Leckerer Avocado-Tomaten-Dip, abgewandelt mit einem "neuen" Gewürz:  Dazu passt hervorragend Baguette. Guten Appetit!
2

Avocado-Tomaten-Dip

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Dies ist ein vermutlich bekannter Dip aus Avocados und Tomaten. Heute habe ich ihn ein wenig abgewandelt und ein "neues" Gewürz hinzugefügt.

Zutaten

  • 3 reife Avocados
  • mind. 300 g Cherry- oder Datteltomaten
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer
  • Chiliflocken
  • gemahlener Kreuzkümmel

Zubereitung

  1. Avocados schälen und entkernen, in kleinere Stücke schneiden und diese mit Zitronensaft beträufeln. Die Avocadostücke mit einer Gabel nicht allzu fein zerdrücken, salzen und pfeffern.
  2. Datteltomaten in der Länge vierteln und dann mindestens je 3 x durchschneiden, Cherrytomaten halbieren und auch noch 3 x schneiden. Die Tomatenstücke der Avocadomasse zufügen.
  3. Zwiebeln und Knoblauch schälen, in grobe Stücke schneiden, dann mit dem Wiegemesser sehr fein zerkleinern und zu den Avocados/Tomaten geben.
  4. Für eine gewisse Schärfe Chiliflocken hinzufügen, aber nicht zu viel. Jetzt nach Gusto gemahlenen Kreuzkümmel hinzugeben und alles gut verrühren. Evtl. nachsalzen, sehr fein mit grobem Meersalz.
  5. Ich kenne den Dip mit einem Schlag Crème fraîche, aber meine Avocados heute sind so reif (und glücklicherweise trotzdem nicht braun), dass ich mir das sparen konnte.

Dazu passt hervorragend Baguette. Guten Appetit!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

2 Kommentare

#1
7.5.19, 20:13
Guacamole mag ich in jeder Form und wenn Cumin im Spiel ist, kann es nur nach meinem Geschmack sein.
1
#2
8.5.19, 11:16
da halte ich voll mit ! Prima Tipp😀

Rezept kommentieren

Emojis einfügen