regel Plastikmüll und enthalten (zu viele) Stoffe, die nicht so gut wirken wie angepriesen.

Eine andere Möglichkeit ist, einen alten Deoroller zum Hochschrauben mit der Paste zu befüllen. Um sie dafür etwas härter zu machen und damit im Sommer wegen des flüssig werdenden Kokosfetts nicht alles wegfließt, mischt man Bienenwachs und Kartoffel- oder Maisstärke dazu.

in Wasser aufgelöst eignet sich für einen alten Deoroller mit rundem Ball im Kopf. Man kann die Natronlösung auch in einen alten Deosprüher aus Glas füllen, dann muss man aber die Lösung immer wieder aufschütteln, damit der Sprühkopf sich nicht zusetzt.

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

17 Kommentare


#1
1.3.19, 10:03
mache ich schon ewig so, aber nur mit Natron und Kokosöl. Zu Anfang hatte ich rote juckende Stellen unter den Achseln, war wohl zuviel Natron. Nachdem ich es reduziert hatte, war alles ok. Ich kanns besätigen, es gibt nichts besseres und wirkungsvolleres. Nicht mal die synthetische Wäsche müffelt nach Schweiss abends.
#2
1.3.19, 10:47
Ich erinnere mich an einen endlos Thread hier dazu , vor einigen Jahren .....
Sehr guter Tipp 👍!!
#3
1.3.19, 12:30
Finde ich sehr gut da ich selbst gemachte Dinge mag👍. Mein Deo kostet nur um 1 Euro und ist das bisher einzige was den ganzen Tag hält.
#4
1.3.19, 12:40
Guter Tipp 👍
Ich mach schon lange mein Deo selbst.
Das feste auch mit Natronpulver u. Kokosöl. 
Das flüssige, mit Natronpulver u.abgekochtes Wasser, auf 50 °abgekühlt
In 2 kleinen Sprühfläschchen, in eins kommt ätherische Öle mit Duft Maiglöckchen, ins andere 
Duft Jasmin. Das tägliche aufschütteln geht automatisch. 
Die Sprühdüse ab und zu unter heißes Wasser abspülen. 
1
#5
1.3.19, 20:35
Super tipp, mache ich auch schon lange. Es gibt nichts besseres. Reine natur, kein muell. 
#6
2.3.19, 18:56
Viele positive Kommentare hierzu. Dann gibt's also wohl wirklich keinen klebrigen Schmand unter den Achseln. Könnte man mal ausprobieren...
Danke für den Tipp!
1
#7
2.3.19, 19:00
Ich nehme schon seit einigen Jahren nur Natron als Deo,es hält auch bei den größten Temperaturen.
1
#8
2.3.19, 20:04
@horizon: nimm etwas von deiner koerperlotion und vermische sie mit etwas natronpulver, kannst auch backpulver nehmen.
Probiers aus, du wirst nie wieder deo kaufen.
#9
2.3.19, 22:55
Ich benutze fast nie ein Deo, weil ich kaum schwitze. Aber wenn jetzt das Wetter wieder wärmer wird, werde ich dieses Rezept mal ausprobieren. Denn bei meinen vielen Radfahrten komme ich ja vielleicht doch mal ins Schwitzen.
#10
2.3.19, 23:01
@datura33: also Backpulver würde ich auf keinen Fall nehmen,
was da alles drinnen ist 🙈braucht man nicht im Deo. 
1
#11
3.3.19, 09:06
@sofie1945: natriumhydrogencarbonat,maismehl,weinsaeure. Alles natur.
Ist auch nur als ersatz gedacht, wenn mal kein reines natron zur hand ist.
Backpulver hat man vielleicht eher im haus als natron, und zum ausprobieren muss man deshalb nicht extra einkaufen gehen.
#12
3.3.19, 11:15
@sofie1945: Hallo Sofie, wie dosierst du denn das Natron im Wasser bzw. im Kokosöl? Wieviel sollte man nehmen?
Danke und Grüße
1
#13
3.3.19, 13:17
@gumbo: ❤lich willkommen bei FM 😀

Abgekochtes Wasser auf 50°runter kühlen , 2  TL Natronpulver einrühren in ein kleines Sprühfläschchen füllen.
Vor jedem Gebrauch einmal schütteln, ab und zu Düse unter heißem Wasser  abspülen ,
Kein Kochendes Wasser. 
LG Sofie 
#14
3.3.19, 18:49
@Upsi: Jo, und ich finde es schade, dass ich erst vor etwas über einem Jahr auf diese glorreiche Idee gekommen bin. Überhaupt ist Kokosöl ein tolles einfaches Hautpflegemittel, ohne weitere Zusätze (nur schade, dass wir in Deutschland keine Kokosnüsse von Kokospalmen ernten können... aber Rohstoffe, das ist ja wieder ein anderes Thema...).
1
#15
5.3.19, 13:33
@Ajaxtweet: 
Wenn es mit dem Klimawandel so weitergeht, wirst Du auch bald in Deutschland Kokospalmen  finden ! Mir persönlich ist die Idee mit der Körperlotion und Natron sympathischer! 
#16
5.3.19, 13:34
@datura33: 
Gute Idee, ich werde es probieren !
#17
5.3.19, 13:45
Mir gefällt der Tipp mit der Körperlotion auch besser, aber da ich noch Kokosöl aus Thailand habe werde ich beides ausprobieren👍

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!