Ganz einfach, ohne Kraftaufwand und mit nur wenig Chemie, den Backofen reinigen.

Backofen reinigen ohne Kraftaufwand

Voriger Tipp Nächster Tipp
87×
Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Backofen reinigen war für mich immer eine Qual, egal welches (oftmals teure) Mittel ich gekauft habe, richtig überzeugt hat keines. Und dann dieser Kraftaufwand mit Schwamm, Glaskeramikfeldschaber usw.!

Nun gebe ich auf den Boden des Herdes Wasser und spritze ein bis zwei Spritzer Spülmittel dazu. Dann schalte ich den auf ca. 100 Grad ein und erhitze das Ganze.

Wenn die Temperatur erreicht ist, schalte ich ab und lasse alles über Nacht bzw. mehrere Stunden so stehen.

Am nächsten Morgen kann ich alles sauber auswischen, meistens reicht dazu ein Spüllappen außer bei ganz alten verkrusteten Verschmutzungen, da putze ich noch mit der harten Seite vom Glitzi-Schwamm.

Durch den Dampf werden auch die Seitenwänder schön sauber.

Spülmittel hat jeder im Haus, der Chemie-Einsatz hält sich auch in Grenzen und die Kosten sowieso.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

34 Kommentare

Emojis einfügen