Die Frikadelle benötigt kein Ei, sie wird mit Chiasamen zubereitet. Die Samen enthalten viel Omega 3 Fettsäuren.

Chia-Fleischfrikadelle

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Gesamtzubereitungszeit:

In Wasser gequollene Ciasamen, machen die Fleischfrikadelle richtig schön fluffig. Die Samen enthalten viel Omega 3 Fettsäuren. Ich weiß, die gequollene, klebrige Masse sieht ein bisschen aus wie Schneckeneier. Die Frikadelle benötigt auch kein Ei. Zur Masse gebe ich Haferflocken anstatt Paniermehl.

Zutaten

  • 1 EL Chia Samen
  • 6 EL Wasser
  • 500 g Bratenmett
  • 1 klein gehackte Zwiebel
  • Petersilie (Menge nach Bedarf)
  • 2 EL Haferflocken

Gewürze:

Zubereitung

  1. Chiasamen in einer kleinen Schale mit Wasser einrühren, 5 Minuten quellen lassen.
  2. In einer weiteren großen Schale Bratenmett und alle anderen Zutaten vermengen. Ist die Chiamasse schön glibberig, wird sie mit der gewürzten Fleischmenge vermengt. Ohne Ei!
  3. Gewünschte Größe von Frikadellen formen und braten bis sie gar sind.
  4. Man kann die Frikadellen auch scharf anbraten und anschließend dann im Ofen garen, je nach Größe, erfahrungsgemäß eine mittelgroße benötigt 15 Minuten, bei 180 Grad.

Guten Appetit.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

34 Kommentare

#1
17.7.18, 22:38
Das hört sich gut an. Meinem Mann brauche ich das aber nicht vorsetzen.
1
#2
17.7.18, 22:41
@Orgafrau:  ...Ach nein ?...😃
#3
17.7.18, 22:42
@Geli68: Oh doch.
#4
17.7.18, 22:46
@Orgafrau: 
Wie, jetzt doch ? Dann berichte mal wie es ihm geschmeckt hat...👍
#5
17.7.18, 22:55
@Geli68: Du hast mich jetzt falsch verstanden, oder ich habe Dich falsch verstanden.
3
#6
17.7.18, 22:58
@Orgafrau: 
Lass Dich einfach nicht darauf ein!
#7
17.7.18, 23:03
@Orgafrau: 
Ok, schönen Abend noch...😄
#8
17.7.18, 23:06
@xldeluxe_reloaded: Alles gut. 
2
#9
17.7.18, 23:07
Ganz davon abgesehen, daß diese Frikadellen nicht unbedingt mein Geschmack sind, wüßte ich doch ganz gern, was denn Bratenmett ist?
4
#10
17.7.18, 23:11
Was mag Bratenmett wohl sein?!?!?!?
Ich denke, Gehacktes oder Mett halt - beides kann man gut zu Frikadellen verarbeiten.
4
#11
17.7.18, 23:15
Ich denke auch, dass Bratenmett Mett ist. In vielen Regionen haben Lebensmittel oft andere Namen oder user selbst nennen sie anders, als man sie selbst kennt.
3
#12
17.7.18, 23:36
@xldeluxe_reloaded: Ich denke das auch. Bei uns im Süden kennt man das als gemischtes Hackfleisch, würde ich sagen.
3
#13
17.7.18, 23:40
@Skudder: 
Mett (Hackepeter) isst man hier gerne roh auf frischen Brötchen, garniert mit Zwiebeln und Pfeffer - man kann es natürlich auch braten, wenn man es etwas "edler" mag als Gehacktes 😅

Soweit ich weiß, ist Mett gewürzt und vom Schwein, während Gehacktes vom Rind oder Schwein oder eben halb und halb sein kann.
1
#14
17.7.18, 23:43
Mett ist bei uns gewürztes Hackfleich. Das wird auch gerne mal Hackepeter genannt.
3
#15
17.7.18, 23:56
...für das dass es hier User gibt die bei berühmten Köchen sich ihr Wissen abgeschaut haben ist es schon sehr verwunderlich das sie Bratenmett nicht kennen 😜 
Kulinarische Grüße
Mondial 
#16
18.7.18, 08:00
@xldeluxe_reloaded: Ja und nein - je nach Gegend. Bei uns ist das zwar genauso wie bei dir, aber ich habe Freunde in der Nähe von Goslar (bei Hannover), da ist Mett erstmal ein Synonym für Hackfleisch. Das gibts dann gewürzt und ungewürzt. 

Ist wie mit den Pfannkuchen.
4
#17
18.7.18, 09:00
@Mondial: Du solltest die Einzelbegriffe nicht einfach so durcheinander werfen. Dafür, daß Du ein großer Hobbykoch von eigenen Gnaden bist, solltest Du doch wissen, wie es sich mit den diversen Bezeichnungen verhält, Du siehst Du das aber nur dann differenziert, wenn es um Deine eigenen Rezepte und Zubereitungen geht, aber nicht dann, wenn es darum geht, andere zu maßregeln.

Es gibt Gehacktes vom Rind, vom Schwein oder gemischt oder  auch von Lamm und Kalb und es gibt Schweinemett. Gehacktes der vorbenannten Arten ist immer ungewürzt, Schweinemett ist je nach Gegend mehr oder weniger gewürzt und wird entweder als Belag auf Brötchen gegessen oder auch gebraten, der Begriff "Bratenmett" mag irgendwo üblich sein, ist aber keinesfalls so geläufig wie beiden benannten Begriffe Gehacktes und Schweinemett.
Von daher ist meine Frage nach dem Begriff "Bratenmett" durchaus verständlich und ich bin sicher, die Userin wird ihn genau erklären können.
5
#18
18.7.18, 09:02
Ich denke die TG meint Hackfleisch, evtl gemischt.
Reines Mett ist es nicht, denn Das ist schon gewürzt und nicht zu wenig. Außerdem ist es immer aus Schweinefleisch. 

