Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Großer Produkttest: Jetzt bis zum 23.12. bewerben

Wir suchen 250 Tester*innen für zahlreiche Produkte von Henkel!
Ein ganz einfaches Gericht: Roasted Vegetables. Bei Hitze einfach mit dem Crockpot auf dem Balkon kochen.
2

Bei Hitze: Essen im Crockpot auf dem Balkon kochen

14×
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Heute koche ich gerade mein Essen im Crockpot auf dem Balkon und habe die Hitze draußen gelassen. Ein ganz einfaches Gericht Roasted Vegetables. Na ja nicht geröstet, aber geschmurgelt und sehr aromatisch zu separat gekochten Nudeln oder zu Reis. Sogar vegetarisch. Oder auch mal als Beilage zum Grillen. 

Den (3,5 L) zu dreiviertel mit Gemüse z. B. Zucchini, Paprika, 1 Zwiebel, Möhren (bisschen kleiner schneiden) füllen, 1 TL Brühpulver, Gewürze, Kräuter, 2 EL Öl, kein Wasser!

Gut durchrühren und für 4 Stunden, Stufe 2 nach draußen auf einen Balkon mit Stromanschluss auf ein schattiges Plätzchen stellen. Meiner steht bei der Hitze unter dem Tisch

Nach 2 Stunden gut durchrühren. Nach insgesamt 4 Stunden nachwürzen, durchrühren, fertig. Nicht zwischendurch immer öffnen und daran rumfummeln. Das Gemüse ist sehr aromatisch, mit ganz wenig Flüssigkeit. 

In 10 Minuten kann ich gleich mein heute Morgen aufgesetztes Gemüse mit gekochten Nudeln essen. Salat kommt mir auch schon aus den Ohren raus. Auch wenn es draußen heiß ist, brauche ich was Herzhaftes. 

Ihr könnt jede Art von Gemüse nehmen und auch mit Kartoffeln mischen. 

Für Fleischesser mein persönlicher Tipp: 3 Scheiben mariniertes Grillfleisch obendrauf legen und wie gehabt mitbrutscheln, 4,5 Stunden. Am Ende das Fleisch zerrupfen, untermischen und abschmecken. Dazu gekochten Reis, Nudeln der Baguette. Eins meiner Lieblingsgerichte. Etwas zu viel gekauftes Grillfleisch kann man so auch noch verwursten.

amazon.deJetzt kaufen
Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - Das Original aus den USA | Slow Cooker 3,5 L | Warmhaltefunktion…
Crock-Pot SCV400RD-050 Schongarer - Das Original aus den USA | Slow Cooker 3,5 L | Warmhaltefunktion…
64,99 € 49,99 €

Von
Eingestellt am

Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

29 Kommentare


1
#1
3.8.18, 10:18
Das ist ein gutes Rezept. Ich benutze seit mehr als 10 Jahren den Crockpot und bin immer wieder begeistert. Gerade jetzt im Sommer ist das Rezept mit Gemüsesorten willkommen. Ich bereite es auch gerne mit Ebly zu. Der Tipp mit dem Fleisch ist super. Wird es heute bei uns geben. Da wir bei der Hitze lieber etwas später essen, reicht die Zeit noch aus. Danke
2
#2
3.8.18, 13:44
Was ist denn ein Crockpot? hab ich noch nie gehört, diese Bezeichnung.
2
#3
3.8.18, 13:47
Dasselbe wie ein Slowcooker / Schongarer, sprich stundenlang sanft vor sich hin köchelnd, also ähnlich wie Omas gußeiserner Topf auf dem Herd. nur dass die neuen Geräte keinen Herd benötigen, sondern selbstständig vor sich hin köcheln.
#4
3.8.18, 13:50
Was für ein Gerät ist das denn, das den ganzen Tag vor sich hinkochen muß?
Natürlich könnte ich googeln, aber das tue ich jetzt nicht.
#5
3.8.18, 14:52
@Maeusel: Das ist wohl so etwas ähnliches, wie ein Reiskocher - nur noch komfortabler.
Ich selbst habe keinen, aber ist vielleicht ein schönes Geschenk.
Auf jeden Fall preiswerter, wie ein Thermodingens...
Hier: https://www.frag-mutti.de/niedrigtemperaturgaren-so-gehts-richtig-a50982/

