Für nach rechts gelegte Falten wird eine Gabel mit dem linken Zinken unter den Stoffrand geschoben.
3

Bundfalten selber nähen mit "Gabeltrick"

Voriger Tipp NĂ€chster Tipp
21×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Mit Hilfe einer Gabel wird das Nähen von Bundfalten ein Kinderspiel. Mit den Zinken der Gabel geht das Faltenlegen extrem schnell auch das Messen und der Abstände bei mehreren Bundfalten entfällt.

Bundfalten an Hosentaschen oder Kinderröcken zu legen ist langwierig, wenn man alles genau ausmisst, feststeckt und dann erst näht. Eine Gabel erleichtert das Falten erheblich. Für nach rechts gelegte Falten wird eine Gabel mit dem linken Zinken unter den Stoffrand geschoben. Die rechten drei Zinken liegen über dem Stoff (Bild 1). Jetzt wird die Gabel eine halbe Umdrehung nach rechts gedreht (Bild 2 + 3). Fertig ist die Bundfalte.

Für nach rechts gelegte Falten wird eine Gabel mit dem linken Zinken unter den Stoffrand geschoben.Jetzt wird die Gabel eine halbe Umdrehung nach rechts gedreht und fertig ist die Bundfalte.Jetzt nur die Gabel rausziehen, die Falte feststecken und nähen.

Jetzt nur die Gabel rausziehen, die Falte feststecken und nähen. Für die zweite Bundfalte die Gabel im Abstand von zwei Gabelbreiten links von der Bundfalte wieder einschieben und die Gabel wieder drehen und schon hat man eine weitere Falte in derselben Breite.

Sollen die Bundfalten nach links gelegt werden, dann entsprechend seitenverkehrt arbeiten. Die rechte Zinke unter den Stoff, die drei linken über den Stoff schieben und die Gabel eine halbe Drehung linksherum drehen. Für eine zweite Falte zwei Gabelbreiten als Abstand nach rechts von der ersten beginnen und wieder eine die Gabel mit dem Stoff nach links drehen.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

3 Kommentare

Emojis einfĂŒgen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti