Urlaubsstimmung nach Hause bringen: Mit diesem leckeren Rezept aus dem Balkan: Cevapcici mit Djuvec Reis

Cevapcici mit Djuvec Reis Rezept

Voriger Tipp Nächster Tipp
21×
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Urlaubsstimmung nach Hause bringen: Der Urlaub ist vorbei oder du hast gar keinen Urlaub gehabt? Aber du möchtest zumindest den Geschmack von Urlaub spüren oder in Erinnerung rufen? Mit dem Meer kann ich leider nicht dienen, aber dafür mit einem leckeren Rezept aus dem Balkan: Cevapcici mit Djuvec Reis

Zutaten

Cevapacici:

  • 500 g Hack: Entweder gemischt aus Rind mit Schwein oder Lamm oder nur Schwein mit Rind oder nur Rind
  • 2 - 4 Knoblauchzehen je nach Geschmack
  • 1 TL Paprika edelsüß oder scharf
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Wasser
  • 2 EL Öl

 Djuvec Reis:

  • 250 g Parboiled-Reis, gut gewaschen
  • 1 / 2 Zwiebel, fein gehackt 
  • Je eine halbe rote und grüne Paprika, fein gehackt 
  • 2 EL Ajvar
  • 1 EL Tomatenmark 
  • 1 große Fleischtomate ohne Kerne (falls vorhanden)
  • 1 TL Paprika edelsüß
  • Salz
  • 300 ml Wasser 
  • 2 EL Öl

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Cevapcici mit den Händen vermischen und gut durchkneten. Im Anschluss ca. eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
    Hinweis: Bei manchen Rezepten werden Ei und / oder Semmelbrösel hinzugefügt, aber ich rate davon ab. Die Speise wird davon eher breiig oder hart, aber nicht saftig. Es werden auch manchmal gehackte Zwiebel dazugegeben, aber die mag ich nicht, weil diese beim Rösten am oder in der Pfanne an der Außenseite schnell dunkelbraun oder schwarz werden.
  2. Nach dem Ruhen der Fleischmasse formt man diese mit Wasser befeuchteten Händen in daumendicke Rollen.
  3. Diese werden dann in der Pfanne oder in einer Grillschale bei zunächst großer Hitze (dann zurückschalten) für ca. 15 Minuten unter mehrmaligem Wenden braun oder dunkelbraun gebraten.
  4. Für den Djuvec Reis wird das Öl langsam erhitzt, um die Zwiebeln darin glasig zu rösten.
  5. Danach werden die Paprika, die Tomate und das Tomatenmark mit angeröstet.
  6. Nun wird das Paprikapulver hinzugefügt und alles mit dem Wasser aufgegossen.
  7. Im Anschluss wird der Reis hinzugefügt und auf großer Flamme zum Kochen gebracht. Danach wird er bei einer kleinen Flamme für ca. 20 Minuten zugedeckt gedünstet.
  8. Kurz vor Ende der Kochzeit wird der Reis mit Salz und Ajvar abgeschmeckt.

Ich hoffe, dass es euch schmeckt, den Urlaub in Erinnerung ruft :-)

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

2
#1
6.8.19, 09:11
Sieht sehr lecker aus, mache ich mir demnächst. Außerdem gut verständlich rübergebracht.
#2
10.8.19, 17:06
Das speichern funktioniert nicht mehr.
#3
11.8.19, 14:28
Wir haben zwar noch nie auf dem Balkan Urlaub gemacht, aber das Rezept finde ich trotzdem lecker!

Rezept kommentieren

Emojis einfügen