Unsere henrike kocht auch damit und hat hier darin ein leckeres Zitronenhähnchen vorgestellt.*jamjam*
2
#6
3.8.18, 17:23
Viele Informatonen gibt es auf der Seite von Gabriel Frankemölle. Langsan kocht besser. Ich hatte mir letztes Jahr den Topf gekauft (ca. 35 €), weil ich immer gerne mittags esse, aber ich kurz davor meine kreative Phase nicht in der Küche vertüdeln möchte. Ich arbeite zuhause. Der Topf wird früh morgens oder abends mit Zeitschaltuhr angeworfen und habe mein Essen zur rechten Zeit fertig. Auch ideal für Berufstätige. Nach hause kommen, Essen fertig. Fleisch wird superzart, Gemüse sehr aromatisch, Suppen, Gulasch, Milchreis gelingen meistens ohne großen Aufwand.  
5
#7
3.8.18, 17:29
@Maeusel, @Tessa_: Ja, der Slow Cooker ist eine feine Sache. Speisen werden sehr zart und bekommen ein tolles Aroma und es wird schonend gegart. Außerdem spart man auch noch Strom und muss sich um fast nichts mehr kümmern, wenn mal alles im Topf ist. 
5
#8
3.8.18, 17:57
Aha, jetzt bin ich wieder ein wenig mehr informiert.

Ich stelle aber für mich selbst fest, daß ich so ein Kochteil, auch Thermomix fällt in diese Kategorie, nicht brauche,
Ich mag kein Essen, bei dem alle Zutaten aus einem einzigen Topf kommen - außer es handelt sich um klassischen Eintopf.
Es irritiert mich auch etwas, daß man bei 3 - bis 4 -stündigem Kochen auch noch Strom einsparen soll?
Mir macht es nichts aus, mich für eine halbe Stunde in die Küche zu stellen und in 2 oder 3 Töpfen was Leckeres für uns zu kochen.
1
#9
3.8.18, 18:16
Ich habe mich jetzt umfassend über diesen Pot informiert und denke, daß es eine feine Sache ist. Leider wüsste ich jetzt nicht, wo ich noch ein Gerät hinstellen soll, der Schnellkochtopf hat mich schon an meine Grenzen gebracht. Vielleicht fällt mir da noch was ein.
1
#10
3.8.18, 20:17
Meiner steht auf dem Glaskeramikfeld, weil ich ihn auch häufig benutze. Wenn ich etwas anderes koche, schiebe ich ihn etwas zur Seite. Das Stromkabel liegt zusammengerollt im Topf.
2
#11
4.8.18, 07:58
Bernhaaaaard ... bitte eine neue Aktion starten und Crockpots verlosen   :o)
2
#12
4.8.18, 10:26
Als Freund der Niedergarmethode bin ich auch von dieser Art der Zubereitung begeistert.

Der Tipp, bei hohen Temperaturen die "Außenküche" zu benutzen, ist eine gute Idee.

Ich brate Sommer wie Winter z.B. Fisch und andere geruchsintensive Speisen ausschließlich auf der Terrasse. Zwar nicht im Crockpot, aber in einer elektrischen Pizzapfanne. Das ist in etwa das gleiche und geeignet zum Braten (unter Beaufsichtigung wegen hoher Temperatur) als auch zum langsamen Garen. Nichts brennt an, alles wird schonend gegart und man muss nicht ständig am Herd stehen.
(Ein Foto dazu habe ich eingestellt)
2
#13
4.8.18, 12:57
Man muss es sich bei der extemen Hitze auch nicht mit Gewalt schwer machen. Nur wer sich anpasst, überlebt. Lieber in der Morgenkühle und nachts mit einem Käffchen auf dem Balkon e-book lesen und der Crockpot arbeitet. Gestern gab es Erbsensuppe, übernacht gekocht. Wie gesagt, ich brauche was Herzhaftes bei den Temperaturen. Ich setze auch schon mal das eiskalte Gewürzgurkenglas an den Hals und trinke ein paar Schlückchen davon. Nur mit Obst, Joghurt und Salat fühle ich mich zu schlapp. 
Übrigens betreibe ich auch ab und zu meine Minifriteuse (bei normalem Wetter) unter Aufsicht auf dem Balkon. 
1
#14
4.8.18, 18:52
Wieder einige Zeit tolle Tips hier erhalten. Nur würde ich mich jetzt nicht aus dem Haus trauen, wenn da noch irgendwas vor sich hin schmurgelt.
3
#15
4.8.18, 21:47
@horizon: 
Es schmurgelt ja nicht direkt, sondern dümpelt bei niedriger Temperatur vor sich hin und bei schadhaftem Gerät gibt es vermutlich nur einen Kurzschluss. Ich gehe nicht davon aus, dass Terrasse oder Balkon abfackeln. Es läuft doch vieles auch in Abwesenheit, z.B. der Kühl- und Gefrierschrank, neben der (nicht eingeschalteten) Kaffeemaschine übrigens der größte Verursacher von Hausbränden.
1
#16
5.8.18, 08:18
So richtig lange habe ich meinen Crockpot auch noch nicht alleine kochen lassen. Man könnte Ihn auch auf eine feuerfeste Unterlage oder nach draußen stellen. In Amerika ist der Pot seit den 70igern bekannt und wurde von berufstätigen Frauen benutzt. Es wurde immer wieder betont, dass da nicht viel passieren kann.  Der Topf besteht aus Aluminium, Glas, Keramik, wenig Plastik und einem Kabel.  Es gibt ja auch Herde mit Bratautomatik und Timer. 
#17
5.8.18, 19:42
Sorry, ich steh jetzt gerade echt auf dem schlauch. Geht es sich hier jetzt um das Rezept, den Crockpot, oder darum, dass man bei diesen wüstenhaften Temperaturen besser draußen kocht.