Bei den Gewürzen, die im Rezept stehen, ist es sehr unwahrscheinlich, daß hier reines, klassisches Mett gemeint ist. 

Ich habe extra meine Tochter gefragt, weil sie Fachfrau ist, bevor ich  falsch kommentiere😉
1
#19
18.7.18, 10:32
@Alicia54: Genau das wollte ich ja geklärt haben!👍Deshalb habe ich nachgefragt und hoffe, daß die TE dies noch bestätigen wird.
11
#20
18.7.18, 10:52
Sorry, ich kannte den Begriff Bratenmett auch nicht .Ich wohne auch in Skudders Nähe ;-).Aber schade das man nicht mal mehr nachfragen kann,ohne gleich angegriffen zu werden .
1
#21
18.7.18, 11:15
Wenn man an das Wort "Bratenmett" mit dem ganz normalen Sprachverständnis und Küchenwissen ran geht, dann ist es "Mett" (zerkleinertes Fleisch), das durch "Braten" näher erklärt wird. Da Mett auch roh verzehrt wird oder als Aufschnitt/Aufstrich angeboten wird, würde ich mal interpretieren dass "Bratenmett" mit dem Ziel angeboten wird, dass man es brät und nicht roh verzehrt. Fleisch, das auch roh verzehrt werden kann, unterliegt strengeren Qualitätsbestimmungen.

Was den Tipp angeht: als die Chiasamen vor ein paar Jahren den europäischen Markt erobert haben, da habe ich auch viel damit ausprobiert. Inzwischen greife ich auf einheimischen Leinsamen oder Flohsamen zurück. Beide haben geschrotet oder als Schalen eine bessere Wasserbindung als wenn man die Körner ganz lässt. Leinsamen geben einen leicht nussigen Geschmack, Flohsamen sind genauso geschmacksneutral wie Chiasamen. Aber egal, ob Chia- Lein- oder Flohsamen, die Frikadellen werden schön fluffig, man wird schneller satt und der Verdauung hilft es auch. Und wenn man gerade kein Ei zu Hause hat, oder gerade mal wieder ein Eierskandal tobt, sind sie auch ein guter und lange haltbarer Ei-Ersatz.

@orgafrau: wenn du Flohsamenschale nimmst, wird es dein Mann gar nicht merken. Chia- und Leinsamen dagegen sind in der Frikadelle als dunkle Punkte zu erkennen.
9
#22
18.7.18, 11:42
flauschi... man muss nur mal gucken, WER da angegriffen hat, dann erklärt sich das von selbst ;-)
7
#23
18.7.18, 12:26
@Binefant: richtig ! vielleicht ist da auch eine große Portion Neid dabei ?
3
#24
18.7.18, 15:46
Einige User können einfach keine Gelegenheit zum Sticheln ungenutzt verstreichen lassen. Schade!
Ich habe bei "Bratenmett" auch an normales Hack gedacht.
4
#25
18.7.18, 17:00
Ich kenne den Begriff auch nicht .
Gut , ich bin - als Österreicher - mit den deutschen Begriffen ohnehin nicht so vertraut ( deshalb frag' ich ja so oft bei manchen Rezepten nach ).

Ein Unding für mich , daß das Anlass zu Feindseeligkeiten ist .
Mich interessiert , was mit "Bratenmett" gemeint ist .
Hier lesen auch Menschen aus anderen Ländern mit , das wird oft vergessen .
2
#26
18.7.18, 17:08
@DaCapo:

Das war ja auch meine Frage, ich wollte einfach nur wissen, was denn Bratenmett ist, nicht mehr und nicht weniger!
2
#27
18.7.18, 18:58
Der Tipp ist doch eine gute Alternative zur Frikadelle, die auf herkömmliche Weise mit Ei und Semmel (mehl) zubereitet wird.
Unter Bratenmett habe ich Gehacktes oder Hackfleisch verstanden, entweder aus Rind oder Schwein- oder beidem im Mix. Wer es genau wissen will, fragt nach...oder ?
Schade, daß mal wieder ein Tipp zum Zickenkrieg verkommt... und das nur, WEIL nachgefragt wurde.
2
#28
18.7.18, 20:07
Brandy & horizon :

Ja , richtig - ich hätte tatsächlich auch nachgefragt , dachte dann - ok , die Frage wurde schon gestellt ......warte ich die Antwort ab 😁.....
2
#29
19.7.18, 17:55
ich verstehe den Sinn und Zweck dieses Tips nicht ... weshalb sollte ich bei Frikadellen das Ei durch Chiasamen ersetzen (es sei denn, ich habe gerade kein Ei zur Hand) ... macht weder aus gesundheitlichen noch aus Kostengründen irgendeinen Sinn  ??
1
#30
23.7.18, 12:19
richtig Hackfleisch bzw.Rinderhack
#31
23.7.18, 12:20
habe leider kein Mikroskop zu hause
#32
23.7.18, 14:08
@rozah: Danke für die Auskunft und Erklärung. 😊
#33
25.7.18, 07:37
Es geht hier doch um die Verwendung von Ciasamen und das sie die Buletten fluffiger macht auch mit Ei. Ich bin nicht so der Fischesser und deshalb gefällt mir der Ciasamen wegen seinem Omega 3 Anteil.
#34
25.7.18, 07:39
Es geht hier doch um die Verwendung von Ciasamen und das sie die Buletten fluffiger macht auch mit Ei. Ich bin nicht so der Fischesser und deshalb gefällt mir der Ciasamen wegen seinem Omega 3 Anteil als Alternative. 

Rezept kommentieren

Emojis einfügen