Äh ja Letzteres, wir kochen bei diesen Temperaturen nur noch draußen. Da brauchen wir keine tollen Rezepte, auch kein Crockpot. Bei uns tut es ein Zweiflammer, den wir draußen aktivieren. Wir kriegen das Essen, welches wir zu uns nehmen wollen. Und dat alles für zehn Euro.

Ehrlich gesagt, ich versteh den Tipp immer noch nicht. Aber egal, kauft euch, was die Menge meint, was ihr haben MüSST
#18
5.8.18, 23:07
Ich habe auch noch nie von so einem Pot gehört. Bis jetzt reicht uns der Grill und ein Gaskocher für draußen. Aber das Teil hört sich interessant an, danke für den Tipp.
1
#19
7.8.18, 06:26
Wo bekommt man einen Crockpot?
1
#20
7.8.18, 10:10
Bei uns sehe ich den Crockpot überall da wo es Töpfe und Pfannen gibt. Wird hier aber nicht unter dem Namen Crockpot verkauft sondern unter Speisenwärmer. Ich benutze ihn sehr gerne auch für Malzbiergulasch, Wirsingrouladen, Hähnchen mit Honig und Ingwer und Rouladen. Da wir mittlerweile nur noch 2 Personen sind, friere ich anschließend entsprechend ein und habe, wenn Termine anliegen, immer etwas in der Truhe. Kartoffeln, Nudeln oder Ebly dazu, etwas Salat und schon hat man ein komplettes Gericht. Die Anschaffung hat sich für uns sehr gelohnt.
1
#21
7.8.18, 13:50
könntest ihn auch unter Slowcooker finden, meiner ist von Lidl
2
#22
10.8.18, 06:42
Ach mir reicht mein Schnellkochtopf,noch son riesen Pott und ich brauch eine Hängematte in der Küche,obwohl interessieren tut es mich doch.
2
#23
10.8.18, 18:47
@rozah: da geht's mir wie dir ☺.
Irgendwie geraten solche Dinge nach ner Weile in Vergessenheit, da sie nicht zur Standard-Ausrüstung einer Küche gehören. Vor kurzem hab ich doch tatsächlich meinen Mixer mit Glasaufsatz wiederentdeckt...gekauft, Smoothies bis zum Abwinken fabriziert und erstmal weg gestellt...war das ein Wiedersehen. Das Ding wollt ich zu 50 Prozent nur, weil es so schick aussieht...Glas und Chrom, der Hingucker. Aber dies Smoothies waren auch immer lecker, nur zu viele...
Für diejenigen, die Küchengeräte nur kaufen, weil sie die sogar benötigen, ist der Tipp ein guter 😋
#24
17.8.18, 15:22
Also ich weiss nicht, wenn das Gemüse stundenlang vor sich hin -"dümpelt oder schmurgelt"? Wo bleiben dann die Vitamine?
Ich dünste mein Gemüse ca. 8-10 Minuten, fertig! Schmeckt aromatisch, schön bissfest und die Vitamine sind auch nicht gänzlich verkocht.
#25
17.8.18, 20:15
Dazu sage ich nur Niedergarmethode😉
#26
17.8.18, 23:45
@Zuckergoscherl: Wenn ich mir es so überlege, so ganz unrecht hast Du meiner Meinung nach nicht.
Ich habe gelernt, dass Hitze, Wasser und die Zeit die größten Vitaminkiller sind.
Wir durften zum Beispiel das Essen nie lange warmhalten.

Hmm, hier ist es umgekehrt - das Essen wird durch erhöhtes "Warmhalten" gar. *g*
#27
18.8.18, 11:34
Das Rezept klingt klasse...... aber vielleicht ne blöde Frage....für Fleisch kann ich mir das vorstellen, aber bei Gemüse???? Wied das nicht matschig? Gerade bei Zucchini....?
#28
18.8.18, 17:29
Ich bin zwar nicht die Tippgeberin aber im Crockpot wird nichts matschig. Weder Fleisch noch Gemüse. Hat mit der Niedergarmethode zu tun. Übrigens "Tessa" Wasser ist nicht drin. Vitamine und Geschmack bleiben wunderbar erhalten.
#29
21.8.18, 18:18
Hab auch so ein Teil und mache da immer meinen Rinderschmorbraten drin. Das Fleisch wird butterzart darin.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir suchen zusammen mit Henkel Lifetimes 250 Produkttester für acht Produkte!

Bist du bereit?